Lösung: Gipfelbuch und Projekte im Groß auf Google Maps


Publiziert von jackyfr, 2. April 2017 um 09:22. Diese Seite wurde 252 mal angezeigt.

Hallo Zusammen,

ich nutze die Projekt Funktion von Hikr viel, um auf die Schnelle, wenn ich von einer Tour höre/lese, es für später zu speichern. Nur war mir die Projekt-Karte, die im Hikr verfügbar ist, doch ein Tick zu klein. Vor allem im Frühjahr, wo man nicht beliebig hoch hinauf gehen kann, hat mir ein schnelle Überblick über die Höhe gefehlt.

Drum habe ich ein Python Script geschrieben, der meine Projekte durchsucht und in einer Excel Datei packt, die wiederum im Google Maps unter "Meine Karte" importiert werden kann. Dabei kann man die Farbe an der Höhe vergeben (lassen). Weil ich schon dabei war, habe ich in Dunkelblau noch mein "Gipfelbuch" - also meine Wegpunkte - in einer 2. Excel Datei exportiert und als Ebene in Google Maps importiert.

Letzte Details: wenn man auf ein Pin klickt, bekommt man weitere Details am linken Bildrand und natürlich den Link zu Hikr. Die 2 Ebene (Projekte = Ziele, Gipfelbuch = Wegpunkte) kann man einzeln ein- und ausblenden.

So sieht es aus: https://www.google.com/maps/d/viewer?hl=de&authuser=0&mid=1YxNbhqIDeNeXVWmPU_t7lEv7yW8&ll=47.51306311350238%2C11.671779111473597&z=9

Wenn Interesse besteht, kann ich den Script posten (ist kein Meisterwerk, ich bin ein Python Anfänger) oder daraus ein Exe Datei, die man ohne Installation nutzen kann. Sehr schön wäre natürlich, wenn sich jemand finden würde, der sich mit dem Google Maps API auskennt, und mit wem man eine durchgehend automatisierte Lösung machen könnte. 

Berg heil, Jacky



Kommentar hinzufügen»