Hikr selbst-Interwiew - UPDATE 3


Publiziert von Anna, 18. September 2009 um 13:56. Diese Seite wurde 1540 mal angezeigt.

UPDATE 3 -  Fertig! 
Link zum Artikel

UPDATE 2 - Der Artikel erscheint morgen Donnerstag in der Zürichsee-Zeitung. Ihr findet den  Beitrag auch online über oben erwähntes Thema ab morgen unter www.zsz.ch - Dossier - Digital. Die Journalistin bedankt sich bei den Users die an die kollektive Inteview teilgenommen haben.

UPDATE-  Der Beitrag ist ziemlich fertig, aber es fällt noch eine wichtige Sache. Die Journalistin hat mir gefragt: Habt Ihr irgendenein Bild, das hikr.org repräsentiert (nicht einfach nur ein Logo) und das wir verwenden könnten?
Welches Bild vorschlagt ihr?


Wir haben von einer Zeitung eine E-Mail bekommen. Sie wollen einen Beitrag "über der Schweizer (Internet-) Wanderlust, insbesondere über hikr.org" schreiben.
Wir vorschlagen eine kollektive Interwiew: welche Fragen hättet ihr für einen solchen Artikel gestellt und was hättet ihr geantwortet?

PS: Nicht nur auf hikr.org, aber auch auf Wandern, Alpinwandern, usw...also, was normalerweise die Zeitungen schreiben nicht.



Kommentare (48)


Kommentar hinzufügen

Bombo hat gesagt:
Gesendet am 18. September 2009 um 14:31
Was hebt das Web-Portal www.hikr.org von anderen Bergsport-Portalen ab?

- detaillierte Tourenberichte, nicht nur Stichwörter
- grosszügige Auswahl an Tourenfotos
- detaililerte Angaben zur Schwierigkeit der Tour
- diverse Suchfunktionen
- Community-Mitglieder halten einen "Schreib-Kodex" ein, wo persönliche Beleidigungen etc. (wie man sie auch von anderen Foren kennt) aus bleiben
- etc.

Bombo hat gesagt:
Gesendet am 18. September 2009 um 14:33
Im Beitrag sollte sicherlich auch die Entwicklung von www.hikr.org beschrieben werden (z.B. 1999: XXX User, 2005: XXX User, 2009: XXX User). Damit erreicht man die Aufmerksamkeit der Leserschaft, denn die wollen wissen, was sich denn hinter dieser Erfolgsstory verbirgt.

Anna hat gesagt: RE:
Gesendet am 18. September 2009 um 15:04
In 1999 war es noch kein hikr

Von 2005 bis heute kann man dieses Bild schauen:
www.hikr.org/images/graph_summary_areachart.png

Bombo hat gesagt: RE:
Gesendet am 18. September 2009 um 15:10
Es geht jetzt ja nicht darum, dass WIR das anschauen müssen, sondern es geht darum, was in einem Bericht stehen könnte. Du, Anna, müsstest dann somit diesen Chart in Wort umsetzen, damit die Leute diese super Entwicklung auch nachlesen können. Oder aber der Journalist veröffentlicht die Grafik, das ginge natürlich auch.

Stani™ Pro hat gesagt: RE:
Gesendet am 18. September 2009 um 15:24
Year Page Loads Unique Visitors First Time Visitors Returning Visitors
2009 24,737,585 4,486,374 3,898,068 588,306
2008 18,554,727 3,344,361 2,852,860 491,501
2007 8,931,724 1,562,089 1,302,220 259,869
2006 1,827,380 261,649 221,143 40,506

Alpin_Rise hat gesagt: RE:
Gesendet am 21. September 2009 um 13:10
Vielleicht wäre es interessanter, die Userzahl von den Pionieren wie Cyrill, Cirrus und Delta bis zur Vielfalt von heute zu dokumentieren? Man könnte auch in aktive User und "Leser" unterteilen.
Die Zugriffszahl ist doch recht abstrakt und Begriffe wie "Unique Visitors" nicht für jeden verständlich.
G, Rise

Pfaelzer hat gesagt:
Gesendet am 18. September 2009 um 14:44
Was zeichnet das Portal aus?

Eine einzigartige Informationsfülle, garniert mit tollen Bildern und sehr intelligent und unterhaltsam verfassten Berichten.

