Bin ich hier richtig mit dem?


Publiziert von rkroebl, 19. August 2012 um 23:14. Diese Seite wurde 617 mal angezeigt.

Ich war erst unschlüssig, ob diese Foto hierhin, oder doch eher zu "Ausrüstung und Material" oder vielleicht doch gar zu "Sicherheit in den Bergen" gehört, will sie Euch aber auf keinen Fall vorenthalten.

Zusammen mit zwei anderen zufällig anwesenden Berggängern habe ich den alten Mann im Abstieg bis in einigermassen sicheres Gelände begleitet. Er war solo unterwegs! Wir hatten schlicht Angst davor, ihn allein absteigen zu lassen.





Kommentare (22)


Kommentar hinzufügen

83_Stefan hat gesagt:
Gesendet am 19. August 2012 um 23:18
Na vielleicht hatte er im Anschluss noch ein Vorstellungsgespräch ;-) ?!?

rkroebl Pro hat gesagt: RE:
Gesendet am 19. August 2012 um 23:21
Mit den Socken???

83_Stefan hat gesagt: RE:
Gesendet am 19. August 2012 um 23:22
OK, das ist ein Argument...

kopfsalat Pro hat gesagt:
Gesendet am 20. August 2012 um 07:42
stimmt, die socken sind schon sehr gewöhnungsbedürftig. ansonsten sind die schuhe wohl ein wenig der overkill. etwas leichteres täte es wohl auch. aber in seinem alter kauft man sich eben nichts mehr neues, da nimmt man, was sich die letzten 50 jahre schon bewährt hat.

so schniecke wie meine neuen italienischen, bedingt steigeisenfesten, zwiegenähten vollleder bergschuhe sind sie natürlich nicht.

rkroebl Pro hat gesagt: RE:
Gesendet am 20. August 2012 um 08:09
Bei dem asymetrischen Design hätte ich immer Mühe, den richtigen Fuss für den jeweiligen Schuh zu fin....

Hast Du die richtig an?

kopfsalat Pro hat gesagt: RE:
Gesendet am 20. August 2012 um 09:09
stimmt, das problem kenn ich, deshalb habe ich normalerweise auch diese hier an, da ist rechts was links.

rkroebl Pro hat gesagt: RE:
Gesendet am 20. August 2012 um 09:38
Du hast's ein Bitzeli mit den Füssen, gell? ;-)

kopfsalat Pro hat gesagt: RE:
Gesendet am 20. August 2012 um 09:54
sind denn die füsse nicht das wichtigste beim laufen? bei mir auf jeden fall ist es so. die quetsche ich nie mehr in irgendwelche zentnerschweren schraubstöcke, nur weil "man" das so macht.

rkroebl Pro hat gesagt: RE:
Gesendet am 20. August 2012 um 10:05
Stimmt. Bergschuhe sind eh bloss so eine kurzlebige Modesache. Da steckt doch bloss wieder der Messner dahinter, mit seinem Marketing!


;-)

Henrik hat gesagt: Aber zurück zum Kern!
Gesendet am 20. August 2012 um 08:25
Liess er mit sich reden und begleiten, dann finde ich eure Hilfe durchaus löblich.

Gruss

Henrik

rkroebl Pro hat gesagt: RE:Aber zurück zum Kern!
Gesendet am 20. August 2012 um 09:37
Liess er - wenn man ihn anschrie, da schwerhörig. :-)

Das war ohne Zweifel ein sehr erfahrener Berggänger, er hat früher in Italien Berg- und Wanderwege markiert (sagte er uns glaubhaft) und trotz seiner altersbedingten körperlichen Defizite kraxelte er ganz gut über die I und stellenweise II da oben. Er erschien manchmal etwas verwirrt und das mit den Schuhen war eine Sache von "mit denen bin ich schon vor 30 Jahren überall raufgekommen". Im Abstieg redete er vor sich hin, dass er überglücklich sei, in seinem Alter zum letzten Mal auf der La Margna gewesen zu sein. Er stieg auch nicht ins Tal ab, auf etwa 2300 m 'biwakierte' er geplant mit vorher deponiertem Schlafsack, um den (leichten) restlichen Abstieg am folgenden Tag zu machen.

Insgesamt war er auch ein Erlebnis für uns.

Henrik hat gesagt: RE:Aber zurück zum Kern!
Gesendet am 20. August 2012 um 09:54
> Insgesamt war er auch ein Erlebnis für uns.

Das sind die Geschichten für einen Bericht ...ob der Schuhbändel grün oder nicht mal vorhanden, eine Randnotiz.

