Die Schweiz neu im Massstab 1:10000


Publiziert von Renaiolo, 7. Juni 2016 um 17:39. Diese Seite wurde 3642 mal angezeigt.

Erstmals wird die Landeskarte des Bundes vollautomatisch jährlich mit aktuellen Daten erneuert.

Die neue Swisstopo-Landeskarte im Massstab 1:10000 sei ein «Meilenstein in der Geschichte der Schweizer Kartografie», schreibt das Geodatenportal des Bundes. Was im vorletzten Jahrhundert mit dem Kupferstich begann, findet heute seine Fortsetzung ausschliesslich am Computer.

Die Datengrundlage bildet das Topografische Landschaftsmodell. Die neue Landeskarte 1:10'000 ist ab sofort in den grössten Zoomstufen auf map.geo.admin.ch integriert und kann dort genutzt werden. Dadurch kann die Karte auch in eine beliebige Website eingebunden werden. Nebst den Funktionen Zeichnen und Messen kann man die Karten bis zum Format A3 ausdrucken. Ab Ende Jahr werden die Daten zudem als Swiss Map Raster 10 für professionelle Anwender bereitgestellt.

Weitere Infos hier.




Kommentare (10)


Kommentar hinzufügen

kopfsalat Pro hat gesagt: Leider unbrauchbar
Gesendet am 11. August 2016 um 07:42
Dieser «Meilenstein in der Geschichte der Schweizer Kartografie» ist für anspruchsvollere Touren leider komplett unbrauchbar. Da all die Höhenkoten und Flurnamen, auf welche z.B. die SAC-Führerliteratur Bezug nehmen, bei der Vergrösserung auf 1:10k verschwinden.

Prädikat: Gut gemeint, miserabel ausgeführt!

laponia41 Pro hat gesagt:
Gesendet am 11. August 2016 um 08:42
Für "anspruchsvolle Touren" genügt ja der Massstab 1:25'000 vollkommen. In Lappland bin ich mit 1:100'000 problemlos unterwegs. Die Frage ist ja, wozu ich welche Karte brauche.

Auf ein Prädikat zu deinem Rundumschlag verzichte ich.

kopfsalat Pro hat gesagt:
Gesendet am 11. August 2016 um 10:44
Auch interessant ist, dass die Äquidistanz auf der 1:10k karte nur 20m beträgt. Dies auch in Gebieten in denen die 1:25k mit 10m wesentlich detailierter ist.

kopfsalat Pro hat gesagt:
Gesendet am 11. August 2016 um 11:06
übrigens: Die einfachste Methode, einen Standort mitzuteilen, besteht aus nur noch drei Worten!

what3words.com/de/

z.B. weisen.vortrag.putz

tenor hat gesagt: RE:Interessant
Gesendet am 11. August 2016 um 12:41
Sieht interessant aus......was mich aber etwas verwirrt, ist: Warum erhalte ich meinen Arbeitsort, wenn ich auf Karte erkunden klicke!!!!! Spooky.....

Und:
"Weltweit leiden etwa 75 % (135 Länder) unter uneinheitlichen, komplizierten oder ungenügenden Adresssystemen. Das bedeutet, dass etwa vier Milliarden Menschen unsichtbar sind."

Das Problem ist bleibt dann doch immer noch, dass ein Grossteil dieser Menschen kein Smartphone hat, dann bringen ihnen die drei Worte auch nichts, oder sehe ich das falsch?

kopfsalat Pro hat gesagt: RE:Interessant
Gesendet am 11. August 2016 um 14:01
> Warum erhalte ich meinen Arbeitsort, wenn ich auf Karte erkunden klicke!!!!! Spooky.....

Ich nehme an dein Browser ist so eingestellt, dass er deine Lokalität angibt. Lässt sich irgendwo ein-/abstellen.

Du benötigst nicht unbedingt ein Smartphone. Wenn Du die drei Wörter Deines Hauses kennst, reicht es, diese z.B. an die Feuerwehr durchzugeben, wenn es bei dir brennt, statt mühsam Ort, Strasse und Hausnummer, die Du dann womöglich noch buchstabieren musst.

Wenn Du hingegen unterwegs bist, benötigst Du natürlich schon ein Gerät, das Dir Deine jeweiligen Koordinaten-Wörter mitteilt, die Du dann der z.B. Rega weitergibst, falls die damit was anfangen können ... ;-)

tenor hat gesagt: RE:Interessant
Gesendet am 11. August 2016 um 14:32
Denke nicht, dass es am Browser liegt, andere Browser und andere Personen erhalten dieselbe Adresse....Darum wohl eher Zufall:)

tenor hat gesagt: RE:Interessant
Gesendet am 11. August 2016 um 14:33
........und bin gar nicht am Arbeitsplatz.

Roald Pro hat gesagt: Viele Berggipfel sind geschrumpft...
Gesendet am 20. August 2016 um 14:35
In den grössten Zoom-stufen (im Massstab 1:10'000) erscheinen jetzt viele Berggipfel mit einer 1-2 Meter geringeren Höhe als auf der 1:25'000 Karte. Sind sie geschrumpft, oder waren die früheren Messungen falsch? Oder ist der Meeresspiegel um 1 Meter gestiegen?

kopfsalat Pro hat gesagt: RE:Viele Berggipfel sind geschrumpft...
Gesendet am 20. August 2016 um 16:43
nicht nur die gipfel auch zahlreiche andere höhenangaben.


Kommentar hinzufügen»