Brand auf der Petersalp


Publiziert von silberhorn, 30. September 2018 um 18:49. Diese Seite wurde 1097 mal angezeigt.

Heute morgen brannte die Obere Petersalp total ab. Die sich in der Hütte befindenden Leute konnten sich retten. Bericht in der Appenzeller-Zeitung hier



Kommentare (7)


Kommentar hinzufügen

Sputnik Pro hat gesagt:
Gesendet am 1. Oktober 2018 um 07:25
Das nennt man Höhenfeuer :-)

silberhorn Pro hat gesagt: RE:
Gesendet am 1. Oktober 2018 um 17:35
Scho chli bös. Aber gfallt mer.

Sputnik Pro hat gesagt:
Gesendet am 1. Oktober 2018 um 17:45
Solange keine Menschen oder Tiere zu schaden kommen, ist's ja kein Problem. Und für die eine neue Hütte gibt's Geld von der Versicherung.

BergEvent hat gesagt: RE:
Gesendet am 2. Oktober 2018 um 23:11
Komische Einstellung :(
Ob du auch so denken würdest wenn deine neue Hütte Feuer finge???

sven86 hat gesagt: RE:
Gesendet am 1. Oktober 2018 um 19:46
Durchaus ein pechschwarzer Humor, selbst für meinen Geschmack eher schon zu schwarz. Aber nix für ungut

silberhorn Pro hat gesagt: "... kein Problem"
Gesendet am 1. Oktober 2018 um 20:31
… wenn nur gerettet werden kann was man auf dem Leib trägt, alles persönliche futsch ist? Finde ich ein Problem.
Vielleicht kannst Du nachvollziehen was ich meine, wenn Dir vorstellst alle Gegenstände im von Euch bewohnten Haus wären innert kürzester Zeit nicht mehr existent und zum Teil unersetzbar.
Klar, in einer Alphütte sind es weniger. Der Schock und alles andere müsste auch von Euch zuerst verarbeitet werden. Übrig bleibt danach die Erinnerung...


mong Pro hat gesagt:
Gesendet am 1. Oktober 2018 um 20:35
Im Tessin hat es auch gebrannt hier


Kommentar hinzufügen»