Tag-Idée


Publiziert von Stani™, 13. März 2009 um 18:06. Diese Seite wurde 370 mal angezeigt.

Salut,

Il y a plusieurs joli idées de nouvelles échelles qui ressortent de temps en temps. Par example:

- "SCH" - "ExSch" proposé par ossi ici
- Danger d'avalanche
- Tour joli - très joli - pas joli
- Frequentation: personne, un peu, plein de monde
- et surment on peut en inventer plein d'autres...

Tout ces échelles ne se rapportent pas vraimeant à une activité spécifique. Nous avons un peu reflechi à la question et nous avons décidé que, peut-être, on peut les avoir avec les moyens déjà disponibles, c'est à dire des tags.

Pour les gens interessés, voilà ce qu'il faut faire:

1) Se mettre entre vous d'accord sur l'echelle - c'est à dire choisir la liste de tags et peut être la publier dans quelque communauté, ou même juste ici

2) Commencer à tagger ces rapports.

Qu'en pensez vous??


PS: Si qqn veut traduire ça en allemand alors ça sera mega chou.



Kommentare (21)


Kommentar hinzufügen

Stani™ Pro hat gesagt: In English...
Gesendet am 13. März 2009 um 19:06
There are many proposals for new scales like: danger of avalanche, "SCH" - "ExSch", hike interest and so on. Our idea is to use the report tags to implement those scales. How to do it:

1) Create scale. It means simply that interested people need to agree about which set of tags to use and probably publish it somewhere, like in a related community or just here in meta.

2) Apply scale. Start taging your reports with those tags.

Sounds like it can work. What do you think about?

PS: German translation is welcome :)

360 Pro hat gesagt: Deutsch
Gesendet am 14. März 2009 um 09:05
Es gibt viele Vorschläge für neue Klassifizierungen von Touren:

- Lawinengefahr (gering, mässig, erheblich,...)
- "SCH" - "ExSch",... (ossi's Vorschlag)
- wie eine Tour war: schön, sehr schön, überhaupt nicht schön,...
- wie viele frequentiert die Route ist: viele, wenig Leute
- man kann sich natürlich auch andere Klassifizierungen vorstellen

Stani & Anna haben über die Implementierung dieser Vorschläge etwas nachgedacht und schlagen nun vor, dass man dies mit Hilfe von Tags auf den entsprechenden Touren zu realisieren sollte.

1) Interessierte Leute sollten sich auf eine neue Skala einigen und diese entweder in einer entsprechenden Community oder hier in der meta Community publizieren.
2) Die entsprechenden Touren mit den Tags versehen.





Stani™ Pro hat gesagt: RE:Deutsch
Gesendet am 14. März 2009 um 09:34
Danke!

360 Pro hat gesagt: Hervorragender Vorschlag
Gesendet am 14. März 2009 um 09:47
Hier mein Vorschlag für die entsprechenden Tags bezüglich Lawinengefahr:

SLF gering
SLF mässig
SLF erheblich
SLF gross
SLF sehr gross (habe ich bisher keine gemacht, wäre dann aber analog)

Sputnik Pro hat gesagt: Lawinengefahr
Gesendet am 15. März 2009 um 17:32
Finde ich eine gute Idee, nur scheint es mir eine grosse Arbeit zu sein die Lawinengefahr auf Touren der letzten Jahre anzusehen. Diese habe ich aber alle bei "gering" oder "mässig" gemacht.

Stani™ Pro hat gesagt: RE:Lawinengefahr
Gesendet am 15. März 2009 um 18:35
Actually the idea is that it's not something mandatory, like for example the difficulty. Some people - not even everybody - want to classify their reports with this kind of information. Instead of programming new feature we can use one that already exists. And tags seems to be the right tool to do so - it's sufficient to agree with other people and start doing it, no new programming is required from our part.

goppa hat gesagt: RE:
Gesendet am 16. März 2009 um 22:30
Leider gefällt mir diese Bewertung der Lawinengefahr überhaupt nicht, da sie meist nur für den (vergangenen) Tourentag gilt. Besser ist eine ausführliche Beschreibung der Gefahrenstellen in hikr - wie es viele ohnehin schon machen, und für eventuelle Wiederholer der Blick in den Lawinenlagebericht!
Origineller finde ich da schon die Idee von Stani, die Tour nach den persönlichen Eindrücken als :)) oder Sch... zu klassifizieren - und sei's auch nur für einen selbst.

