Alte Niwa mit Heida kombinieren ?


Publiziert von Philippe Noth, 24. Oktober 2011 um 16:58. Diese Seite wurde 404 mal angezeigt.

Hallo alle Suonen-Experte,

Möchte mal den Nanztal erkunden. Hoffentlich Donnerstag oder Freitag - die Webcam bei Giw zeigt kein Schnee - sonst Anfang nächster Wandersaison.

Auf www.suonenmuseum.ch wird geschrieben, dass die Alte Niwa [http://www.suonenmuseum.ch/bisse/de/niwa-vispert bis Antschi begehbar ist]. Kann man Antschi auf irgendeinem Wanderweg aus dem Nanztal bei Mittluhüs/Nidrista erreichen ? Auf der Landeskarte sind 2 Wege eingezeichnet. Das ergäbe eine schöne und lange Suonen-Tour mit der Heida bis Unners Fullmoss und die Alte Niwa + die Bodmeri-Niwa für den Rückkehr nach Visperterminen.

Danke + Gruss

-- 
Philippe



Kommentare (3)


Kommentar hinzufügen

laponia41 Pro hat gesagt:
Gesendet am 24. Oktober 2011 um 17:27
Schau doch mal in diesen Bericht von schalb: www.hikr.org/tour/post42226.html. Er wanderte kürzlich über Äntschi ins Nanztal. Auf die Webcam bei Giw würde ich mich da aber nicht verlassen. Nach den kalten Nächten schätze ich, dass die heiklen Stellen an der Heido zugeschneit und vereist sind. Diese lange und sicher sehr schöne Tour würde ich auf die nächste Saison verschieben.

LG Peter

Philippe Noth Pro hat gesagt: RE:
Gesendet am 24. Oktober 2011 um 19:26
Danke für den Rat, Peter. Und in der nächsten Saison im Juni werde ich Blumen als Bonus haben.

Ich suchte eigentlich eine Wanderung für den Heimkehr von Ticino nach Romandie, möglichst in Wallis (bessere Wetterprognosen). Da finde ich problemlos andere Möglichkeiten.

Gruss

--
Philippe

schalb hat gesagt: RE: Niwe und Heido
Gesendet am 25. Oktober 2011 um 09:57
Wenn man vom Äntschi her beim Hüoterhüse angelangt ist, geht man noch ein paar Meter weiter nach Süden und kommt dann auf die wasserführende Suone Richtung Bodme, von dort weiter Richtung Gebidum-Pass und Heido. Über Ober. Fullmoos und Sirwoltenenpass zum Simplon.
Volkher


Kommentar hinzufügen»