Klein Matterhorn bestiegen?


Publiziert von Tirolerhut, 3. September 2012 um 11:53. Diese Seite wurde 1269 mal angezeigt.

Servus, liebe Alpinistengemeinde!

Was ich mich frage: Wenn ich mit der Seilbahn bis direkt ans Klein Matterhorn herauffahre und nur noch die paar Treppen bis zum höchsten Punkt selbst bewältige - habe ich den Gipfel dann wirklich bestiegen? Tragt Ihr diesen Berg in eure Gipfelliste ein oder nicht?



Kommentare (22)


Kommentar hinzufügen

kopfsalat Pro hat gesagt:
Gesendet am 3. September 2012 um 12:42
du machst die liste ja für dich und nicht für mich (uns), somit kannst du eintragen was du willst.

für mich ist hikr eine plattform um touren-erlebinisse und -erfahrungen auszutauschen, keine bergsportveranstaltung, welche dem mit den meisten gipfeln jährlich eine medaille um den hals hängt.

gruss
dani

83_Stefan hat gesagt:
Gesendet am 3. September 2012 um 12:46
Servus Tirolerhut! Ich fahre grundsätzlich nicht mit der Seilbahn. Würde ich doch fahren, würde ich solch einen Gipfel sicherlich nicht eintragen.
Schöne Grüße aus Oberbayern!

Sputnik Pro hat gesagt:
Gesendet am 3. September 2012 um 13:15
Hallo,

Wenn du sonst genügend Gipfel ohne Bergbahn besteigst ist's ja kein Problem wenn du das Klein Matterhorn als Ausnahme hinzufügst. Bei meinen über 500 bestiegenen Gipfel habe ich auch nur das Klein Matterhorn und das Stanserhorn auf denen ich mit der Bahn oben war...

360 Pro hat gesagt: Gemacht oder nicht gemacht...
Gesendet am 3. September 2012 um 15:33
... das ist auch *hier die Frage.
Oder kurz: Das Klein Matterhorn kannst Du erst dann als bestiegen zählen, wenn Du dies vom Bahnhof Brig aus "gemacht" hast ;-)

kopfsalat Pro hat gesagt: bahnhof brig
Gesendet am 3. September 2012 um 16:07
müsste man, um sich selber, dem rest der menschheit und eugen gegenüber ehrlich sein zu können, nicht jede bergtour am meerespiegel beginnen? wobei auch hier ein unterschied zwischen jenem des mittelmeers und der nordsee besteht (26cm wenn ich mich nicht irre)! und was wenn die globale erwärmung den meerespiegel erhöht, wären dann all die neuen besteigungen nur noch mit nassen füssen gültig?

eugen hat gesagt: RE:bahnhof brig
Gesendet am 4. September 2012 um 12:52
Salü Dani

Wenn ich hier schon erwähnt werde, würde ich gerne ein ganz anderes Zählsystem vorschlagen wollen. Im Ringkuhkampf ist es doch so, dass die Kuh, die die stärkste Kuh besiegt, damit gleichzeitig auch alle anderen Kühe besiegt hat. Diese Regel gilt überall im Tierreich - vom Regenwurm bis zum Elephanten. Wieso sie also nicht auch im Bergsport einführen? Wenn du also die Eigernordwand oder sonst etwas Steiles bestiegen hast, musst du dir oder uns nichts mehr beweisen. Du hast dann quasi auch das Klein Matterhorn bestiegen. Diese Zählweise erspart viel Ärger und mühsame Schinderei. Und damit kommst du mit dem Bergsteigen schneller an ein Ende, als je erhofft. Es sei denn, jemand gehe zum Vergnügen und nicht zum Zählen in die Berge.
Gruss aus dem sonnigen Wallis (Mein Blick geht gerade von Visp Richtung Bietschhorn - blauer Himmel, wenige Wolken (rund 25%).
Eugen

TomClancy hat gesagt: Sehr effizient!
Gesendet am 4. September 2012 um 13:40
Hoi Eugen! Diese Zählweise finde ich sehr effizient und ökologisch - und zudem erspart sie mir sehr viel Arbeit, kann ich doch nun schon alles abhaken, was unter 4190 müM ist. Meine Frau und die Umwelt werden es Dir danken. Ich suche nur noch eine Möglichkeit alle diese Wegpunkte einfach in Hikr zu importieren. Vielleicht hat da ja jemand einen Hinweis. Viele Grüsse aus Bern. Wir haben 100%, aber Wolken :-(

Gruss

TC

roger_h Pro hat gesagt: RE:bahnhof brig
Gesendet am 4. September 2012 um 15:52
"Es sei denn, jemand gehe zum Vergnügen und nicht zum Zählen in die Berge."

Tststs, was für ein absurder Gedanke...

kopfsalat Pro hat gesagt: RE:bahnhof brig
Gesendet am 4. September 2012 um 23:16
> dass die Kuh, die die stärkste Kuh besiegt, damit gleichzeitig auch alle anderen Kühe besiegt hat. Diese Regel gilt überall im Tierreich - vom Regenwurm bis zum Elephanten.

naja, das mit der fauna scheint ja nicht so deine stärke zu sein. aber das hatten wir, glaub ich, schon mal.

***

aber es gibt noch ein viel einfacheres system auf hikr, ich füge ganz einfach bei irgendeinem meiner berichte noch ein paar wegpunkte (z.b. mount everest) hinzu. fertig. alles von zu hause am computer. möglicherweise gehts sogar mit einem kurzbericht, dann muss ich mich nicht einmal mit dummen fragern herumschlagen.

gruss aus dem sonnigen jura vaudois, ämmel heute morgen bis nachmittag.
dani

Tirolerhut hat gesagt: RE:Gemacht oder nicht gemacht...
Gesendet am 4. September 2012 um 15:38
Stimmt, da gab's mal eine ähnliche Diskussion. Danke!

