"Es ist die Furcht, die den Rucksack so schwer macht."


Publiziert von kopfsalat, 19. März 2013 um 08:15. Diese Seite wurde 652 mal angezeigt.

Eine erfrischende und humorvolle Reportage über (Ultra)-Leicht-Wandern: www.opb.org/programs/ofg/segments/view/1821



der typ würde noch gut auf ein hikr-weekend passen:

... dev.linthikes.com/wp-content/uploads/2012/01/Lint1.jpg



Kommentare (2)


Kommentar hinzufügen

alpensucht hat gesagt:
Gesendet am 20. März 2013 um 14:19
Danke für den Link! Mit Gepäckoptimierung habe ich seit drei Jahre sehr viel zu kämpfen. Der Beitrag ist sehr inspirierend und hilfreich.

Exakt so wie der Protagonist das macht, ist es allerdings keinesfalls bei Mehrtagetouren in den Hochalpen durchführbar. Es gibt kein Holz oberhalb von 2200m, es ist deutlich kälter in den meisten Nächten im Jahr und mit diesem lustigen Schirm würde ich höchstens bis T3 bewegen.

Aber gerade die Einfachheit ist es, die mich bewegt "mehr ultralight" zu packen. Man kommt ja definitiv schneller voran mit weniger Gepäck und belastet auch den eigenen Körperbau weniger. Grüße, Alpensucht

kopfsalat Pro hat gesagt: RE:
Gesendet am 20. März 2013 um 14:48
auf seiner homepage: www.linthikes.com/ findest du noch mehr info u.a. dass man auf 12'000 feet nachts eben auch mal friert ... ;-)


Kommentar hinzufügen»