Routenfunktion nutzen, statt auf andere Websites zu verlinken?


Publiziert von Gherard, 14. Oktober 2015 um 22:54. Diese Seite wurde 864 mal angezeigt.

Immer wieder liest man in Hikr-Berichten Sätze wie diesen:

"Eine Tourenbeschreibung ist überflüssig, weil die Tour schon oft beschrieben wurde" oder es folgt sogar ein Verweis auf eine andere Website.

Gefällt mir nicht so gut. Wäre es nicht besser, die Routenfunktion mehr zu nutzen? Das würde nur Vorteile bieten und ist auf den Hikr Hilfeseiten auch gut beschrieben!



Kommentare (19)


Kommentar hinzufügen

Nic hat gesagt:
Gesendet am 15. Oktober 2015 um 07:37
"Eine Tourenbeschreibung ist überflüssig, weil die Tour schon oft beschrieben wurde"...

Diesen Satz verwende ich auch häufig, verweise dann aber auf Berichte anderer Hikr-User. Meiner Meinung nach gibt es zu diversen Berge bereits genug Berichte. Was ich allerdings niemals machen würde, wäre ein Verweis auf eine komplett andere Webseite wie z.B Tourentipp, Hoehenrausch usw. Wer das macht, kann auch gleich dort seine Berichte posten.

Das mit der Routenfunktion ist mir nicht bekannt. Wie funktioniert das?

Gherard Pro hat gesagt: RE:
Gesendet am 15. Oktober 2015 um 08:52
|Was ich allerdings niemals machen würde, wäre ein Verweis auf eine komplett andere Webseite|

Das meine ich auch!

Ekkehard hat gesagt: RE: Verlinkung
Gesendet am 15. Oktober 2015 um 10:26
Also ich habe schon auf externe Seite(n) verlinkt und zwar aus folgenden Gründen:
1.) Ich verstehe die Routenfunktion nicht. Ich laufe nicht mit GPS-Tracker im Feld rum, sondern bewege mich überwiegend auf Wanderwegen. Es gibt Websites die hier deutlich besser sind, d.h. ein Autorouting über Wege ermöglichen, Höhenprofile erstellen etc.
2.) Ich begreife hikr.org (evtl. liege ich falsch) als eine Website in der persönliche Tourenberichte, also subjektive Erlebnisse, veröffentlicht werden. Dies ist eine ganz andere Ausrichtung als eine Tourenbeschreibung, die möglichst nur objektives (also eine Wegbeschreibung) enthalten sollte.
Aus o.a. Gründen habe ich meinen subjektiven Erlebnisbericht hier, die objektive Wegbeschreibung an anderer Stelle abgelegt. Ich sehe darin keinen Widerspruch.

silberhorn Pro hat gesagt: RE: Verlinkung
Gesendet am 15. Oktober 2015 um 10:46
Die Überschrift der Community lautet zwar "Tourenbericht vs, Kurzbericht" behandelt aber auch die Routenfunktion jedoch anders erklärt.
www.hikr.org/post93101.html#c283637

Kopfsalat Pro hat gesagt: RE: Verlinkung
Gesendet am 15. Oktober 2015 um 11:14
@ekkehard

was du machen könntest, ist den auf der anderen seite eingezeichneten track auf deinen computer herunterladen und hier auf hikr in den bericht einfügen, dann würde es den track auf der hikr-karte anzeigen.

Ekkehard hat gesagt: RE: Verlinkung
Gesendet am 15. Oktober 2015 um 12:36
Ok, funktioniert aber irgendwie nicht.
Habe die GPX Datei erzeugt. In meiner Tourenbeschreibung habe ich die Datei hochgeladen. Wird aber nirgends angezeigt.
Die Tour ist
http://www.hikr.org/tour/post99790.html

Ekkehard hat gesagt: RE: Verlinkung
Gesendet am 15. Oktober 2015 um 12:41
Dauerte wohl einige Minuten, jetzt hats geklappt. Danke!

Gherard Pro hat gesagt: RE: Verlinkung
Gesendet am 15. Oktober 2015 um 12:46
subjektive Erlebnisschiderung und Wegbeschreibung müssen doch keine Gegensätze sein, sondern sollten/könnten/dürften doch idealerweise in einem Bericht vereint sein.

Zumindest mich interessiert schon beides. Und genau das ist einer der Vorteile der Routenfunktion, die nicht in erster Linie etwas mit gps Tracks oä. zu tun hat, sondern dem Leser ganz leicht und schnell erlaubt, wo denn der Schreiber war!

carpintero Pro hat gesagt: RE: Verlinkung
Gesendet am 16. Oktober 2015 um 12:01
Da scheint mir noch ein Missverständnis bezüglich Routenfunktion zu bestehen (oder meinerseits ein Missverständnis wie du es verstanden haben könntest).

Die Routenfunktion hat nichts mit der Möglichkeit zu tun, Berichte mit GPS Tracks zu versehen. Stattdessen ermöglicht die Routenfunktion eine Beschreibung der Route separat zu hinterlegen, welche dann in Berichten referenziert werden können.

