Neuentdeckung: Komet C/2012 S1 (ISON) wird wahrscheinlich sogar am Tage zu sehen sein!


Publiziert von Sputnik, 6. November 2012 um 08:09. Diese Seite wurde 500 mal angezeigt.

Aus der Zeitschrift SuW:

Es könnte spektakulär werden! Am 24. September 2012 gaben die Amateurastronomen Артём  Новичнок (Artëm Novičonok) und Виталий Невский (Vitalij Nevskij) die Entdeckung eines neuen Kometen bekannt. Der Himmelskörper mit Namen C/2012 S1 (ISON) wird sich am 28. November 2013 bis auf 0,0125 Astronomische Einheiten – rund 1870000 Millionen Kilometer – der Sonne annähern und im Januar 2014 in einer Entfernung von rund 0,43 Astronomischen Einheiten die Erde passieren. Aufgrund seiner großen Nähe zur Sonne könnte der Komet so hell leuchten, dass er für kurze Zeit auch mit dem bloßem Auge am Tageshimmel zu sehen ist.
Im Moment allerdings erscheint C/2012 S1 (ISON) als ein eher unscheinbares Objekt. Er befindet sich in einer Entfernung von rund einer Milliarde Kilometern von der Erde entfernt im Sternbild Krebs. Seine Helligkeit beträgt lediglich 18,8 Magnituden. Nevskij und Novičonok beobachteten ihn mit einem 40-Zentimeter-Teleskop des "International Scientific Optical Network" nahe bei Кисловодск (Kislovodsk) in Russland. Die Beobachtung wurde anschließend von Astronomen des Ramanzacco Observatoriums in Italien bestätigt.
Natürlich ist es auch möglich, dass der Komet auf seinem Weg zur Sonne auseinanderbricht; und auch seine scheinbaren Helligkeiten können noch nicht als gesichert gelten. Sollten sich diese aber bestätigen, sollte sich Ende 2013 auf beiden Hemisphären ein spektakuläres Schauspiel am Himmel bieten.

Weitere Infos und Links zum Kometen bei Wikipedia: C/2012 S1 (ISON)



Kommentare (2)


Kommentar hinzufügen

Sputnik Pro hat gesagt: C/2011 L4 (PANSTARRS)
Gesendet am 12. März 2013 um 17:38
Hallo HIKR's,

In den nächsten Tagen wird im Westen der Komet C/2011 L4 (PANSTARRS) von blossem Auge zu sehen sein. Allerdings steht er bis im zweiten Teil des März in der Abenddämmerung noch tief am Horizont. Später wird seine Helligkeit abnehemen. Sobald es schönes Wetter hat werde ich fotografieren und die Bilder der beim nächsten Tourenbericht hinzufügen.

Link zur Infoseite vom Komet Panstarrs: [www.astronomie.de/der-himmel-aktuell/kometen/sichtbare-komet...]

Die bisher einzigen Fotos eines Kometen auf HIKR gibt es beim Bericht zum Lindenstock. Fotos C/2007 N3 (Lulin): www.hikr.org/tour/post12012.html

Sputnik Pro hat gesagt: C/2011 L4 (PANSTARRS): Erstes Foto vom gelungen!
Gesendet am 22. März 2013 um 16:57
Klick: www.hikr.org/gallery/photo1050518.html?post_id=62193#1

Ich habe weitere Fotos von C/2011 L4 (PANSTARRS) die ich demnächst einem neuen Tourenbericht hinzufügen werde.

Der Komet ist zur Zeit in der Abenddämmerung bis etwa 20:30 Uhr sehr tief über den NNW-Horizont zu sehen.


Kommentar hinzufügen»