Digitale Karten Ostalpen


Publiziert von alpinguin, 6. Juni 2016 um 23:26. Diese Seite wurde 243 mal angezeigt.

Hallo Leute,

das was map.geo.admin.ch kostenlos bietet, ist alles andere als selbstverständlich. Für die Ostalpen (D,A, Südtirol) scheint es deratiges nicht zu geben. Bayernatlas, AMAP, etc. bieten nur einen Teil der Geodaten kostenlos an und die Druckfunktion ist nehr oder weniger unbrauchbar! Ich erwarte gar nicht, dass ein präzises Kartenwerk gratis bereitgestellt wird - obwohl Open(Geo)Data inzwischen selbstverständlich sein sollte - und wäre durchaus bereit, dafür einen angemessenen Preis zu zahlen. Mir geht es NICHT um eine ausgefeilte Software zur Tourenplanung, 3D-Darstellung, GPS-Import/Export o.ä.. Meine Anforderungen sind weitaus geringer:
1. Eine präzise topographische Rasterkarte, möglichst auf Maßstabsniveau 1:25000 (ist in A bereits ein Grundsatzproblem)
2. Druckmöglichkeit im Maßstab 1:25000/1:50000 in DIN A4 u. idealerweise DIN A3 (mir ist bewusst, dass damit nie die Qualität einer Papierkarte erreicht werden kann)
3. aktuell bzw. Update-fähig
Nice to have: Vektordaten zur Einblendung von Wanderwegen, alpinen Routen, Wintertouren, Parkplätzen, Schutzgebieten, Hangneigung, ...

Im Prinzip suche ich also nur eine Alternative zu gedruckten Karten, um einen Kartenausschnitt für ein mir unbekanntes Gebiet zu drucken.  Dieser sollte ausreichend gut sein, so dass ich mich auch in unbekannten Regionen im alpinen weglosen Gelände sicher orientieren kann. Welches Produkt erfüllt diese Anforderungen am ehesten? 

Ich freue mich über Erfahrungen und kritische Beiträge
Alpinguin



Kommentare (1)


Kommentar hinzufügen

ABoehlen Pro hat gesagt:
Gesendet am 7. Juni 2016 um 07:05
Zu diesem Thema gibt es bereits einen sehr umfassenden Thread: http://www.hikr.org/post17156.html Ist natürlich gut möglich, dass einige der dort aufgeführten Links mittlerweile nicht mehr stimmen…

Noch einige Kommentare zu Deinen Bemerkungen:
> Bayernatlas, AMAP, etc. bieten nur einen Teil der Geodaten kostenlos an und die Druckfunktion ist nehr oder weniger unbrauchbar!
Zumindest beim BayernAtlas trifft dies m.E nicht zu. Zum einen sind dort die amtlichen Karten inkl. 1:25’000 enthalten, zum andern wird dieselbe Technologie genutzt wie bei map.geo.admin.ch, d.h. die Druckfunktion kann man sicherlich nicht als unbrauchbar bezeichnen.

AMAP stellt ebenfalls die amtlichen Karten online gratis zur Verfügung, halt nur bis auf Stufe 1:50’000, weil es genaueres nicht gibt, wie Du selber feststellst. Allerdings zeigt dieser 50’000-er sehr viele Details, womit dies nicht unbedingt ein Nachteil sein muss.
Die Druckfunktion dort ist allerdings tatsächlich bescheiden, das kann man aber einfach umgehen: Einfach Printscreens machen (ein möglichst hoch auflösender Monitor ist hier von Vorteil) und das ganze mit Photoshop, GIMP o.ä zusammensetzen und in beliebiger Grösse drucken.

In Südtirol gibt es – wie auch sonst in Italien – keine aktuellen topografischen Karten 1:25’000. Als Alternative kannst Du ja mal den GEO Browser ausprobieren. Dieser Viewer hat übrigens eine sehr gute Druckfunktion!

LG
Adrian


Kommentar hinzufügen»