Henrik Pro hat gesagt: Etwas über die gelebte Solidarität
Gesendet am 18. September 2009 um 19:54
gehört auch an die Öffentlichkeit (Bergdramas der letzten Zeit und der Umgang mit Angehörigen etc.)!
Pfaelzer schrieb es schon. Darüber hinaus ist hikr diePlattform der Experten in Sachen Flora und Fauna, Gastronomie und schafft Freundschaften sogar für den Alltag.

Bombo hat gesagt: RE:Etwas über die gelebte Solidarität
Gesendet am 18. September 2009 um 20:43
Das mit den Freund-, Kolleg- und Seilschaften ist wahrhaftig nennenswert - denke einige von uns sind doch schon mit anderen Hikr unterwegs gewesen, welche man hier über die Plattform kennengelernt hat. Gute Idee, Henrik.

Antje hat gesagt: Hilfestellung, Infos, Lerneffekt
Gesendet am 18. September 2009 um 20:24
Neben all dem was oben schon geschrieben steht, hat hikr.org auch sowas wie einen Lerneffekt ; Hilfestellung für mich persönlich. Wann immer ich will kann ich bei Fragen zur geplanten Tour hier Kontakt mit Personen aufnehmen, die diese Tour schon gegangen sind und bekomme Infos, Hilfestellung ect....
Ich kenne bisher keinen Tourenführer welcher mir dies in der Form ermöglicht.

Bergstiger hat gesagt: Fotos
Gesendet am 19. September 2009 um 11:22
Um auch Menschen die keine Wanderer oder Bergsteiger sind dazu zu bewegen, hikr.org zu besuchen, sollte etwas über die vielen fantastischen Fotos geschrieben werden.

laponia41 Pro hat gesagt: Qualität von Software und Administation
Gesendet am 19. September 2009 um 14:33
Aus der Sicht der User könnten noch folgende Punkte erwähnt werden:
- Dem Pro-User wird für sehr wenig Geld sehr viel geboten.
- hikr.org ist sehr bedienerfreundlich und läuft sehr stabil.
- hikr.org wird von Anna und Stani ständig weiterentwickelt und sehr kompetent betreut.
- Die Mitarbeit an hikr.org macht den Usern grossen Spass.

Henrik Pro hat gesagt: Und es muss nochmals
Gesendet am 19. September 2009 um 19:18
wiederholt werden: der gelebte Kodex ist von einer seltenen Eindrücklichkeit! Auf hikr. ist Community kein Schlagwort: hier stimmt das Miteinander.

ossi hat gesagt:
Gesendet am 19. September 2009 um 22:00
Zum Fachlichen:
- Die Kombination aus Bericht und Fotos erlaubt eine sehr gute Tourenplanung. Vor allem die fotografierten Schlüsselstellen sind sehr wertvoll.
- Das gegenseitige Kommentieren und sich Anschreiben gibt noch mehr Aufschluss zu den Touren.
- Man erreicht Leute und Regionen, die man "nicht virtuell" nie erreicht hätte.
- Die Möglichkeit für weiter führende Informationen (Flora, Fauna, Geologie) ist sehr interessant.

Zum Sozialen:
- Dank Anna und stani pflaumt man sich hier nicht gegenseitig an, sonst wär ich schon lange wieder weg.
- Nach Bedarf können hier virtuelle und echte Beziehungen gepflegt werden. Das fordert zwar Eigenverantwortung (man muss die Leute ansprechen), ist mir persönlich aber lieber als in irgendwelche Vereine und Clubs eingebunden zu sein.
- alle haben Platz: ob Jemand in Henniez ein "prix-Garantie-Wasser" trinkt oder jemand anders im 70°-Grasgelände einen friend versenken will oder ein Dritter alle Gipfel des ostfriesischen Wattenmeers sammelt, aller Berichte haben ihren Wert.

Gruss
ossi

Alpin_Rise hat gesagt: Schatzkiste voller Berge!
Gesendet am 21. September 2009 um 12:30
Früher hätte sich wohl ein mancher seine eigene, kleine Website zusammengebastelt, welche früher oder später irgendwo in den Fluten des www untergegangen wäre... vor diesem Schicksal bewahrt hikr.org. Das Projekt von Anna und Stani gibt uns die Möglichkeit, Tourenberichte individuell zu gestalten, in attraktivem Layout, zu guten Konditionen - und vernetzt mit 1000en anderen Berichten und den Menschen dahinter!

