Projekt 01: Dossen SW-Sporn an der Rigi.


Publiziert von Rophaien, 21. Februar 2008 um 09:41. Diese Seite wurde 243 mal angezeigt.

Rigi Dossen SW-Sporn

!!! Aktueller Stand !!!
Jun 2012

War vor Kurzem oben.
Der Sporn ist tabu, E des Couloirs ist eine ca. 8m hohe Nagelfluh-Steilstufe zu erklimmen,
etwa II+ bis III, aber das Zeug hält nicht und Sichern wär wohl für den Vorsteigenden Schwierig,
nur an Bäumen möglich.
Besser ab der Plangge oberhalb der Höhle etwa ein T5 / I wie mir ein Routenkenner mitteilte.


Tel/SMS 079 387 43 06

Würde mich über weitere Teilnehmer freuen.

Mitgänger können sich hier nach Bedarf  "outen" (Mittlels Kommentar).

N

Daten:  N.

Wintertouren / Hochtouren WT6 / WS
Bergwandern T6
Klettern II-III

Die Aufstiegsroute soll ohne Seil zu meistern sein, höchstens etwas Sicherung mit Reepschnur an abschüssigen Stellen.

Ausrüstung: Feste Bergschuhe, Gamaschen, Pickel, Stöcke, evtl. Reepschnur.



Der Hauptgrund für die Tour liegt eigentlich darin, einen schönen, erholsamen Tag an der frischen Luft zu
verbringen ;) . Daneben soll es eine Gelegenheit sein, andere Hikers kennenzulernen.
die Tour selber führt in eine Landschaftlich und auch sonst sehr interessante Gegend.
ein interessanter link findet sich hier: Link.
Zur Route:

Details siehe hier

Aufstieg öber die Rippe, Versuch einen Durchschlupf durch die Nagelfluhwand zu finden. (Wie steil ists dort oben ?!?).

Treffpunkt, Fahrplan und Mitgänger werden hier publiziert.

Zu erreichen unter 079 387 43 06 oder Rophaien@gmx.ch.


Gruss und good hike!

Roph / Mike



Kommentare (1)


Kommentar hinzufügen

Rophaien hat gesagt: ERSTER ÜBERTRAG:
Gesendet am 21. Februar 2008 um 22:49

budget5
hat gesagt: Dossen
Gesendet am 21 Februar 2008 um 19:29
Hallo Rophaien
Ich erlaube mir eine kleine Verbesserung. Der Dossen gehört nicht zum Kanton Nidwalden, wie oben angegeben. Er liegt ziemlich auf der Grenze von LU und SZ. Bin gespannt, ob man die Nagelfluhwand hochkommt und freue mich auf den Tourenbericht. Bestimmt eine schöne Tour, jedoch für mich ein wenig zu schwer (T6).

PS: Ich würde dir mal den Bänderweg auf die Rigi empfehlen. Beschreib findest du unter meinem Journal.

Gruss budget5


Kommentar hinzufügen»