Wenn sich hikrs auch in der Dämmerung kennenlernen..


Publiziert von Henrik , 13. September 2009 um 20:12. Diese Seite wurde 301 mal angezeigt.

Ich möchte an dieser Stelle ein Danke "loswerden": am vergangenen Donnerstagabend (10. September) habe ich in La Combe (Bahnlinie der CJ Glovelier - LCdeF) auf den letzten Zug nach Glovelier gewartet, soeben wurde in diesen Tagen das neue Stationshäuschen fertiggestellt. Ich genoss die Ruhe und Stille, den Wolkenlauf und plötzlich Stimmen aus der Dämmerung: ein junges Paar gesellte sich zu mir, um auch nach Glovelier zurückzufahren.

Der junge Mann trat ein wenig näher und fragte mich, ob ich der Henrik aus hikr. wäre, und liess nach einer Weile sogar meinen Nachnamen fallen! Ich fragte erstaunt zurück, wie er mich denn glaubte zu kennen und von wo....hikr. verbindet einfach genial....

Wir fuhren zusammen nach Basel zurück, kurz vor dem Aussteigen beendeten wir das Quiz, wer er denn sei:
AlpinRise und seine Begleiterin waren zusammen auf einem Nachmittagsausflug im Jura unterwegs....

Danke für die hochinteressante Zugsfahrt zur Dämmerstunde!

Gruss


silberquäki




Kommentare (1)


Kommentar hinzufügen

Alpin_Rise hat gesagt: Ganz meinerseits...
Gesendet am 14. September 2009 um 13:51
... ist die Freude!
Welch ein Zufall - Jura, da hab ich nota bene des Henriks kulinarisch-vagabundische Ausflüge im Kopf - und wenn man gleicherorts an den Meister himself ranläuft... wer ist schon abends im Jura mit dem ÖV unterwegs!?

War eine nette Rätselstunde und eine Chance für mich, mal mit Dir den Jura und andere Schweizrandlandschaften zu erkunden?

liebe Grüsse, Rise


Kommentar hinzufügen»