Hier finde ich Touren, denen ich sont keinen Schritt gewürdrdigt hätte (oder nicht die Möglichkeiten habe, selbst dorthin zu gelangen...) Eine wahre alpine Schatzkiste, die sich wundersam von alleine füllt!

Schlussendlich hätte ich nie einen Ossi, Bombo, Omega 3, Henrik oder die vielen anderen kennengelernt.

Vielen Dank allen aktiven User
Rise

felixbavaria hat gesagt:
Gesendet am 21. September 2009 um 13:09
Kann mich dem Kommentar von Alpin_Rise nur anschließen. Hier habe ich, wegen der Pageviews, der Favoriten und der netten Kommentare, das Gefühl, dass meine Berichte gelesen und geschätzt werden. Nebenbei erscheinen die Berichte von hikr.org bei Google meist ganz oben, wenn man nach dem Namen eines Berges oder einer Route sucht, was eine zusätzliche Motivation ist, gute Berichte zu schreiben.

nadirazur hat gesagt: RE: Echte ...
Gesendet am 21. September 2009 um 13:35
... und gelebte Kamarad- und Freundschaften!

- Dank hikr traue ich mir selber auch immer mehr zu ... Ich weiss, ich kann eine geplante Tour hier "abchecken", mir Fotos des gewünschten Gipfels von (fast) allen Richtungen her ansehen, Routen studieren ...

- Ein ständiges Update da ... Führer aus Papier haben schon einige Jahre, aber hier ist immer etwas zur Aktuellen Lage zu finden (machbar, nicht mehr machbar ...).

- die Freundschaften die wachsen ... das was hikr eben unverwechselbar macht ... :))

- die Mehrsprachigkeit: deutsche, italienische, französische Berichte (englische, rumänische ... )

- kein Konkurrenzdenken ... keine Wertung der Berichte, es hat Platz für Alles und Jedes ... keine Gipfel die das Attribut "nicht lohnenswert" tragen ...

tenzing24 hat gesagt: hikr.org - nicht nur wandern
Gesendet am 21. September 2009 um 15:33
...es sollte auch hervorgehoben werden, dass www.hikr.org eine Plattform für unterschiedliche Outdoor Aktiviäten darstellt. Neben Wandern sind die Rubriken Hochtouren, Skitouren, Klettern, Schneeschuhtouren, Eisklettern, Biken etc. aufgeschaltet.

Als weiteren Nutzen sehe ich hikr einerseits in ergänzenden Informationen zu bisherigen Bergführern sowie als "Archiv" der eigens durchgeführten Touren.

Daneben kommt man mit tollen Leuten in Kontakt.

Es wäre allenfalls im Bericht lohnenswert zu erwähnen, welches die seinerzeitge Grundidee/Vision von www.hikr.org war und wie die Entwicklung im Laufe der Zeit ausgesehen hat.

360 Pro hat gesagt: das meiste ist schon gesagt... my 5 cents
Gesendet am 21. September 2009 um 20:42
Frage: Wie bist Du auf hikr.org gekommen und was hebt diese Seite gegenüber anderen hervor?
Man kann diese anderen durchaus auch nennen, gipfelbuch.ch, www.summitpost.org, www.wandersite.ch, ww.romankoch.ch,...

