Schreckliche Tierquälerei auf Indonesien


Publiziert von Sergi, 1. Juni 2011 um 06:31. Diese Seite wurde 668 mal angezeigt.

Hoi zama

All denen, die sich das Video auf 20min.ch (http://www.20min.ch/news/ausland/story/Schock-Bilder-loesen-Exportstopp-fuer-Rinder-aus-22125990), Vorsicht: grausame Bilder) angschaut haben, dürfte es nicht besser als mir gestern Abend ergangen sein (musst mich fast übergeben).  Indonesier wissen nichts Besseres, als den Rindern bei lebendigem Leib die Kehle aufzuschneiden und dann noch minutenlang so auf abscheulichste Weise quälen zu lassen.

Diese Bilder bestätigen einmal mehr meine Essgewohnheiten, seit Jahren fast gänzlich auf Fleisch zu verzichten. Da schmecken mir schon lieber Käse, Milch, Butter, Honig, Weizen Früchte und Gemüse.

Schämt Euch Ihr Schlachthäuser auf Indonesien!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Vielleicht war auch jemand schon vor einem Schweizer Schlachthof. Ehrlich gesagt taten mir auch dort die Tiere leid, die ich hineinlaufen gesehen habe.

Sergi



Kommentare (7)


Kommentar hinzufügen

Mel hat gesagt:
Gesendet am 1. Juni 2011 um 07:15
schreckliche bilder, ohne frage... allerdings ist es auch gefährlich, deshalb gleich ganz indonesien zu "verurteilen". in 3-welt-ländern sind die umstände, unter welchen die leute zu geld oder schon nur zu ihrem eigenen essen kommen, in keinster weise vergleichbar mit europa.

das gleiche problem hast du, wenn du bspw. einem philippino erklären willst, weshalb er nicht dynamit-fischen soll oder dem thai, dass er keine schildkröten fangen und verkaufen soll.

und sind wir ehrlich, wer ist zu 99% der abnehemer? europäer, amerikaner, die reiche welt halt... es ist wie überall: die nachfrage bestimmt das angebot.

meiner meinung nach müsste man vorallem dort ansetzten und den import strickt verbieten und so das die "produktion" kein geld mehr bringt. und des weiteren wäre es wünschenswert, wenn sich die leute der ach so entwickelten, reichen welt etwas mehr gedanken zu ihrer ernährung und allgemein ihrer "rolle" in unserem ökosystem machen würden.

Ivo66 Pro hat gesagt: Bezug zu Hikr?
Gesendet am 1. Juni 2011 um 08:02
Bei allem Respekt und Verständnis: Aber was hat das mit hikr zu tun?

Gruss Ivo

Kopfsalat Pro hat gesagt: RE:Bezug zu Hikr?
Gesendet am 1. Juni 2011 um 15:44
> Bei allem Respekt und Verständnis: Aber was hat das mit hikr zu tun?

war auch mein erster gedanke. habe leider immer noch keinen bezug gefunden.

Mel hat gesagt: RE:Bezug zu Hikr?
Gesendet am 1. Juni 2011 um 16:56
vermutlich nichts, aber sich darüber gedanken zu machen schadet ja auch keinem hikr, oder? ;-)

whannes hat gesagt: RE:Bezug zu Hikr?
Gesendet am 2. Juni 2011 um 10:39
Darum heisst die Community ja

Small Talk: Allgemeine Diskussionen, die nichts mit den anderen Community zu tun haben

Sergi hat gesagt: RE:Bezug zu Hikr?
Gesendet am 16. Juni 2011 um 20:23
Danke whannes und Gruss.

Sergi

Sergi hat gesagt: Danke
Gesendet am 16. Juni 2011 um 19:01
Nachtrag: Danke für Eure netten Antworten. meine Meinung warum so etwas ins hikr zu stellen ist ganz einfach und simpel: auch Bergsteiger und Kletterer sollten nicht nur zum nächsten Bohrhaken schauen und denken!!!!!!!!!!! Und Tourengänger sind ja in der Regel keine Vegetarier. Die Welt besteht nicht nur aus 2h und 19 oder 47min sondern es gibt auch noch andere Themen, mit denen man sich auseinandersetzen sollte.


Kommentar hinzufügen»