In welchen SAC-Hütten man besser nicht übernachtet


Publiziert von whannes, 10. August 2009 um 13:02. Diese Seite wurde 799 mal angezeigt.

Im Tagi ist heute ein interessanter Artikel  über die Zufriedenheit der Gäste mit den Hütten des SAC erschienen:
 


Besonders lesenswert sind dabei die Kommentare ;-)




Kommentare (3)


Kommentar hinzufügen

whannes hat gesagt:
Gesendet am 10. August 2009 um 13:10
Ich kann mich nur dem Gros der Kommentarverfasser anschliessen: Ich brauche wirklich wenig komfort und freu mich besonders wenn die Bewartung freundlich und zuvorkommend ist. Was ich aber überhaupt nicht ausstehen kann, sind arrogante und rüppelhafte Hüttenwarte (z.B. Mö****jochhütte), bei denen man als Gast stets das Gefühl hat, im Weg zu stehen.

Domenic hat gesagt: Komische Idee
Gesendet am 10. August 2009 um 14:46
Kunstausstellung auf 2800 Metern Höhe? Dafür gibt es ja im Flachland genügend geeignete Orte. Ich bin doch ein bisschen erstaunt darüber, was für ein Zielpublikum der SAC mit dieser Aktion ansprechen will. Die Hütten sollten doch eigentlich jenen zur Verfügung stehen, die wirklich in die Berge wollen.

Runner Pro hat gesagt: so und so...
Gesendet am 13. August 2009 um 22:30
Die Wahrheit liegt wohl wiedermal in der Mitte: Aber ganz sicher darf in den Berghütten niemand Hotel-Standard erwarten. Dies eines der Übel unserer Gesellschaft; verwöhnt und sofort unzufrieden! Schade, das gehört und passt def. nicht in die Bergwelt!


Kommentar hinzufügen»