Danke.

silberquäki

rkroebl Pro hat gesagt: RE:Aber zurück zum Kern!
Gesendet am 21. August 2012 um 18:39
Ich hab noch was drüber geschrieben silberquäki.

Henrik hat gesagt: RE:Aber zurück zum Kern!
Gesendet am 21. August 2012 um 18:51
Dir wär ein breites Publikum sicher...sehr gekonnt wahrgenommen und niedergeschrieben...solche Geschichten bereichern hikr. auch, da sie über den allgegenwärtigen Schutt hinaus reichen...Bravo...Bitte mehr davon. Bin gerührt.

bulbiferum Pro hat gesagt: RE:Aber zurück zum Kern!
Gesendet am 21. August 2012 um 19:00
Wunderschön geschrieben. Eine unschätzbare Begegnung hast du da erlebt.

Lg Markus

rkroebl Pro hat gesagt: RE:Aber zurück zum Kern!
Gesendet am 21. August 2012 um 20:26
Herzlichen Dank Euch zwei für den freundlichen Feedback. Jetzt habt Ihr mich bei meinem anderen Hobby ertappt. ;-)

Ich habe vor etwa einem Jahr entschieden den Wanderteil meiner Schreiberei auf Hikr.org zu zügeln, denn da gehört der hin. Das andere Zeug so aus meinem Leben bleibt auf meinem Blog. Ihr seid natürlich herzlich eingeladen, dort ab und zu reinzuschauen.

kopfsalat Pro hat gesagt: RE:Aber zurück zum Kern!
Gesendet am 20. August 2012 um 10:16
> "mit denen bin ich schon vor 30 Jahren überall raufgekommen"

QED

es gibt auch in den bergen leute, die mehr wissen, als die schuhproduzenten und deren marekting-fachleute. manch ein bergler geht in den bergen, auch mit grossem rucksack, ganz ohne schuhwerk, wie ich das schon mehrmals erleben durfte. alles nur eine frage des trainings und der technik.

***

nb: schade dass du diese episode nicht im bericht eingebaut hast, hätte sie doch etwas abwechslung in die graue gesteinswüste gebracht. vorallem die gelben socken ... ;-)

rkroebl Pro hat gesagt: RE:Aber zurück zum Kern!
Gesendet am 21. August 2012 um 18:57
Ich hab noch was drüber geschrieben kopfsalat. Ich dachte, anderswo passen solche Sachen besser hin. Allerdings geht es dort weniger um die Frage nach dem passenden Schuhwerk sondern nach dem passenden Kopf für die Berge. ;-)

kopfsalat Pro hat gesagt: RE:Aber zurück zum Kern!
Gesendet am 21. August 2012 um 19:18
schön geschrieben. das nennt sich dann wohl literarische freiheit ... ;-)

aber, man(n) muss weder silberhaarig sein noch aus ungarn stammen, erstens um "scheen" zu sagen und zweitens um auch ohne gipfelsammelei "gligglig" zu sein. denn wie sagte doch bonatti so schön:

"Man vergesse nicht, dass die grossen Berge lediglich den Wert haben, den der Mensch ihnen zumisst. Ansonsten bleiben sie nur ein Haufen Steine."

rkroebl Pro hat gesagt: RE:Aber zurück zum Kern!
Gesendet am 21. August 2012 um 20:29
Danke auch Dir für den Feedback!

Da musste ich die literarische Freiheit gar nicht gross bemühen. Das hat sich ziemlich genau so abgespielt, da oben auf dem Piz de la Margna.

Und ja, der gute Walter Bonatti hatte schon recht, als er das sagte. Immer gut, wenn man sich selber ab und zu daran erinnert.

alpstein Pro hat gesagt: Multitalent
Gesendet am 21. August 2012 um 20:31
Deine literarischen Fähigkeiten und die immer lesenswerten Tourenberichte. Eine Bereicherung auf Hikr. Bitte mehr davon.

...schade, dass wir bei der Schneeschuhtour am Gulmen mehr oder weniger aneinander vorbeigestolpert sind ;-)

rkroebl Pro hat gesagt: RE:Multitalent
Gesendet am 21. August 2012 um 20:45
Herzlichen Dank. Es wird von beidem mehr geben, wenn mir das Leben die Gelegenheiten in die Hand spielt, wie eben kürzlich im Oberengadin.

Das mit dem gemeinsamen Most klappt sicher bald mal. Ich freue mich sehr darauf!


Kommentar hinzufügen»