Mineralwasserfirma klaut Hikr-Idee


Publiziert von muscat, 7. Juli 2011 um 13:22. Diese Seite wurde 609 mal angezeigt.

Ganz schön gerissen, die Werbeleute – sie klauen jede Idee, die ihnen in den Kram passt. Neuestes Beispiel: die Internet-Seite www.henniez-ways.ch. Hier präsentiert die Mineralwasserfirma Wanderrouten. Natürlich nicht ganz uneigennützig: Bei jeder Route prangt gut sichtbar ein Henniezfläschli und der Hinweis «Es ist wichtig vor, während und nach jeder sportlichen Aktivität ausreichend Wasser zu trinken.» Danke, liebe Henniez, das wusste ich nicht. Die Wanderrouten, die Henniez vorstellt, sind nicht übermässig originell, z.B. Brunnen – Treib – Beckenried. Doch es ist damit auch eine Community-Idee verbunden: Man kann Mitglied werden bei einem «Henniez-Ways-Club» und das funktioniert so: «Henniez-Ways-Clubmitglieder können eigene Wandertouren hochladen und Touren von henniez-ways.ch kommentieren und bewerten».

Ich finde es unglaublich, wie die Mineralwasserfirma die grossartige Non-Profit-Idee der Hikr-Gründer schamlos kopiert und für ihre kommerziellen Interessen verwendet!



Kommentare (7)


Kommentar hinzufügen

Gelöschter Kommentar

muscat hat gesagt: RE:Das ist der freie Markt
Gesendet am 7. Juli 2011 um 16:58
Richtig! Ich bleibe auf jeden Fall bei Hikr.

Schliesslich ist das der einzige Ort im Internet, wo eine Wanderung zur Henniez-Quelle beschrieben ist - dank Henrik ( http://www.hikr.org/tour/post16514.html ) !

Vielleicht ist die neue Henniez-Community als Racheakt zu verstehen, weil Henrik statt Henniez Coop-Mineralwasser trank und das auch so im Titel seines Berichts kommunizierte?

Alpenorni Pro hat gesagt: RE:Das ist der freie Markt
Gesendet am 7. Juli 2011 um 17:20
sehr fragwürdig finde ich nach wie vor diese Seite, auf der ständig neue Berichte von Hikr verlinkt werden !! :
http://www.bergfreunde.co/category/news/


Stani™ Pro hat gesagt: RE:Das ist der freie Markt
Gesendet am 7. Juli 2011 um 17:48
Padon my French, juste pour vous expliquer:

Nous avons vu ce site. C'est un site de spam: beaucoup de publicité et peu de contenu. Mais ce n'est pas illégal, car il ne copient pas notre contenu. Par contre, si un site copie le contenu (textes ou photos) alors c'est illégal, contre les droits d'auteur.

Lire aussi ça: www.hikr.org/post11267.html

@muscat: les sites comme hikr.org ont déjà existé avant, nous n'avons rien inventé, seulement peut-être fait mieux, j'espère :-))

Enfin, la concurrence c'est bien!

muscat hat gesagt: RE:Das ist der freie Markt
Gesendet am 7. Juli 2011 um 18:02
Stani > Oui bien sur, vous avez fait beaucoup mieux que les autres sites!!

Peut-être le site de Henniez n'est pas illegal, mais immoral... c'est intéressant de voir que les grandes entreprises sont en train de copier des idées que des bénévoles ont dévéloppées. Je vois et je déplore cette tendance de commercialiser les Social Media qui se manifeste au site Henniez. Bien sur on ne peut rien faire contre ça (sauf ne pas participer au site Henniez).

Meilleurs voeux
Andreas (muscat)

Stani™ Pro hat gesagt: RE:Das ist der freie Markt
Gesendet am 7. Juli 2011 um 19:03
Je pense que copier les idées c'est bien pour le progrès. On copie mon idée, on l’améliore, je copie l'idée améliorée en arrière, je profite, etc. Copier le contenu c'est bien sûr illégal.

muscat hat gesagt: RE:Das ist der freie Markt
Gesendet am 7. Juli 2011 um 19:24
Oui, mais dire aux gens qu'il faut boire Henniez s'ils désirent faire une balade, ce n'est pas une amélioration. Quant aux aspects téchniques du site Henniez, bof, il y a un coin météo (source inconnue), un lien vers l'horaire CFF et des «partenaires gastronomiques» (sponsorisés?) près de chaque circuit, mais très peu de photos. Si leurs membres vont en fait proposer leurs propres balades, ça va devenir rapidement difficile de chercher des balades. Ce genre de concurrence n'est pas une menace pour Hikr.


Kommentar hinzufügen»