Deuter Futura Pro 42


Publiziert von 1Gehirner, 15. Oktober 2012 um 19:50. Diese Seite wurde 614 mal angezeigt.

Hallihallo,

hat jemand von euch den Deuter Futura Pro 42 und kann mir sagen,
a) ob man da ein Zelt mit 52x20x20cm längs reinkriegt,
b) ob man da hintendrauf Schneeschuhe schnallen kann,
c) ob sich der gebogene Innenraum beim Packen irgendwie negativ bemerkbar macht?

Ich bin nach langem Recherchieren bei diesem Modell gelandet, Ziel: ein leichter Rucksack für Schneeschuhtouren, dreitägige Wanderungen/Hochtouren/Zelttouren, eintägige Wanderungen mit viel Ausrüstung/Wechselklamotten.

Danke schonmal!

Viele Grüsse,
Simon



Kommentare (8)


Kommentar hinzufügen

Thöme Pro hat gesagt: ...hmm
Gesendet am 16. Oktober 2012 um 07:26
Sali Simon
Benutze zwar nicht den Deuter Futura für solche Aktivitäten sondern den Deuter Guide 45+. Mit den daisy chains lassen sich die Schneeschuhe super befestigen und den Rest bringt Du da bestimmt auch unter. Zudem ist der Rücken gerade, was mir persönlich besser zum packen passt... Vielleicht kannst Du ja was damit anfangen.
Gruess Thöme

Mistermai hat gesagt: RE:...hmm
Gesendet am 16. Oktober 2012 um 07:32
Kann mich anschliessen, der Deuter Guide 45+ leistet auch bei mir super Dienste und ist in diesem Bereich (Mehrtages- / Biwaktouren u.ä.) auch Testsieger bei mehreren Produktevergleichsportalen.

Erfahrungen mit dem Futura Pro 42 habe ich leider auch nicht.

Alpin_Rise hat gesagt: RE:...hmm
Gesendet am 16. Oktober 2012 um 09:22
Ich kann dir den Guide auch empfehlen. Hab den 35+ und komm für mehrtägige Hochtouren oder kurze Zelttrekkings gut durch. Und vor allem hält das Teil mittlerweile > 150 Touren und viele Einsätze im Alltag - nicht selbstverständlich.
Für deinen Einsatz ist wohl der 45er ideal.

Geh doch einfach in den Laden, nehm deinen Plunder mit und mach Probepackungen.

G, Rise

Bombo hat gesagt:
Gesendet am 16. Oktober 2012 um 18:25
Ich habe beide Guides, den 35+ sowie den 45+. Bei beiden Exemplaren war es mir persönlich wichtig, dass ich noch die "alte Serie" bekam, sprich, diejenigen Exemplare, bei welchen man hinten 2 Bändel mit Schnallen hat, wo sich dann eben z.B. die Schneeschuhe bestens befestigen kann. Natürlich kann man das auch mit den Daisy Chains - bei der alten Serie ist es halt bereits integriert. Nebenbei: teilweise kriegt man die alten Stücke noch fabrikneu, dafür aber zu einem Schnäppchen von Preis! Rumschauen lohnt sich.

Persönlich bevorzuge ich einen geraden Rücken, man schwitzt zwar mehr und der Schweisstransport läuft nicht ganz so optimal, dafür kann man viel besser packen und hat von oben her gesehen auch eine bessere Einsicht in das Rucksackinnere. Aber das sind Punkte, welche jeder für sich selbst beantworten muss, kommt auch immer auf Deinen Rücken darauf an. Lass Dich diesbezüglich in einem guten Fachgeschäft beraten.

Gruss
Bombo

1Gehirner hat gesagt: Wow...
Gesendet am 16. Oktober 2012 um 21:04
...danke für die vielen hilfreichen Antworten!

Was mich am Guide stört, ist, dass ich außen keine Trinkflaschen einstecken kann. Ich bin noch nicht zum Trink"sack" durchgedrungen und nutze 0.5l-PET-Flaschen für außen. Die Ski-Halterungen am Guide brauch ich nicht unbedingt, dafür gefallen mir aber die Stockschlaufen am Futura sehr gut... ich könnte sie auch in die Pickelhalterung stecken, aber dann passt natürlich der Pickel nirgends mehr hin ;)

Was mir am Futura gefallen hatte, war eben der freie Rücken. Ich schwitz beim Wandern mit dem alten McKinley 65l ziemlich stark, der hat auch einen geraden Rücken.

Ich werd mir den Guide 45+ auf jeden Fall mal im Vergleich zum Futura 42 im Laden anschauen, aber dafür muß ich einen ganzen Vormittag einplanen ;) Der Sportladen ist etwas zu weit weg... und die Ausrüstung will ja auch dorthin transportiert werden ;) aber das ist wohl die beste Variante. Nochmal danke!

P.S.: Wenn jemand doch den Futura hat, wär ich an Rückmeldungen dazu immer noch interessiert ;)

1Gehirner hat gesagt: RE:Wow...
Gesendet am 16. Oktober 2012 um 21:19
War auch in Sindelfingen im Laden und hab mich beraten lassen... die meinten nach einigem Diskutieren mit "dies und das muß er auch noch haben/können", daß der Futura wohl doch das Beste sei... hmmmm. Schwierig. Die Features am Guide (abnehmbarer Hüftgurt, Skihalterung, Trinksackunterstützung) überzeugen mich nicht so gegenüber mehr Luft am Rücken, Platz für PET-Flaschen, langen Gurten zur Kopflasche (für Schneeschuhe)... ich mach keine Klettersteigtouren oder sowas, nur gelegentliche Seilsicherung, wenns sein muß... aber es führt wohl kein Weg am Laden vorbei...

1Gehirner hat gesagt: RE:Wow...
Gesendet am 18. Oktober 2012 um 21:15
Bin jetzt beim ACT Lite 40+10 gelandet, der wird ausprobiert und dann höchstwahrscheinlich gekauft. So.

1Gehirner hat gesagt: RE:Wow...
Gesendet am 19. Oktober 2012 um 20:49
Nochmal umgeschwenkt auf 50+10 ;) aber er ist gekauft und ich bin sehr zufrieden. Der hat wirklich alles so, wie ich's brauch, Zelt und Schlafsack gehen rein, ein Helmhalter hat es auch noch dazu sein müssen... KAUFRAUSCH. Aber gut.

Der Futura hat wirklich einen arg gebogenen Innenraum und einfach nicht so viele praktische Ösen und Schlaufen... viele ja, aber nicht so praktisch ;)


Kommentar hinzufügen»