Bergsteiger bei Amden tödlich verunglückt


Publiziert von Fico, 2. November 2015 um 17:29. Diese Seite wurde 828 mal angezeigt.

"Am Sonntag, um 12:15 Uhr, ist ein 68-jähriger Bergsteiger aus dem Kanton Zürich auf dem Mattstock im Gebiet Obloch tödlich verunglückt. Er stützte gemäss Zeugenaussagen rund 60 bis 100 Meter in die Tiefe.

Ein 68-jähriger Bergsteiger begab sich auf unbekannter Route an den Südostausläufer des Mattstocks. Er stürzte vermutlich beim Aufstieg im unwegsamen, anspruchsvollen Gelände. Der Bergsteiger fiel gemäss Zeugenaussagen ca. 60-100 Meter in die Tiefe. Dabei zog er sich tödliche Verletzungen zu. Die Rega konnte nur noch den Tod des Schweizers, welcher im Kanton Zürich wohnhaft war, feststellen."

www.toponline.ch/stgallen/detail/art/bergsteiger-bei-amden-toedlich-verunglueckt-001695810/
 


Weiss jemand etwas Näheres über diesen Unfall?
 




Kommentar hinzufügen»