Eisfall, See und Klettersteig


Publiziert von Anna, 26. März 2009 um 15:15. Diese Seite wurde 568 mal angezeigt.

Es gibt drei neue Arten von Wegpunkten: Eisfall, See und Klettersteig. Falls Du mehr über die Wegpunkte und deren Benutzung auf hikr.org wissen möchtest, findest Du unter www.hikr.org/post6274.html eine ausführliche Dokumentation.

Falls Du noch weitere Rubriken oder Wegpunkt-Arten in Zusammenhang mit Bergen auf hikr.org haben möchtest, frag uns einfach, wir machen das gerne und rasch!



Kommentare (21)


Kommentar hinzufügen

Sputnik Pro hat gesagt: Seen
Gesendet am 26. März 2009 um 15:59
Hi,

Habe einige Wegpunkte jetzt den Seen zugeordnet. Aber unter "Lago" gibt's noch viel zu tun.

Anna hat gesagt: RE:Seen
Gesendet am 26. März 2009 um 16:01
SUPER!!!!

mali hat gesagt: Eisfälle
Gesendet am 26. März 2009 um 18:43
Hi Anna,

super, dass das mit den Eisfall-Wegpunkten so schnell geklappt hat. Werd dann mal nachtragen.

Grüßle
Alex

ossi hat gesagt: Wände
Gesendet am 27. März 2009 um 16:24
Ich wüsste da noch eine Wegpunkt-Art: Wände. Beim Klettern durchsteigt man oft Wände, ohne einen Gipfel mitzunehmen. Auch beim googeln nach bestimmten Klettertouren gibt man oft den Namen einer Fluh bzw. Wand ein (z.b. Hohwand, Burg, Gamstobelwand, Schafbergwand etc.) Ich denke mal, diese Art von Wegpunkten hätte einen gewissen Nutzen.

Gruss
ossi

Alpin_Rise hat gesagt: RE:Wände
Gesendet am 27. März 2009 um 19:19
Ein kleiner einWand zur Ossi'schen Idee: Man könnte die Wände aber auch unter "Klettergarten" laufen lassen? (Die Schafbergwand z.B. ist ja einfach ein hoher Klettergarten, wie jede andere Wand, wenn man nur die erste Länge klettert! ;-).

ossi hat gesagt: RE:Wände
Gesendet am 27. März 2009 um 19:26
Hmmm, es gibt aber auch abenteuerliche Routen an den Wänden (z.b. an der Hohwand)... oder etwa unsere Tour am Frospfeiler, die hatte auch nicht grade Klettergartenniveau.
Woran ich natürlich auch gedacht habe: Hörnli-Rotenwand oder die Wände im Früetobel, das ist dann definitv kein Klettergarten mehr (die Wand zerfällt beim blossen Anlassen des Akkubohrers ;)).

Anna hat gesagt: RE:Wände
Gesendet am 27. März 2009 um 19:36
Eiger Nordwand, als Klettergarten?!?

Nana, nein nein, denke dass die Idee von ossi sehr gut ist...nur die Zeit das Icon zu zeichnen und die Wände sind da!

ossi hat gesagt: RE:Wände
Gesendet am 27. März 2009 um 20:47
Weisst Du Anna, für den Herrn Alpin_Rise ist alles ein Klettergarten, die höchsten Berge nicht mehr als ein Spiel- und Tummelplatz...;) ;)

Anna hat gesagt: RE:Wände
Gesendet am 27. März 2009 um 20:51
Es gibt jetzt auch die Wegpunkt-Art "Wand" (paroi, parete, wall), enjoy!

Alpin_Rise hat gesagt: RE:Wände
Gesendet am 27. März 2009 um 21:34
Danke für die Arbeit!
Mein Einwand war auch halbernst gemeint, Wände sind eine gute Kategorie. Wie man die von einem Klettergarten abgrenzt, kann jeder selbst entscheiden.
Im Klettergarten ist die Gefahr, im Abstieg zu erfrieren sehr klein und es gibt Bohrhaken, um dran zu biwakieren.

Sputnik Pro hat gesagt: Vorschlag
Gesendet am 30. März 2009 um 10:16
Hallo Zusammen,

Wie wäre es als Wegpunkte zusätzlich "Höhle" und "Burg" zu erfassen. Besonders Burgruinen hat es ja auf Hikr schon einige.

Viele Grüsse !

Sputnik

Anna hat gesagt: RE:Vorschlag
Gesendet am 31. März 2009 um 22:55
Fertig

felixbavaria hat gesagt: RE:Vorschlag
Gesendet am 30. August 2009 um 11:56
Hallo,

bei meinem letzten Tourenbericht ist mir aufgefallen, dass es zwar einen Typ "Ruine" gibt, aber nicht "Burg". Viele Burgen stehen ja noch :)

Man könnte als Icon das Icon von "Ruine" verwenden, aber mit gerader Flagge (so wird es z.B. auf den Kompass-Karten gemacht).

Viele Grüße, Felix

Sputnik Pro hat gesagt: RE:Vorschlag
Gesendet am 1. September 2009 um 18:32
Salü Felix,

Ich denke du kannst auch für noch bestehende Burgen die Bezeichnung "Ruine" benutzen. Ich habe sie ebenfalls für römische Stätten verwendet.

Viele Grüsse,

Andi

felixbavaria hat gesagt: RE:Vorschlag
Gesendet am 2. September 2009 um 17:19
Ja ok, hab ich jetzt auch so gemacht :)

Viele Grüße, Felix

KraxelDani hat gesagt: Und noch ein Vorschlag:
Gesendet am 30. März 2009 um 17:18
Wie wärs mit Brücken? Na ja, Höhlen sind sicher interessanter.

Anna hat gesagt: RE:Und noch ein Vorschlag:
Gesendet am 31. März 2009 um 22:55
Fertig

oli.m hat gesagt: RE:Und noch ein Vorschlag: und noch 2!
Gesendet am 14. November 2009 um 13:05
Hallo Anna,

wie ist es mit Klammen (Schlucht o. Canyon) und mit P Parkplätzen?

Gruß

Oliver

oli.m hat gesagt: Klamm, Schlucht, Canyon?
Gesendet am 17. Oktober 2009 um 09:13
Eventuell für den einen oder anderen Schluchtenwanderer oder Canyoninger nützlich?

Gruß

Oli

oli.m hat gesagt: Weiterer Vorschlag: Parkplatz
Gesendet am 17. Oktober 2009 um 12:55
Gruß

Oli

ju_wi hat gesagt: RE:Weiterer Vorschlag: Parkplatz
Gesendet am 18. Oktober 2009 um 23:24
PArkplatz finde ich sehr gut!
Dort starten viele Touren und es ist sehr nützlich, deren Lage anderen als Hilfestellung zu kommunizieren!

Grüße, Jürgen


Kommentar hinzufügen»