Interaktive Karte für den Wildschutz!


Publiziert von Alpin_Rise, 17. Dezember 2010 um 11:31. Diese Seite wurde 871 mal angezeigt.

Es ist soweit: auf respektiere-deine-grenzen.ch ist eine interaktive Landkarte mit Wildschutz, Ruhezonen und anderen Schutzgebieten aufgeschaltet.
Man beachte jedoch den Datenstand, da noch nicht alle Kantone gleich weit mit der Ausscheidung der Gebiet sind.

Auf den ersten Blick siehts toll aus, bin gespannt, was ihr davon haltet!

G, Rise



Kommentare (24)


Kommentar hinzufügen

kopfsalat Pro hat gesagt:
Gesendet am 17. Dezember 2010 um 11:45
>bin gespannt, was ihr davon haltet!

öhm, dazu gibt's bereits einen thread?

Alpin_Rise hat gesagt: RE:
Gesendet am 17. Dezember 2010 um 23:42
richtig, doch dort war mehr die frage, wo das ding bleibt und obs kommt. um möglichst viele drauf aufmerksam zu machen, hab ich einen neuen faden eröffnet.
bin gespannt auf testberichte!
G, rise

Zaza hat gesagt:
Gesendet am 17. Dezember 2010 um 12:19
na also...bei mir funktioniert die Karte allerdings nicht. Vielleicht bereits überlastet, wer weiss?

bulbiferum Pro hat gesagt: RE:
Gesendet am 17. Dezember 2010 um 22:39
Gemäss einem Hinweis auf der Karte geht es nur mit den Browsern Safari, Chrome und Firefox.

Sputnik Pro hat gesagt:
Gesendet am 18. Dezember 2010 um 05:13
Mit Firefox gehts auch nicht!

CampoTencia Pro hat gesagt: RE:und es geht doch!
Gesendet am 18. Dezember 2010 um 11:22
Mit Firefox geht's bei mir super, überhaupt keine Probleme

bulbiferum Pro hat gesagt: RE:
Gesendet am 18. Dezember 2010 um 17:45
Ich muss noch erwähnen, dass ich die Firefox Beta Version 4 verwende.

Zaza hat gesagt: RE:
Gesendet am 20. Dezember 2010 um 12:09
Mit Firefox klappt es bei mir, wenn auch nicht gerade mit Ferrari-Geschwindigkeit.

Dass eine Bundesstelle eine Karte publiziert, die mit IE nicht funktioniert, finde ich allerdings etwas fragwürdig. Aber ich glaube mal an das Gute und nehme deshalb an, dass es dafür gute technische Gründe gibt (und es nicht nur um persönliche Präferenzen/Abneigungen geht).

kopfsalat Pro hat gesagt: nicht schlecht für eine beta-version
Gesendet am 18. Dezember 2010 um 05:37
jetzt sollten einfach noch alle kinderkrankheiten ausgemerzt werden. z.b.
- geht's ewig, bis das zeug geladen ist
- ist die verzögerte grössenanpassung doch sehr gewöhnungsbedürftig
- überdecken die herrlich bunten farben die darunter liegenden kartendetails, wie z.b. waldschneisen, felsen etc. welche ja für eine abfahrt noch wichtig wären

laponia41 Pro hat gesagt: Hüttenweg Hohganthütte
Gesendet am 18. Dezember 2010 um 08:23
Ich konnte die Karte problemlos öffnen und zoomen. Mich interessierte der Weg Schärpfeberg - Hohganthütte. Wie erwartet ist da ein "erlaubter Weg" eingezeichnet, nur leider viel zu weit südlich der vom Habkern-Ranger mit Stangen markierten Route. Das ist dann schon eher ein erlaubter Korridor! Paradox: wenn man dann im Naturschutzgebiet Hohgant-Seefeld ankommt, darf man durch wo man will....

kopfsalat Pro hat gesagt: beta-test
Gesendet am 18. Dezember 2010 um 11:16
die wildruhezonen in arlesheim (BL) sind falsch. d.h. die form stimmt aber die flächen sind ca. 200m zu weit nördlich eingetragen.

Zaza hat gesagt: Creux du Van
Gesendet am 21. Dezember 2010 um 21:00
Das Gebiet des Creux du Van Richtung Areuse ist als Jagdbanngebiet bezeichnet, ohne erlaubte Routen. Kann ja nicht sein, wenn es im Perimeter Restaurants und Autostrassen hat...wie mag das zu interpretieren sein?


kopfsalat Pro hat gesagt: RE:Creux du Van
Gesendet am 21. Dezember 2010 um 23:28
es ist als WILDSCHUTZ- nicht als jagdbann-gebiet eingezeichnet. wobei es, so viel ich weiss, ein (hundskomunes) NATURSCHUTZ-gebiet ist.

Zaza hat gesagt: RE:Creux du Van
Gesendet am 22. Dezember 2010 um 06:44
ok, und das heisst...?

