Von Zell am See bis zum Kuhkaser


Publiziert von abenteurer, 17. Dezember 2017 um 11:40. Diese Seite wurde 139 mal angezeigt.

Hallo Mitglieder der Monstertouren-Community,

ich würde gern im Juni 2018, optimal am Tag vor der Johannisnacht, von Zell am See bis zum Kuhkaser, auf dem ein Johanni-Feuer angezündet wird, eine Monstertour unternehmen!

Ich will es noch einmal mit meinen 54 Lenzen wissen: 1985 stellte ich meinen Höhenmeterrekord im Anstieg zu Fuß auf: vom Gschnitzer Tal auf den Gschnitzer Tribulaun, anschließend Höhenwanderung auf Südtiroler Seite, Besteigung von Hohem Zaun u. Weißwand auf, ca. 2960m (inzwischen ist mir eingefallen, dass ich im Frühsommer 2004 mit dem Rad, teilweise schiebend an einem Tag ca. 3500hm bewältigte). 

Route:
Zell am See - Schmittenhöhe - Kettingkopf - Maurerkogel - Rohrerkogel - Oberer Gernkogel - Niederer Gernkogel - Zirmkogel - Hochsonnberg - Hochkogel - Medalkogel - Sonnberg - Bärensteigkopf - Lämperbichlkogel (eigentlich kein Gipfel!) - Rabenkopf - Manlitzkogel - Mittagskogel - Leitenkogel - nördliche Umgehung von Resches- u. Maurerkogel (oder doch drüber?) - Sintersbachhöhe - Schellenberg - Schöntagweidkogel - Kuhkaser

Das sind mindestens 20 Gipfel an einem Tag! Damit würde ich meinen Rekord von 15 brechen!
Ich hab mir das auf der Karte angeschaut: das sind mindestens 3150hm!

Bergsteigergrüße aus Garmisch,

abenteurer



Kommentar hinzufügen»