Via Alta Verzasca - Hütten im Mai zu?


Publiziert von Christoph1, 20. April 2012 um 22:28. Diese Seite wurde 693 mal angezeigt.

Hallo Leute,
 
ich wollte im Mai die Via Alta della Verzasca gehen, nun habe ich bestürzt auf http://www.capanneti.ch gelesen das die meissten Hütten im Winter verschlossen sind.
 
Ist das wirklich so?? Wenn ja, was gibt es für Gründe die Hütten über den Winter zu verschließen? Im Sommer funktioniert es doch auch auf Vertrauensbasis. Vielleicht kann ja einer der Tessin-Experten für Aufklärung sorgen?

Herzliche Grüße
Christoph
 
 



Kommentare (10)


Kommentar hinzufügen

Jules hat gesagt:
Gesendet am 21. April 2012 um 07:04
Salut! (ich entschuldige mich für mein deutsch...)
Ich denke, man sagt sie sind verschlossen, weil kein capannaro (ich weiss nicht wie man das übersetzt) dort geht. Eigentlich bin ich fast ganz sicher, dass sie offen sind! Ich habe, zum beispiel, di Capanna Cornavosa geöffnet gefunden!

MicheleK hat gesagt: SEV
Gesendet am 21. April 2012 um 20:59
hallo,
ruf am besten den Huettenchef von der Societa Escursionistica Verzasca an - der weiss Bescheid: Luciano Tenconi +41 (0)91 745 28 87.
Gruss, Michele

Christoph1 hat gesagt: RE:SEV
Gesendet am 21. April 2012 um 21:52
Danke für die Nummer! Ich hatte mich bisher gestreubt eine der angegeben Nummern zu wählen, da ich kein Italienisch kann. Aber ich werde es mal versuchen, vielleicht habe ich ja Glück. Über den Namen konnte ich auch eine Mailadresse finden, diese ist bei Sprachproblemen vielleicht günstiger zur Kommunikation.

Ich werde das Ergebnis hier bekanntgeben!

Zaza hat gesagt:
Gesendet am 21. April 2012 um 22:08
Die SEV-Hütten sind immer offen.

Mögliche Gründe für eine Schliessung könnten allerdings schlechte Erfahrungen sein, z.B. extremer Holzverbrauch. So soll es dem Vernehmen nach zunehmend ausser Mode geraten, dass man in den SAC-Hütten im Winter kochen kann.

Frühsommer ist an sich nicht schlecht für die VAV, da man lange Rutschpartien machen kann und kaum was los ist. Mai ist aber arg früh, gewisse Passagen könnten da mit Altschnee noch recht unangenehm sein.

Christoph1 hat gesagt: RE:
Gesendet am 21. April 2012 um 22:42
Hallo Zaza!

"So soll es dem Vernehmen nach zunehmend ausser Mode geraten, dass man in den SAC-Hütten im Winter kochen kann."

Weil das Holz ausgegangen ist, oder wie?

"Frühsommer ist an sich nicht schlecht für die VAV, da man lange Rutschpartien machen kann und kaum was los ist. Mai ist aber arg früh, gewisse Passagen könnten da mit Altschnee noch recht unangenehm sein."

Ich befürchte das es in diesem Jahr besonders zutrifft. Die aktuelle Schneehöhe auf Frasco Efra 2100m = 163cm.

Zaza hat gesagt: RE:
Gesendet am 22. April 2012 um 20:44
Die offizielle Begründung des SAC ist, dass die winterlichen Übernachtungen zu oft nicht bezahlt würden.

Christoph1 hat gesagt: RE:
Gesendet am 22. April 2012 um 21:10
Schade wenn das so ist! Ich finde die winterlichen Übernachtungen sind das schönste überhaupt. Daher bezahle ich sie immer gerne und finde sie zudem nicht teuer. Aber die Esel wird es sicher geben.......

laponia41 Pro hat gesagt:
Gesendet am 23. April 2012 um 19:34
Ein weiterer Aspekt winterlicher Übernachtungen (zum Beispiel bei der Heftihütte unserer SAC Sektion): die WC's sind nicht mehr praktikabel. Wegen unzumutbaren Verunreinigungen müssen wir gelegentlich die Hütte schliessen....

Chris2Top hat gesagt:
Gesendet am 30. Mai 2012 um 14:16
Hi Christoph,
ich hatte im Sommer auch sehr gute erfahrung mit den Hütten auf dem Weg gemacht.
Jetzt aber brennt es mir ganz dringend auf den Nägeln,zu wissen,ob du die tour im Mai gemacht hast oder nicht?
wenn ja,waren die Hütten frei zugänglich oder mjusstest du schlüssel unten bei jemanden holen.ich will jetzt am wochenende da hin(02.-04.Juni),auf die Borgna und Efra Hütte! und jetzt bin ich selber ganz aufgreregt,weil ich nicht sicher bin,ob ich da wie im sommer wieder einfach reingehen kann oder vor verschlossenen Türen biwaken muss,worauf ich gerade nicht so lust habe.
Kannst du mir nen heißen tip geben,das wär super

Christoph1 hat gesagt: RE:
Gesendet am 30. Mai 2012 um 19:42
Leider kann ich keine Auskunft über die VAV geben, da wir die Tour nicht gemacht haben. Wir habe uns spontan für eine Schneeschuhtour in den Glarneralpen entschieden, da noch zu viel Schnee lag, auch im Tessin.


Kommentar hinzufügen»