Fixseil am Glattchamm


Publiziert von ossi, 17. September 2007 um 09:38. Diese Seite wurde 516 mal angezeigt.

Ein Hallo an alle Glattchamm-Fans!

Ich habe gestern Abend in Gipfelbuch.ch gelesen, die Glattchamm-Rinne habe ein Fixseil erhalten. Hmmm, muss man mal ausprobieren. Hoffe nur, die Tour bleibt auch so T6.

Allen gute Touren

ossi




Kommentare (9)


Kommentar hinzufügen

360 Pro hat gesagt: Aus meiner Sicht...
Gesendet am 17. September 2007 um 11:35
...schade. Denn jetzt ist's sicher kein mehr T6. Bin gespannt wie Alpine_Rise die News empfindet.

Hier der entsprechende Link

Andererseits ist der Hikr-Chamm nun auch fuer nicht T6 freudige Leute zu machen und wohl definitiv weniger gefaehrlich.

360

Alpin_Rise hat gesagt: Hmmm...
Gesendet am 17. September 2007 um 12:11
... dann steht ja dem Glattchamm eine glorreiche Zukunft als Modetour bevor... auch unter nicht Hikr's ;-)
Geh mir das Upgrade bei Gelegenheit mal anschauen.

Hab auch schon mal mit dem Gedanken an ein Fixseil gespielt. Ist ja eigentlich nur eine kurze, schwierige Stufe und v.a. im Abstieg nicht ungefährlich wenn feucht (was oft der Fall ist). Jetzt hats jemand anders gemacht, weniger anspruchsvoll ists jetzt definitiv.
Die alte Diskussion, wieviel Infrastruktur und fixes Material eine Route haben muss / braucht / erträgt.

Was denkt ihr über Fixseile am Berg?

Taka hat gesagt: RE:Aus meiner Sicht...
Gesendet am 17. September 2007 um 13:49
...ebenfalls schade.Glattchamm steht auf meiner Liste für diesen Monat Andererseits muss man ja das Seil nicht benutzen, wenn man es etwas anspruchsvoller haben will;-)

Gruss Taka

ossi hat gesagt: Fixseile am Berg
Gesendet am 17. September 2007 um 19:55
Nun, es gibt sie schon, die sinnvollen "Fixseil-Stellen" am Berg. Sinnvoll finde ich Fixseile dann, wenn eine Tour in homogener Schwierigkeit hochführt und irgendwo unterwegs gilt es eine kurze, giftige Stelle zu überwinden. Für Extreme ist eine solche Tour häufig uninteressant, für Normalos dann aber doch nicht machbar.

Für den Glattchamm finde ich's trotzdem schade, der wurde ja ohnehin kaum besucht und gleich nebenan locken die drei Leistchämme als ALternative.

sisyph hat gesagt: Abenteuer ade
Gesendet am 18. September 2007 um 12:38
Wo führt das hin wenn solche Touren auch noch verkabelt werden? Muss den alles für jeden begehbar gemacht werden? Entweder man hats drauf oder dann halt nicht. Die Massen gehen sowieso nicht dort hoch. Bergsteigerisch ist das ja auch nicht gerade ein Genuss (der Nordgrat ist nicht besser...). Da hat der mittler Leist mehr zu bieten. Und noch den schöneren Tiefblick. Oje, jetzt werden noch die letzten Abenteuerrouten entschärft!?!

Taka hat gesagt: RE:Abenteuer ade
Gesendet am 18. September 2007 um 14:12
Mal schauen wann das erste Fixseil in der Fallätsche kommt :-(

Zaza hat gesagt: Auch am Niesengrat...
Gesendet am 18. September 2007 um 20:49
ebenfalls einem Eintrag in Bergtour.ch ist zu entnehmen, dass auch der "böse Zahn" zwischen Niesen und Fromberghorn eine Sicherung (Fixseil und Stifte) erfahren hat. Das muss ganz neu sein, im Mai war noch nix da. Da es an dieser Stelle schon zu Unfällen gekommen sein soll und mehr oder weniger üble Umgehungsvarianten gesucht wurden, ist diese Absicherung wohl nicht so abwegig.

Und auch wenn Glattchamm und Niesengrat nun je ein Fixseil haben, lassen sich in den CH-Alpen noch Aberhunderte anderer, etwas weniger bekannter Abenteuerrouten finden...


dabuesse hat gesagt:
Gesendet am 19. September 2007 um 20:56
Sogar am kleinen Batzberg hat es schon Fixseile:)

Link

Taka hat gesagt: S/E Grat Wändlispitz
Gesendet am 25. September 2007 um 13:33
Am "Wyss Rössli" gibt es nun auch ein kurzes Fixseil bei der 2.Stufe. Sieht mir jedoch eher danach aus, wie wenn da jemand beim Abstieg das Seil "opfern" musste. Achtung: Das Seil markiert nicht die Idealroute und ist an einer kleinen, nicht undbedingt vertrauenswürdigen Felsnase befestigt...


Kommentar hinzufügen»