Oder anders gefragt, wenn bloss Campieren verboten ist und Hunde an die Leine müssen oder so was, wozu ist das Gebiet denn auf dieser Karte eingetragen?

kopfsalat Pro hat gesagt: RE:Creux du Van
Gesendet am 22. Dezember 2010 um 06:59
soviel ich weiss, ist in vielen naturschutzgebieten das verlassen der wege untersagt. wieso es der kartenzeichner nicht fertiggebracht hat, das bei der gestaltung entsprechend zu berücksichtigen musst du ihn/sie fragen.

du darfst aber nicht mit einer antwort rechnen.

Zaza hat gesagt: RE:Creux du Van
Gesendet am 22. Dezember 2010 um 07:34
:-)

Naja, polder kennt den Projektleiter, vielleich kann er ihm irgendwann die angesammelten Fragen unterbreiten. Und immerhin ist es ja eine ganz neue Sache, da muss man mit einigen Kinderkrankheiten rechnen.

Vielleicht ging man auch davon aus, dass in der Gegend eh niemand im Winter die Pfade verlässt.

kopfsalat Pro hat gesagt: RE:Creux du Van
Gesendet am 22. Dezember 2010 um 07:50
es wäre sehr begrüssenswert, wenn man eine karte sämtlicher naturschutzgebiete der schweiz hätte.

beim föderalen charakter der schweiz ein sehr ambitioniertes projekt, das ein wenig den eindruck erweckt, als ob man (auf politischen druck? - endlich mal) resultate ausweisen musste, obwohl erst die beta-version vorlag.

ich wünsche dem projekt alles gute, es wird davon leben, immer auf dem neusten stand sein zu müssen. eine heidenarbeit.

Alpin_Rise hat gesagt: RE:Creux du Van
Gesendet am 22. Dezember 2010 um 12:46
Im St. Gallischen sind die Skirouten auch noch nicht eingetragen. So sind diverse populäre Routen (z.B. Tanzboden, Flügenspitz, Speer, Regelstein) noch "tabu". Teilweise auch Strässchen und Siedlungsgebiet.

Wie aussieht, wird daran gearbeitet, die Perimeter sind schon wieder anders seit meinem letzten Check.

G, Rise

kopfsalat Pro hat gesagt: fehler en masse
Gesendet am 22. Dezember 2010 um 13:42
was natürlich nicht gerade zur glaubwürdigkeit des projekts beiträgt.

es wäre wohl angebracht das ganze runterzufahren, alle fehler zu beheben und erst dann wieder ins netz zu stellen.

360 Pro hat gesagt: Sehr guter Ansatz
Gesendet am 21. Dezember 2010 um 22:01
Ich finde dies einen ausgezeichneten Anfang, auch wenn noch nicht alles auf Anhieb bis ins letzte Detail stimmt und vielleicht noch nicht überall alle Infos up-to-date sind. Endlich hat sich jemand die Mühe genommen die verschiedenen Datenquellen an einem Ort zu sammeln. Zusammen mit der interaktiven Karte bis ins 25K Detail ist dies definitiv besser, als was mir bisher zur Verfügung stand, nämlich ein paar (veraltete) 50K Skitourenkarten.

Polder hat gesagt: Projektleiter
Gesendet am 22. Dezember 2010 um 11:07
Zaza's Wunsch ist mir natürlich Befehl :-) - ich habe den Projektleiter mal auf das Diskussionsforum aufmerksam gemacht - dies, obwohl ich in Anbetracht der Hunderten neuer Wildruhezonen schon ein wenig befürchte, man dürfe sich bald nur noch auf ausgeschilderten Routen bewegen, während die Jäger nach wie vor jedes Jahr sogar auch noch rund 500 Birkhähne schiessen dürfen... Offenbar hat jede Obrigkeit auf jedwelcher Verwaltungsstufe das Bedürfnis, selbst auch noch Zonen zu verfügen... Jä nu :-)!

kopfsalat Pro hat gesagt: RE:Projektleiter
Gesendet am 22. Dezember 2010 um 11:20
ein schönes beispiel für die an der natur vorbeischiessende bürokratie findet sich um:

619600 / 261100 Frenkendorf, Rütenen

wo es drei munzig kleine streifchen wildruhezone inmitten einer ungeschützten weide hat ...

Zaza hat gesagt:
Gesendet am 9. März 2011 um 20:52
Dieses enorme und vollständige Schutzgebiet ist bis heute auf RdG nicht korrekt wiedergegeben - dort ist's als Schutzgebiet mit Weggebot eingetragen.

Weh und ach, zum Glück konnte ich den Haut de Cry seinerzeig noch legal erklimmen...

kopfsalat Pro hat gesagt: RE:
Gesendet am 10. März 2011 um 11:56
"Et les résidants, propriétaires ou locataires désireux de se rendre à leur chalet, pourront utiliser les routes d'accès englobées dans le périmètre.»

Sur requête auprès du garde-chasse professionnel, une dérogation est valable également pour les travaux agricoles et forestiers qui tomberaient durant la période d'interdiction."

ROFL

SCHUTZgebiet???!!!???

fragt sich nur WER hier geschützt werden soll und weshalb ...


Kommentar hinzufügen»