Wanderanhänger Monowalker


Publiziert von climbing, 6. Januar 2012 um 11:16. Diese Seite wurde 2129 mal angezeigt.

Lange habe ich nach einem Anhänger gesucht, welcher wir in die Berge über Bergwanderwege und steile Zustiege mitnehmen können, statt die ganzen Kilos im Rucksack zu tragen.

Auf dem Internet bin ich auf den Monowalker Design gestossen und habe ihn bestellt - Lieferfrist 2-3 Tage - gedacht als Weihnachtsgeschenk für meine Parnter.

Der (stolze) Kaufpreis wurden auch prompt meiner Kredikarte belastet. Die Ware habe ich bis heute, trotz mehreren Emails und Bitten um Lieferung, nicht erhalten. Nun musste ich Paypal Käuferschutz beantragt und hoffe, dass ich wenigstens mein Geld wieder zurück erhalte.

Einen Anhänger habe ich aber immer noch nicht. Kennt jemand von Euch einen anderen Anhänger in diesem Stil mit einem seriösen Anbieter?



Kommentare (9)


Kommentar hinzufügen

laponia41 Pro hat gesagt:
Gesendet am 7. Januar 2012 um 17:11
Einen Anbieter kenne ich nicht, habe aber einen solchen Anhänger schon im Einsatz gesehen. Nach meinen Beobachtungen ab T2 eine sehr mühsame Sache. Du hast im schwierigeren Gelände keine freie Hand. Bei steilen Abstiegen will der Anhänger ähnlich wie eine Pulka seitlich ausbrechen. Da trage ich die Kilos viel lieber im Rucksack und bin so garantiert auch schneller am Ziel

Gruss
Peter!

Kopfsalat Pro hat gesagt: alternative
Gesendet am 7. Januar 2012 um 18:23
machs wie ich, steig auf den UL-(ultra-leicht)-zug auf. dann wiegt dein ganzes gepäck für ein langes wochenende (inklusive zelt) weniger als dein monowalker ohne gepäck.

musst ja nicht all die schöne, teure und schwere ausrüstung über nacht über bord kippen. kannst dich auch langsam stück für stück vorantasten.

climbing hat gesagt: RE:alternative
Gesendet am 8. Januar 2012 um 09:23
Auf den Utralight-Zug bin ich auch schon aufgesprungen - mit leichten Zelt, leichten Kleidern, leichten Expressen, leichter Thermoskanne, leichter Rucksack, etc. Ist super, es gibt soviele Wege um Gewicht zu sparen :).

Nur mit Zelt, Seil, Eispickeln, Steigeisen, Isomatten, Schlafsäcken, Kocher, Essen für ein paar Tage, Friends und Co. kommt auch bei ultraleichten Sachen und Einsparen von jeglichem Luxus einiges an Gewicht zusammen. Bei Minustemperaturen ohne Zelt, Matte und Schlafsack draussen schlafen ist nicht mein Ding ;)...

climbing hat gesagt: Happy-End
Gesendet am 19. Januar 2012 um 08:54
Nun hat es für mich doch ein happy-end gegeben. Der Monowalker ist nach 2 Monate (statt ca. 12 Tage wie per mail zugesagt) nun angekommen und mein Parner hat sich sehr über sein verspätetes Weihnachtsgeschenk gefreut.

Ein Tip beim Internetkauf: Nicht per Vorauskasse zahlen sondern mit Kreditkarte. Ich habe die Lieferung mit Kreditkarte bezahlt. Paypal hat sehr vorbildlich reagiert und kümmerte sich um die Lieferung. Wäre die Ware nicht geliefert worden, wäre mir das Geld zurückerstattet worden.

svada hat gesagt: RE:Happy-End
Gesendet am 19. Januar 2012 um 17:24
Schön das es doch noch geklappt hat. Für mich wäre der Monowalker oder ein ähnliches System aber eher hinderlich, habe gerne freie Hände und dafür einen kaputten Rücken. :)

Hast du jetzt mit Paypal oder Kreditkarte bezahlt? Im Text sprichst du von beidem.

Windesser hat gesagt: RE:Happy-End
Gesendet am 29. Januar 2012 um 15:28
Hallo, es tut mir leid, dass es zu der Verzögerung gekommen ist. Ich bin leider im Dezember 2 Wochen krank gewesen und konnte keine Monowalker produzieren. Am 12.1. erfolgte der Versand in die Schweiz, nachdem ich wieder in der Lage war zu montieren. Die Zustellung erfolgte am 18.1. Wie gesagt, war eine Ausnahmesituation. Viel Spass mit dem Monowalker Wanderanhänger. Kai Fuchs - Monowalker Design

climbing hat gesagt: RE:Happy-End
Gesendet am 31. Januar 2012 um 11:00
Ich habe mit Kreditkarte bezahlt. Darauf wurde die Zahlung aber durch paypal abgewickelt. Ich gehe davon aus, dass Herr Fuchs einen Vertrag mit paypal hat. Ich selbst hatte noch kein paypal Konto und konnte die Zahlung mit einem "guest account" abwickeln.

Kopfsalat Pro hat gesagt:
Gesendet am 29. Januar 2012 um 22:04
wieso lese ich eigentlich immer "Moonwalker" ... ??? ...

climbing hat gesagt: Moonwaker
Gesendet am 31. Januar 2012 um 11:02
Bei Monowalker kommt mir auch Moonwalker in den Sinn. Ich nenne das "Ding" unterdessen Moonwalker - der Name gefällt mir :).


Kommentar hinzufügen»