360 Pro hat gesagt: RE:
Gesendet am 16. März 2009 um 23:11
Nun, wie Bombo hier angeregt hat, soll so eine Lawinen-Bewertung dazu dienen, dass man bei der Planung in etwa abschätzen kann, was für Touren bei einer entsprechenden Lawinensituation in Frage kommen könnten. Mit Hilfe dieser Tags kriegt man dann relativ einfach eine Liste von Touren, die andere bei einer bestimmten Lawinengefahr gemacht haben. Natürlich kommt man deswegen nicht darum herum, die Tour zu planen und deren Gefahrenstellen zu studieren.

danueggel hat gesagt: Re:Tag-Ideen
Gesendet am 15. März 2009 um 19:42
Mit der Liste für die Lawinengefahr kann ich mich durchaus anfreunden, das Für und Wider wurde ja bereits ausführlich diskutiert.

Ich bin der Meinung, dass man mit der Einführung von zu vielen Listen und Bewertungen vorsichtig sein sollte. Für meine Touren habe ich zwar auch einen "Wiederholungsfaktor-Bewertung" eingeführt, aber ob Sie wirklich hilfreich ist kann ich nur schwer bewerten und ist von so vielen Faktoren (Wetter, Verhältnisse, Personenauflauf, Tagesform etc.) abhängig, dass ich mich jeweils selber gewaltig schwer tue, die Schönheit einer Tour zu bewerten.

Ein "guter" und ausführlicher Tourenbericht enhält bereits Angaben über aussergewöhnliche Personenaufläufe oder sonstige besondere Ereignisse, deshalb sehe ich nicht ganz, wofür noch eine Skala einzuführen, vorallem da der Auflauf wenig representativ und konstant ist und von nicht immer berechenbaren Faktoren abhängt.

Fazit: Lawinenskala und evt. Skala mit Schönheitsbewertung ja, den anderen Skalen stehe ich trotz der guten Idee etwas skeptisch gegenüber, da ich das Risiko einer "Überklassifizierung" sehe, die wesentlichen Fakten kann man jederzeit im Tourenbericht einstreuen

Stani™ Pro hat gesagt: RE:Re:Tag-Ideen
Gesendet am 15. März 2009 um 21:06
Well, as already said, it's not mandatory. Important here is to have fun. People already do things like "my best tours" using tags. If people want to classify their reports according to Scheisse-Skala why not to do it together? Tags are a good tool to do so: you can see your Sch-Touren as well as other's people Sch touren, then you can compare your Sch to other's Sch, classify them und so weiter. I think it's a nice thing!

danueggel hat gesagt: RE:Re:Tag-Ideen
Gesendet am 15. März 2009 um 22:32
Worauf ich hinaus wollte ist, dass die bisherigen Einstufungen eher objektiver Natur sind, auch bezüglich den Schwierigkeitsgraden lässt sich in der Regel ein relativer präziser Konsens finden. Einstufungen wie die Schönheit oder anderes sind viel subjektiver und ich bezüglich den Angaben nicht immer besonders verlässlich...

Aber vielleicht wäre es ja möglich das etwas grafisch zu trennen, sozusagen ein Bereich mit "Hard Facts" wie Schwierigkeit, Höhenunterschied etc. und ein anderer Bereich mit "Soft Facts" wie Schönheit, Sch-Faktor o.ä.

So könnte man auch klar machen, das wer eine Tour z.B. anhand der Schönheit machen möchte, sich darüber im Klaren sein muss, dass er dies völlig anders empfinden kann und keine objektive Bewertung erwarten darf, während ich mich doch persönlich etwas verantwortlich fühle, wenn ich eine Tour krass zu einfach bewerte und daraus ein Unglück entsteht und ich den Schwierigkeitsbewertungen doch zu 95% Prozent vertraue.