  • Wie wohl die meisten bin auch ich bei verschiedenen google Suchen über Gipfelziele immer wieder auf hikr.org gelandet. Bald schon habe ich deshalb ein Bookmark auf hikr.org gesetzt und angefangen, dort anstatt auf google zu suchen und wurde meist auch fündig.
  • Als ein Alpin-Wanderer, der oft und gerne abseits der markierten Wege unterwegs ist, fand und finde ich auf hikr.org oft gute Routenbeschreibungen von weniger bekannten / begangenen Touren. Ich wurde und werde auch immer wieder von anderen Alpin-Wanderern inspiriert und wiederhole Touren, die andere hier beschrieben haben. Auch gewisse Autoren der "Alpen" haben dies bekanntlich bemerkt und anerkannt: alpen.sac-cas.ch/html_d/archiv/2009/200906/ad_2009_06_05.pdf
  • Als begeisterter Fotograf bietet mir hikr.org im Vergleich zu anderen Sites definitiv die besten Möglichkeiten meine eigenen Bilder zu veröffentlichen und diejenigen anderer zu bestaunen.
  • Aktuelle Beschreibungen und Fotos von Schlüsselstellen, Routen und Bedingungen dienen oft als zusätzliche Informationen, die in der gedruckten meist älteren SAC Literatur nicht vorhanden sind. Man kann hier Fragen Stellen (öffentlich oder privat, als Kommentare, in Foren) und erhält eigentlich immer innert kürzester Zeit Antworten
  • Anna und Stani, die Macher der Website sind selber begeisterte Bergsteiger und Fotografinnen und wissen, was man von einer solchen Website gerne hätte und implemetieren sie auch und zwar in einer zeitgemässen Aufmachung. Sie hören auch auf Wünsche der Benutzerinnen und implementieren immer wieder neue Features.
  • Last but not least, möchte ich auch noch erwähnen, dass wenn man einmal hier gelandet ist (und die wenigen aber wichtigen Spielregeln einhält), einem die grosse hikr Familie schnell aufnimmt. Virtuelle Freundschaften gibt es hier zu Hauf und in vielen Fällen haben sich diese virtuellen Freundschaften sich in reale umgewandelt haben.

  • Anna hat gesagt: UPDATE
    Gesendet am 22. September 2009 um 21:09
    Der Beitrag ist ziemlich fertig, aber es fällt noch eine wichtige Sache. Die Journalistin hat mir gefragt: Habt Ihr irgendenein Bild, das hikr.org repräsentiert (nicht einfach nur ein Logo) und das wir verwenden könnten?
    Welches Bild vorschlagt ihr?

    Sesée hat gesagt: RE:UPDATE
    Gesendet am 22. September 2009 um 21:24
    Hallo Anna,

    Also wie gesagt, das ist nur ein Vorschlag! Letzten Herbst gab es ja ein Hikr.org Treffen in der Grubenberg-Hütte. Vielleicht könnte man ein Bild von dem Treffen nehmen?

    bulbiferum Pro hat gesagt: RE:UPDATE
    Gesendet am 22. September 2009 um 21:25
    Schwierige Frage, ich schlage dieses Bild von Sputnik vor. Es beinhaltet Weite, Sehnsucht, Befriedigung, vollbrachtes Tagwerk und vieles mehr was uns immer wieder in die Natur lockt.

    Liele Grüsse, Bulbiferum

    360 Pro hat gesagt: RE:UPDATE
    Gesendet am 22. September 2009 um 21:42
    - ein Bild von Euch beiden mit Zina
    - wie Sesée sagt ein Gruppenbild vom letzen hikr Treffen z.B. dieses von Bombo
    - oder einfach eines der populärsten Bilder auf hikr

    Anna hat gesagt: RE:UPDATE
    Gesendet am 22. September 2009 um 22:11
    Ich denke dass die Idee von Sesée wirklich toll ist. Es wäre noch toller wenn man ein Gruppenbild von hikr-Treff findet wo man viele von den Leuten die an diese Interview teilgenommen haben, sehen könnte. Aus diesem Grund, dein Vorschlag www.hikr.org/gallery/photo85665.html ist gut. Weiss du ob gibt ein mit noch mehrere die an die Interview teilgenommen haben.

    Sonst auch ein Bild wie dieses, oder dieses, oder noch dieses kann gut uns repräsentieren.

    Alpin_Rise hat gesagt: RE:UPDATE
    Gesendet am 22. September 2009 um 22:53
    Ich persönlich finde ein Gruppenbild mit Personen weniger gut, die Berge sollten prominent sein.
    Z.b. das hier wäre ein Kandidat, von dem ich noch weitere Versionen habe.
    Freu mich auf einen tollen Bericht über hikr.org
    G, Rise

    Anna hat gesagt: RE:UPDATE
    Gesendet am 22. September 2009 um 23:04
    Die Berge sind schön, aber repräsentieren nicht genau die Website. Hikr.org ist bei seinen Users repräsentiert.

    Ich habe viel gesucht ein Bild vom Hikr-Treff 2008, wo auch Du und Ossi - ihr beide an die Interview teilgenommen habt- sind auch drin. Leider findet ich kein Bild mit ihr zwei und die andere. Hast du vielleicht ein?

