Bergfilme am 16.04.2011 im TV


Publiziert von alpstein, 16. April 2011 um 18:42. Diese Seite wurde 352 mal angezeigt.

Wer sich heute den Abend und Nacht mit Bergfilmen um die Ohren schlagen will, hat heute im Bayerischen Fernsehen (BR) die Gelegenheit ab 20.15 Uhr mit

-Nordwand

-Stürme am Montblanc mit Leni Riefenstahl und

-Flucht in die Dolomiten sowie

-Hintergrundberichten

Gruß
alpstein



Kommentare (4)


Kommentar hinzufügen

Sherpa hat gesagt: Danke
Gesendet am 16. April 2011 um 19:59
Hallo Alpstein,
besten Dank für die Info.
Gruss Sherpa

silberhorn Pro hat gesagt:
Gesendet am 17. April 2011 um 22:56
Nordwand sah im Kino und war enorm endtäuscht. Kam vielleicht daher, dass ich das Making of vor dem Film sah.

Gestern schaute ich "Stürme am Mont Blanc". Grandiose Landschaftsaufnahmen

alpstein Pro hat gesagt: RE:
Gesendet am 18. April 2011 um 19:00
Bei mir war die Enttäuschung beim Film "Nanga Parbat" riesengroß. Hingegen finde ich als Kletterlaie, dass die Geschehnisse in der Nordwand gut und spannend rüber gebracht worden sind. Das Drumherum hat mir allerdings weniger gefallen.

silberhorn Pro hat gesagt: RE:Nanga Parbat
Gesendet am 19. April 2011 um 22:27
Sali Alpstein

Dein Urteil über den Film "Nanga Parbat" deckt sich mit den Kritiken und dem Bericht die ich vor der Schweizer Premieren gelesen respektive angeschaut hatte. Ist halt ein Reinhold Messner Spielfilm.

Auch ich bin keine Kletterin. Wenn ich nicht gewusst hätte, dass die meisten Kletterszenen in einem Kühlcontainer mit Wandattrappen gedreht wurden hätten mir die Klettereien vieleicht auch gefallen. Einzig das schleichende Horrorsterben von Toni Kurz hat mich, wie immer, samt herzklopfen tief getroffen.
Die fiktive Verbindung der Eigernordwand Gipfelversuche mit den Nazis war ein übler Missgriff. Die ebenfalls der Phnthasie entspringenden Einflechtung der Leni hat nach meinem Geschmack den Film etwas aufgelocker. Die schauspielerischen Leistungen aller Darstellen fand ich gut.

Gruess

maria




Kommentar hinzufügen»