Die Sch-Skala finde ich eine äusserst coole Idee, dieses Jahr hatte ich wohl mehr Sch-Touren als Schöne...

Stani™ Pro hat gesagt: RE:Re:Tag-Ideen
Gesendet am 15. März 2009 um 22:43
But of course, it IS separated, tags have nothing to see with difficulties. Difficulties are on the top of the report, tags on the bottom right. They are completely unofficial and subjective... well everything on hikr is unoffcal and subjective, but tags even more.
People can use tags for anything they want, including for some scales. Actually, I'm surprised that nobody did it before, it seems to be the right tool for that.

danueggel hat gesagt: RE:Re:Tag-Ideen
Gesendet am 16. März 2009 um 08:59
Well, it seems as if I didn't read this discussion carefully enough (shame on me), the term "scale" confused me a little bit and I really thought that it probably would be introduced as an "official" scale as the difficulty scale. Just forget everything I said ;)

ossi hat gesagt: RE:Re:Tag-Ideen
Gesendet am 17. März 2009 um 14:40
Wie auch immer, fest ins Angebot gehören die Z-Skala für Zürioberland-Touren sowie die WI-Bewertung für unsre Eisfall-Freunde.

Grüsse aus der Sonnenstube Winterthur
ossi

Alpin_Rise hat gesagt: RE:Re:Tag-Ideen
Gesendet am 17. März 2009 um 15:17
Ich denke die WI-Skala sollte in die offizielle Bewertung und nicht in die Tags, schon rein wegen der Suchfunktionen - arbeitet ihr daran, Anna und/oder Stani?
Die Z-Skala ist ein Streitfall.

GRüsse
Rise

ossi hat gesagt: RE:Re:Tag-Ideen
Gesendet am 17. März 2009 um 16:28
Klar, natürlich in die offizielle Bewertung. Die Z-Skala gehört selbstverständlich auch in die offizielle Bewertung: Sonst kriegst Du mit mir einen Streitfall, Herr Rise.....;)

Anna hat gesagt: RE:Re:Tag-Ideen
Gesendet am 17. März 2009 um 17:40
>arbeitet ihr daran, Anna und/oder Stani?

Was wir jetzt machen, ist TOP-Secret, ich kann nicht mehr sagen :-)

Stani™ Pro hat gesagt: RE:Re:Tag-Ideen
Gesendet am 17. März 2009 um 17:39
Those are difficulty scales associated to activities, and I think should not be made with tags, but ... we cannot say more right now. no comments :)

Stani™ Pro hat gesagt: RE:Re:Tag-Ideen
Gesendet am 17. März 2009 um 17:45
Btw, as we understand it, Z-Scalla should probably be compatible with T-Scale (just like UIAA and French for klettern)

Interested people can already start to think about the conversion (like Z6=T6 or Z6>T6 etc...)

Sputnik Pro hat gesagt: >T6
Gesendet am 17. März 2009 um 18:36
>T6 is a good idea for very dangerous hikes:

- extremely fragile rock, difficould II-III
- extremely put out, if falling you will die!
- you can't use a rope because no protection possibility.

My >T6-mountains:
- Laucherengrat (Ostgrat und besonders Westgrat)
- Planggengrat Ostgrat
- Spitz Mann Westgrat
- Piz Tschütta / Stammerspitz Südwandcouloir

ossi hat gesagt: RE:Re:Tag-Ideen
Gesendet am 17. März 2009 um 20:13
So wie ich Deltas Z-Skala interpretiere, gilt Folgendes:

Z6 ist mehr als T6 oder ein T6 der Sorte "nicht empfehlenswert".
Z5 ist etwas weiter gefasst und entspricht in etwa einem T5, kann aber in Schlüsselstellen oder bei ungünstiger Routenwahl in ein T6 übergehen.

Der Faktor "Ausgesetztheit" ist allgemein geringer bei Z-Touren, da man ja meist im Wald herumturnt. Zudem sind die Routen (viel) kürzer als in den Alpen, ähnlich beim Bouldern: hohe Konzentration/schwierige Einzelstellen, aber nur auf eine kurze Strecke verteilt.


Kommentar hinzufügen»