SBB hält an Monopol auf den Fernverkehrslinien fest


Publiziert von Henrik , 8. September 2017 um 11:25. Diese Seite wurde 86 mal angezeigt.

Die SBB hat am Freitag beim Bundesamt für Verkehr (BAV) die Erneuerung der schweizweiten Fernverkehrskonzession für weitere 15 Jahre beantragt, wie die Bahnbetreiberin vor den Medien in Bern bekanntgab. Integraler Bestandteil des Antrags bildet die Kooperation mit der Südostbahn (SOB). Die SOB wird ab Dezember 2020 im Rahmen der SBB-Fernverkehrskonzession zwei Linien mit eigenem Rollmaterial und im Co-Branding fahren.


Gruss

Henrik



Kommentar hinzufügen»