Alpine Kletterouren in der Schweiz


Publiziert von Saxifraga, 7. Februar 2007 um 14:52. Diese Seite wurde 1952 mal angezeigt.

Ich spiele schon länger mit dem Gedanken, einen Kletterurlaub in der Schweiz zu verbringen. Ich suche gemäßigte alpine Klettertouren (reine Felstouren!) bis zum 4., maximal 5 Schwierigkeitsgrad (UIAA) mit zumindest teilweise vorhandenen Sicherungspunkten/Standplätzen. Alles in allem sollen es keine zu langen und zu anspruchsvollen Touren sein. Die Zustiege/Abstiege sollten ebenfalls moderat sein. Abseilen (vor allem über die ganze Tour) hab ich nicht so gerne.

Könnt ihr mir da etwas empfehlen?



Kommentare (11)


Kommentar hinzufügen

Delta Pro hat gesagt: Bergell!
Gesendet am 8. Februar 2007 um 09:01
Ciao Philipp!
Da kann ich Dir auf jeden Fall das Bergell empfehlen! Berichte dazu findest Du auf meiner Seite. Dort gibts alles: Sportkletterrouten in verschiedenen Graden, gut abgesichert bis alpin abgesichert. Z.B. von der Albigna-Hütte aus kann man sich bestens eine Woche verweilen.
Das wär mein Tipp. Stehe gerne für weitere Auskünfte bereit.
Gruss

Alpin_Rise hat gesagt: Alpstein!
Gesendet am 8. Februar 2007 um 11:18
Von meiner Seite kann ich dir den Alpstein empfehlen! Wenn du sonnige Routen in rauhem Kalk suchtst, bist du im "schönsten Gebirge der Welt" genau richtig.
Vor allem um den Fälensee (Hundsteinhütte, Bolenwees) finden sich bestimmt gegen 100 Routen aller Expositionen und Kletterstilen in deinem Schwierigkeitsbereich (Widderalpstöcke, Hundstein, Kreuzberge, Gätterifirst). Auch empfehlenswert für einen Hüttenwechsel ist die Zwinglipasshütte für die Altmann Südwand (1:30 entfernt).
Die Routen sind meist gut abgesichert, jedoch findet man auch alpine Klettereien. Von Wand- über Platten- zu Gratklettereien ist alles vorhanden.

Werner Küng hat einen hervorragenden SAC-Kletterführer mit über 700 Routen geschrieben.
Infos und Updates http://www.josaentis.ch/

Wenn du mehr Infos brauchst, melde dich. War schon mehrere Wochen im Gebiet, sollte mal Berichte schreiben...

Also, Granit im Bergell, Kalk im Alpstein!

Alpin_Rise hat gesagt: Göscheneralptal
Gesendet am 10. Februar 2007 um 18:35
Auch empfehlenswert ist das Göscheneralptal. Granit vom feinsten, um die Salbithütte eher anspruchsvollere Touren, bei der Bergseehütte auch viele leichtere Touren.

Wie siehts denn in unserem Nachbarland? Wo sind dort die Highlights für das Kletterherz?

Saxifraga hat gesagt: Erstmal...
Gesendet am 12. Februar 2007 um 08:54
... danke für die guten Tipps. Ich muss meine Suche noch etwas präzisieren. Super wären Gebiete, die man von Zürich aus gut erreichen kann - womöglich sogar mit ÖV. Wär da der Alpstein etwas?

Zur Frage von Alpin_Rise: In Westösterreich kenne ich zum Klettern nichts. Weiter im Osten gibt es viele schöne Kalkgebiete, wie zB. das Gesäuse (Steiermark) oder Hochkönig und Tennengebirge (Salzburg). Näher zur Schweiz ist der Wilde Kaiser (Tirol). Dort war ich zwar noch nicht, aber da gibt es viele Alpin-Klassiker. Wenn du mehr wissen willst, würd ich es gut finden, eine eigene Community dazu zu eröffnen.
LG
Philipp

ossi hat gesagt: Klettern um Zürich
Gesendet am 13. Februar 2007 um 08:09
Hoi Philipp

