HDR


Publiziert von Berglurch, 13. Dezember 2008 um 20:35. Diese Seite wurde 702 mal angezeigt.

Hoi zäme!

Macht eigentlich jemand hier was mit HDR?
Ich habe bereits einige HDR Bilder hier auf hikr.org gesehen. Manche gut, manche dann doch etwas viel tone gemapt...
Ich selber kann das leider gar nicht, bzw. bekomme nur sehr selten schöne Bilder (wohl auch, weil man in die Berge doch eher selten ein Stativ mitschleppt...).

Gibts hier Fachleute?

Gruß



Kommentare (3)


Kommentar hinzufügen

phono hat gesagt:
Gesendet am 13. Dezember 2008 um 21:46
Ich habe frisch begonnen meine ersten hdr-bilder zu machen. So interessiert mich das Thema auch, allerdings bin ich natürlich kein Experte. Als Programm verwende ich Photomatix. Das ist intuitiv recht einfach zu bedienen.
Die Bilder hab ich ohne Stativ geknipst. Das erzeugt leichte Unschärfen an den Kanten, ist aber immer noch brauchbar. Dazu ist zu sagen, dass die Kamera (Nikon D80) einen hdr-Modus aufweist und die Bilder direkt nacheinander schiesst.
Leider ist mir in der Bearbeitung jeweils der Himmel ein bisschen arg grau geraten. Ich habs dann dabei belassen und nicht noch weiter rumgespielt. Das meiner Ansicht nach beste Bild aus dieser Versuchsreihe ist http://www.hikr.org/gallery/photo79800.html?post_id=9108#1 . Das Bild hat eine nette Tiefenwirkung bekommen.
Alle hdr-Bilder hab ich noch mit dem tag "hdr" versehen.

Berglurch hat gesagt: die sehen...
Gesendet am 16. Dezember 2008 um 14:41
... alle richtig gut aus, deine Bilder!
Hast du, da du kein Stativ benutzt hast, die Kamera auf einen festen Untergrund gestellt?
Wie hast du das bei den Fotos gemacht, wo Menschen drauf sind - die bewegen sich doch, oder?
fragen über fragen ;-)

gruß

phono hat gesagt: RE:die sehen...
Gesendet am 16. Dezember 2008 um 17:32
Wenn möglich habe ich die Kamera jeweils am Boden auf einem Baumstrunk oder einem Stein stabilisiert. Andere Photos wiederum sind einfach so aus der Hüfte geschossen. Die Kamera schiesst die Bilder ja direkt nacheinander, da kann man sich dieses Vorgehen leisten. Es gibt dann einfach eine kleine Unschärfe an den Kanten. Dies sieht man aber nur in der grossen Ansicht. Die Verschlusszeiten sind auch relativ gering, man merkt fast keinen Unterschied ob man nun ein Bild oder drei hintereinander schiesst. Es klickt einfach mehrmals.
Das Bild mit den Personen in Bewegung ist auch ohne Stativ zustande gekommen. Ich bin selber erstaunt, dass die Konturen nach der Bearbeitung nicht stärker verschmiert waren. Es ist aber sicherlich sinnvoller, rein statische Objekte in den Fokus zu nehmen ;)


Kommentar hinzufügen»