Naja, vielleicht nicht unbedingt von Brig aus. Aber eben so, dass man zumindest die Schlüsselstelle bewältigt hat. Wäre auch ein mögliches Kriterium.

Urs___ hat gesagt:
Gesendet am 3. September 2012 um 16:35
Nein nein. Man müsste im Marianengraben unten auf - 10'000m mit der Tour aufs Klein Matterhorn beginnen. Sonst zählt der Gipfel definitiv nicht. Gruss Urs.

MicheleK hat gesagt: RE: absolute Messung
Gesendet am 5. September 2012 um 23:21
eher dann vom Erdzentrum nicht wahr? dann waere der Chimborazo der hoechste Berg der Welt !
Gruss, Michele

Henrik Pro hat gesagt: RE: absolute Messung
Gesendet am 5. September 2012 um 23:27
..deshabl ist das so!

Tirolerhut hat gesagt: Merci!
Gesendet am 4. September 2012 um 15:42
... für die vielen Antworten. Es geht mir gar nicht darum, dass man bergsteigt, um Gipfel zu sammeln (zumindest nicht nur...), und auch nicht darum, anderen etwas zu beweisen. Dennoch finde ich es einfach seltsam, das Klein Matterhorn zwischen Granden wie Großglockner und Weissmies stehen zu sehen...

Sputnik Pro hat gesagt:
Gesendet am 5. September 2012 um 10:11
Wenn du in den Anden oder im Tibet auf ein Grashügelchen (vielleicht mit Kühen) wanderst steht dieser Gipfel auch zwischen Weissmies und Großglockner oder darüber und hat eine Schwierigeit von höchstens T2. Und besteigst du den kanpp über 2000m hohen höchsten Bergs Islands ist's eine richtige Gletscherhochtour - es ist also alles relativ und kommt nur darauf an wo der Berg ist und wie er erschlossen ist.



Und besteigst du den kanpp über 2000m hohen höchsten Bergs Islands ist's eine richtige Gletscherhochtour.

Meeraal hat gesagt: Persönliche Gewissensfrage
Gesendet am 5. September 2012 um 12:04
Da ich fest davon ausgehe, dass jeder hier seine Bergtouren für sich selbst und sonst für niemanden macht, halte ich das Ganze für eine persönliche Gewissensfrage, die jeder nur für sich selbst entscheiden kann. Ich persönlich benutze keine Seilbahnen oder andere technische Hilfsmittel um auf irgendwelche Gipfel zu gelangen. Ebenso tabu sind für mich Medikamente, Aufputschmittel oder gar Sauerstoff zu selbigem Zweck. Lieber verzichte ich auf den Berg. Aus diesem Grund sind solche Gipfel wie Breithorn, Klein Matterhorn oder auch Mönch oder Jungfrau für mich unerreichbar, es sei denn ich finde einen Partner mit gleicher Gesinnung, was aber eher selten sein dürfte. Für mich gilt, das ich ab dem Fuss des Berges auch zu Fuss gehe. Wo das nicht geht spätestens ab dem Ende der befestigten Straße.
Aber das ist lediglich meine eigene Gesinnung, und da wir zum eigenen Vergnügen in die Berge gehen und nicht in einem Wettbewerb stehen, ist es auch völlig okay, wenn jeder seine eigene Philosophie zu dem Thema hat und die Berge auf die Art besteigt, wie es für ihn selbst in Ordnung ist.
Für mich ist das Erfolgserlebnis nach einer Tour umso größer, von je weiter unten ich einen Berg bestiegen habe.

Herzliche Grüße

kopfsalat Pro hat gesagt:
Gesendet am 5. September 2012 um 12:38
so, habe den mount everest mal bei einem meiner kurzberichte als wegpunkt eingefügt. nützt aber nichts. erscheint nicht bei den gemachten touren.

TomClancy hat gesagt: Bei den Touren nicht...
Gesendet am 5. September 2012 um 13:28
... aber über die Wegpunkteliste findet man den Everest. Supi gemacht, vom Baselbiet in den Himalaja in Null-Komma-Nix: sehr umweltschonend!

Gruss

TC

kopfsalat Pro hat gesagt: RE:Bei den Touren nicht...
Gesendet am 5. September 2012 um 13:31
das dumme ist nun nur, dass ich den wegpunkt nicht mehr weg bekomme aus meinem kurzbericht ...

Sputnik Pro hat gesagt:
Gesendet am 5. September 2012 um 13:39
Jetzt muss du doch noch auf den Everest hoch um nicht als Lügner dazustehen :-)

Wenn du's finaziertst komme ich mit...

kopfsalat Pro hat gesagt: RE:
Gesendet am 5. September 2012 um 15:09
> um nicht als Lügner dazustehen

artistische freiheit nennt man das.

Koasakrax hat gesagt:
Gesendet am 9. September 2012 um 09:24
Ich bin derselben Meinung wie Kopfsalat. Ich mache meine Eintragungen grundsätzlich für mich. Somit habe ich ein detailliertes Tourenbuch. Ein Nebeneffekt ist das sich andere über die Tour informieren können.
Somit heißt es für mich wenn ich aufs Breithorn gehe und mit der Seilbahn auf´s Kl. Matterhorn fahre war ich auf den oben und somit auch bei meiner Gipfelliste mit dabei.

Andy

PS.
Den einzigen Puristen in diesen Forum dem ich es glauben würde, das er nie eine Seilbahn benützt ist TRAINMAN.


Kommentar hinzufügen»