Ich hätte da noch Ideen für Tagesausflüge von Zürich aus, die mit ÖV zu machen sind:

Mattstock bei Amden: Viele Plattenklettereien im vierten und fünften Grad, häufig gut abgesichert. Der Führer Plaisir ost gibt mehr Auskunft. Die Klettereien lassen sich mit einer Gipfelbesteigung verbinden.
Frümsel Ostwand: Kletterei, die t.w. zusätzlich noch selbst abgesichert werden muss. Gleich nebenan der etwas schwierigere "Städtliblick, der ist gut gesichert und die Schlüsselstelle A0 machbar. Plaisir Ost.
Selun Ostgipfel Südpfeiler: siehe Toureneintrag von Alpin Rise
Tristencholben: siehe Toureneintrag von Alpin Rise und Plaisir Ost
Schafbergkante: Die schwierige Seillänge A0 machbar, Rest einfacher und t.w. ausgerüstet.Plaisir Ost
Daneben bietet der SAC-Torenführer vom Glarnerland eine riesige Auswahl von einfachen Bergtouren (2.Grad)bis zu schwierigeren Touren. Diese sind dann aber wirklich Bergtouren, d.h. Fels kombiniert mit schwierigem Gehgelände und wenig Absicherung.
Ja, und der Alpstein ist wirklich eine flotte Sache.
Gruss
Ossi

Alpin_Rise hat gesagt: RE:Klettern um Zürich
Gesendet am 13. Februar 2007 um 14:13
Danke Ossi für die Ausführungen!

Anzufügen hätte ich noch
-das Wäggital mit dem Bockmattli: vom 4. Aufwärts hats viele lohnende Touren (siehe Toureneintrag)
-Auf der Ibergeregg zwischen Einsiedeln und Schwyz hat es einen netten Klettergarten an Felszähnen in allen Schwierigkeiten. (Eintrag folgt)
-Grosser und Kleiner Mythen: viele voralpine, vergessene Klettertouren (siehe Toureneintrag Delta u.a., mehr folgt)
-Vielleicht sagt dir auch der Jura zu: zum Teil sind auch dort längere - wenn auch nicht alpine - Klettereien zu finden (Z.B. Brüggligräte bei Selzach)
Ist von Zürich auch ziemlich schnell erreicht.

www.oev-touren.ch hat einen kletterführer mit ziemlich allen lohnenden Gebieten um Zürich inkl. weiteren Angaben. bitte weitersagen;-)

Sputnik Pro hat gesagt: Gross Windgällen
Gesendet am 13. Februar 2007 um 08:39
Eine schöne alpine und zienlich lange Kletterei mit IV+ wäre die Gross Windgällen Südwand, etwas leichter mit IV- der Westgrat der Gros Windgällen. Der Berg liegt im Uri in der Zentralschweiz. Für mich waren die Routen zu schwierig, einfacher gehts von Osten her... Fotos: http://www.hikr.org/dir/Gross_Windg%C3%A4llen_5958/gallery/

Saxifraga hat gesagt: Nochmals...
Gesendet am 13. Februar 2007 um 14:38
allen vielen Dank für zahlreichen Tipps!
Es dürfte rund um Zürich ja wirklich einige lohnende Ziele geben. Wenn ich das richtig verstanden habe, werden wir um den "Plaisir Ost"-Führer nicht herumkommen...

phono hat gesagt: RE:Nochmals...
Gesendet am 13. Februar 2007 um 15:49
kannst den führer auch bei mir auslehnen falls das teil zu teuer wäre. zürich ist ja relativ klein ;)

Saxifraga hat gesagt: RE:Nochmals...
Gesendet am 14. Februar 2007 um 09:58
Vielen Dank für das Angebot. Werde darauf zurückkommen! Gibst mir noch deine E-Mail-Adresse, damit ich mich bei dir melden kann, wenn´s soweit ist?
LG
Philipp

phono hat gesagt: RE:Nochmals...
Gesendet am 14. Februar 2007 um 10:12
sure. wie in meinem profil aus spamschutzgründen angegeben:
phono [ät] dru punkt ce ha

ich hoffe das ist verständlich ;)


Kommentar hinzufügen»