    Alpin_Rise hat gesagt: RE:UPDATE
    Gesendet am 22. September 2009 um 23:14
    Wir waren klettern, darum nicht mit den anderen unterwegs und auf wenigen Fotos. No worry, ich muss nicht in die Presse.
    Gute Nacht!
    Rise

    bulbiferum Pro hat gesagt: RE:UPDATE
    Gesendet am 23. September 2009 um 07:23
    Ich sehe das ähnlich wie Alpin_Rise. Ein Bild von Personen wird die Leser dieses Interviews, im Gegensatz zu einem schönen Bergfoto nie so in seinen Bann ziehen.

    Anna du hast gesagt, dass Foto sollte Hikr repräsentieren. Ein Gruppenbild, auch wenn 20 Personen drin sind, kann die Vielfalt der Community nie wiedergeben.

    Aber selbstverständlich darf man das auch anders sehen.

    Liebe Grüsse, Bulbiferum

    Anna hat gesagt: RE:UPDATE
    Gesendet am 23. September 2009 um 08:38
    Hi Bulbiferum

    Die Berge schreiben kein Tourenbericht. Die Users schreiben die Tourenberichte. Es wäre toll wenn mindestens alle Leute die an die Interview teilgenommen haben, wären auf dem Bild, aber es gibt kein solches Bild.

    Das Bild von Alpin_Rise ist, meiner Meinung nach, nicht repräsentativ. Und was noch wichtiger ist: das Fotos ist zu klein um es zu drucken.

    bulbiferum Pro hat gesagt: RE:UPDATE
    Gesendet am 23. September 2009 um 09:40
    Hallo Anna

    Dein Argument stimmt auch. Ja es ist schwierig.....

    Bombo's Vorschlag mit Ironknee's Bild finde ich auch gut.

    Liebe Grüsse, Bulbiferum

    nadirazur hat gesagt: UPDATE
    Gesendet am 23. September 2009 um 08:12
    Ich schliesse mich Alpin_Rise und bulbiferum an. Wenn schon ein Gruppenbild, dann würde ich das wählen, welches Alpin_Rise vorschlägt ... Gruppenbild aber ohne dass man die einzelnen users benennt, und dahinter eben das was uns ja verbindet - Berge ...

    Lieber Gruss, Noemi

    ossi hat gesagt: RE:Öhm....
    Gesendet am 23. September 2009 um 08:33
    vielleicht ist ein Bild des letzten Treffs auf der Grubenberghütte nicht gerade schmeichelhaft für hikr, weil wir damals ja nicht unbedingt brutal positiv aufgefallen sind. Immerhin haben wir durch unsere Mehrsprachigkeit geglänzt, Herr Medwedew hätte seine Freude gehabt...;)

    Anna hat gesagt: RE:Öhm....
    Gesendet am 23. September 2009 um 08:45
    >weil wir damals ja nicht unbedingt brutal positiv aufgefallen sind

    Aber die Leute wissen das nicht...aber Ok, es kann auch ein Bild mit eine Gruppe von User in den Bergen. Aber, wir sollen das sehr schnell machen; die Zeitung muss in ein Paar Stunden gedruckt werden.

    Stani™ Pro hat gesagt: RE:Öhm....
    Gesendet am 23. September 2009 um 09:50
    Mais cette année nous serons deux (moi et Sputnik) à faire plaisir à Herr Medwedew!!! Même 3 si on compte Anna qui commence aussi à devenir pluriliguiste.

    Bombo hat gesagt: Symbolik
    Gesendet am 23. September 2009 um 08:47
    Man könnte natürlich auch dieses Bild nehmen mit dem Kommentar "Hikr verbindet" - Dieser Sprung von Ironknee steht tatsächlich symbolisch für viele Charakterzüge von hikr.org. Menschen, Natur, Verbindung (Brücke), etc.

    Anna hat gesagt: RE:Symbolik
    Gesendet am 23. September 2009 um 08:50
    Dieses Bild gefällt mir auch viel. Es ist lustig und repräsentiert gut die Atmosphäre auf hikr. Ist Ironknee einverstanden?

    Anna hat gesagt: RE:Symbolik
    Gesendet am 23. September 2009 um 08:54
    Ausserdem, war dieses Fotos für ein Moment das Logo von hikr.org und alle - inkl. Alpin_Rise - haben sich gefreut.

