Kraxel / T5-Wanderung am Sonntag (30.4.)


Publiziert von Nilsen77, 28. April 2012 um 00:11. Diese Seite wurde 437 mal angezeigt.

Hallo zusammen

Eine Kollegin und ich dachten am Sonntag an eine Wandertour.
Da wir aber nicht etwas langweiliges machen wollen, sondern eher etwas im T4/T5-Bereich mit Kraxeln und so, habe ich etwas recherchiert, aber nicht so viel ergibiges gefunden.

Dürfte nicht zuviel Schnee haben (an den ausgesetzten Stellen möglichst keinen).

Bevorzugt Zentralschweiz.. aber auch andere Vorschläge willkommen.

Die Rigi-Hochflueh / Bützifluh / Stockfluh kenn ich bereits.

Wie wäre der Giswilerstock (bei Sörenberg?).... ist halt 2000m hoch und somit wahrscheinlich noch viel Schnee.. oder was denkt ihr?

Danke für eure Vorschläge...

Gruess
Harry



Kommentare (2)


Kommentar hinzufügen

Zaza hat gesagt:
Gesendet am 28. April 2012 um 17:53
Giswiler Stock ist noch tief winterlich, das ist nicht ratsam.

Sonst...vielleicht Simmeflue oder einen der stotzigen Nordaufstiege von Luthern zum Napf (vgl. Berichte von Felix).

Naesi hat gesagt: Evtl. öbbis?
Gesendet am 28. April 2012 um 18:36
Sali Harry
Wenn Du den wissenden Menschen per Telefon erreichst, wie wär's damit: http://www.bergfuehrer-engelberg.ch/index.php/de/sommer/klettersteige
--> ein bisschen Kraxeln

Oder dann dies: Start bei der Acheregg-Brücke in Stansstad/Lopper --> Lopper - Renggpass - Richtung Tellenfadlücke - Abstieg zu Obersteigli - runter bis Alpnachstad resp. Niederstad - kurzer Halt im Zork (ahoi 7a/8a+) - Ausgangspunkt zurück

Oder: Start Schybach (ob Lütoldsmatt) - Birchboden - Versuch Erkundung Mondmilchloch - Rückkehr

Oder: Mittaggüpfi (vom Winde umweht)

Oder: Geocachen auf Laubalp (okay, dann halt nicht)

... Wind/Föhn heute sehr, sehr, sehr stark. Wurde auf Chilchsteine beinahe umgeweht. Bahn fährt: "De Föhn macht üs nüüt!" ;-) Auf ein Most oben?!


Kommentar hinzufügen»