    Sesée hat gesagt: RE:Symbolik
    Gesendet am 23. September 2009 um 09:10
    Hallo Anna,

    Es würde mich noch interessieren ob wir den Zeitungsartikel auch einmal zu sehen bekommen? Schaltest Du den auf Hikr.org?

    Besten Dank für EUER grosses Engagement
    Grüsse aus dem nebligen Bärnbiet

    Anna hat gesagt: RE:Symbolik
    Gesendet am 23. September 2009 um 09:13
    Der Artikel wird heute gedruckt, morgen wird in der Zeitung und online. Ich werde morgen einen Link auf der online-Version auf hikr publizieren.

    Bergstiger hat gesagt:
    Gesendet am 23. September 2009 um 09:04
    http://www.hikr.org/gallery/photo15172.html?photo_order=photo_pop

    Wie wärs mit diesem Foto?

    Anna hat gesagt: UPDATE 2
    Gesendet am 23. September 2009 um 19:55
    Der Artikel erscheint morgen Donnerstag in der Zürichsee-Zeitung. Ihr findet den  Beitrag auch online über oben erwähntes Thema ab morgen unter www.zsz.ch - Dossier - Digital. Die Journalistin bedankt sich bei den Users die an die kollektive Inteview teilgenommen haben.

    nadirazur hat gesagt: RE:UPDATE 2
    Gesendet am 24. September 2009 um 17:19
    ??? ... Suche ich am falschen Ort? Unter Dossiers - Digital finde ich nichts ... :(

    Kann mir jemand helfen?

    Lieber Gruss, Noemi

    Pfaelzer hat gesagt: RE:UPDATE 2
    Gesendet am 24. September 2009 um 18:46
    Ich habe auch heute schon mehrmals nachgeschaut und auch erst gedacht es wäre der falsche Ort. Aber es erscheint dort ja wöchentlich ein Artikel, meistens donnerstags, manchmal freitags und der für diese Woche fehlt noch. Zudem glaube ich, dass die aktuelle Sachen erst abends ins Netz stellen, sonst machen sie ja der eigenen Printausgabe Konkurrenz.

    Viele Grüsse,
    Wolfgang

    Bombo hat gesagt: RE:UPDATE 2
    Gesendet am 24. September 2009 um 20:18
    Ich hab's heute in der Papierversion der Zürichsee-Zeitung gesehen bzw. gelesen - jupie, Freude herrscht! :-) Ich glaube, die Onlineversion wird erst ab morgen Freitag oder allenfalls nächste Woche verfügbar sein, da die Zürichsee-Zeitung "Online" natürlich nicht möchte, dass Nicht-Abonnenten am gleichen Tag die Infos lesen können, wie zahlende Abonnenten. Verständlich irgendwie. Aber ich kann sagen: Freut Euch! :-)

    Gruss
    Bombo

    P.S. Super Foto! ;-)

    bulbiferum Pro hat gesagt: RE:UPDATE 2
    Gesendet am 25. September 2009 um 08:04
    Tja, die Zürichsee-Zeitung gibt es in der Region Basel wohl nicht am Kiosk zu kaufen. ;-)

    Viele Grüsse, Bulbiferum

    Pfaelzer hat gesagt: RE:UPDATE 2
    Gesendet am 25. September 2009 um 17:15
    Der Bericht ist online....
    Spitze!!!

    Gruss,
    Wolfgang

    UpTheHill hat gesagt: Splendido!!!
    Gesendet am 25. September 2009 um 17:35
    Bellissimo articolo, che ha centrato (secondo me) l'anima di Hikr.

    Complimenti vivissimi, Anna e Stani, per l'idea geniale di far partecipare anche in questo caso gli utenti alla preparazione dell'articolo, per le puntualizzazioni che hanno messo sulla retta via la discussione (quella che mi è piaciuta di più è "Le montagne non scrivono rapporti, le persone si").
    Il risultato finale è piacevole da leggere, scorrevole e informativo.
    Mi auguro che questo articolo permetta a Hikr e a voi di crescere ancora di più, come meritate pienamente.

    Buon fine settimana, e buone escursioni.

    Anna hat gesagt: Fertig!
    Gesendet am 26. September 2009 um 15:46


    Kommentar hinzufügen»