Am Bespiel vom  Chöpfenberg sieht man auf der Übersicht zum Gipfelwegpunkt drei aufgeführte Routen. Und am Beispiel vom Bericht *WÄGITAL-RUNDTOUR von Delta sieht man bei der Liste der Wegpunkte, wie die Route Südaufstieg (über Marchegg) mit dem Bericht verlinkt werden kann.

Selbstverständlich können die Routen auch ausführlicher beschrieben sein als das von mir zitierte Beispiel. Auch Hinweise auf Führerliterator oder gar ein GPS Track sind hilfreich.

Gherard Pro hat gesagt: RE: Verlinkung
Gesendet am 16. Oktober 2015 um 12:53
Danke für die Erläuterungen.

Ich habe hier noch eine klitzekleines Beispiel, das die Eleganz und den Informationsgewinn, den die Routenfunktion bringt, demonstriert:
www.hikr.org/dir/Pasterkopf_63499/


joe hat gesagt: Routenfunktion
Gesendet am 15. Oktober 2015 um 12:57
Die Routenfunktion verwende ich sehr häufig bei meinen "Standardtouren". Es ist leicht zu erstellen. Oft muss ich bei einigen Touren den Text dazu selber erstellen. Die SAC-Führerliteratur ist dann meine Quelle. Selten verwende ich (eigene) Routenbeschreibungen aus gipfelbuch.ch.

Mein Eindruck ist, dass die Routenfunktion nicht sehr häufig angewendet wird.

Kopfsalat Pro hat gesagt:
Gesendet am 15. Oktober 2015 um 13:38
habe gerade mal die probe aufs exempel gemacht und in der hikr-suchfunktion:

- "Eine Tourenbeschreibung ist überflüssig, weil die Tour schon oft beschrieben wurde"

- "Eine Tourenbeschreibung ist überflüssig"

- "weil die Tour schon oft beschrieben wurde"

(in gänsefüsschen) eingegeben und hoppla, der einzige link der jeweils angezeigt wird, ist der auf diesen community-eintrag.

anscheinend wird dieser text so sonst nirgendwo auf hikr verwendet.

danueggel hat gesagt: Inhaltliche Kritik, keine Fixierung am Wortlaut...
Gesendet am 15. Oktober 2015 um 13:53
Der ursprüngliche Post, der diese Diskussion in Gang gesetzt hat, wird natürlich nicht den Wortlaut gemeint haben, sondern hat anhand eines beispielhaften Satzes einen Sachverhalt beschrieben, den er nicht goutiert...

Wenn man mit verschiedenen Wörtern und Formulierungen der deutschen Sprache spielt, erhält man eine Liste mit einigen Resultaten...

Kopfsalat Pro hat gesagt: RE:Inhaltliche Kritik, keine Fixierung am Wortlaut...
Gesendet am 15. Oktober 2015 um 14:42
> Wenn man mit verschiedenen Wörtern und Formulierungen der deutschen Sprache spielt, erhält man eine Liste mit einigen Resultaten...

hab ich auch gemacht. leider musste ich feststellen, dass dann zig berichte mit perfekter wegbeschreibung angezeigt werden, in denen diese wörter in einer ganz anderen bedeutung vorkommen.

vielleicht wäre eine liste der beanstandeten berichte nicht schlecht, dann könnte man sich ein besseres bild über die ausmasse dieses übels machen.

Gherard Pro hat gesagt: RE: aha! Probe aufs Exempel?
Gesendet am 15. Oktober 2015 um 13:54
aber ich schrieb "Sätze wie diesen" und wenn es irgendeine Relevanz hätte, könnte ich gerne einige Beispiele zusammensuchen - ich halte es aber für unwesentlich.

Ich möchte durch meinen Beitrag lediglich dafür plädieren, statt einer solchen - oder sinngemäß ähnlich formulierten - Bemerkung auf einen nicht -Hikr-Link zu verzichten und vielleicht doch lieber die Routenfunktion zu nutzen.


Gherard Pro hat gesagt: RE:
Gesendet am 15. Oktober 2015 um 15:39
bin fast froh, dass ich kein copy-paste Zitat verwendet habe, denn ich wollte niemand angreifen ... nur ein klein wenig für die Routenfunktion werben.

Nic hat gesagt:
Gesendet am 15. Oktober 2015 um 14:06
ich schreibe öfter mal "Da die Tour von XXX bereits ausführlich beschrieben wurde, erübrigt sich ein detaillierter Bericht"...

Aber das ist ja irrelevant wie Gherard bereits angemerkt hat.

maxl hat gesagt:
Gesendet am 15. Oktober 2015 um 15:00
...ein bisschen eine Stilfrage, wie ich finde. Verlinkungen auf andere Seite finde ich nicht wirklich nötig, in Einzelfällen ok, systematisch hat's mindestens scho a Gschmäckle....

Ich selbst finde es besser, die Tour wirklich zu beschreiben, auch wenn sie auf hikr schon gemacht wurde. Ich möchte eine Vergleichbarkeit meiner Berichte gewährleisten, und gestalte sie deshalb möglichst einheitlich. Nur so denke ich kann sich ein interessierter Leser ein halbwegs objektives Bild machen. Und das macht (denke ich) die Qualität auf hikr schon aus!

Anbei: ich bin gerade dabei, sämtliche Berichte von mir mit Routenfunktionen zu versehen. Aber das dauert...:)

Gherard Pro hat gesagt: RE:das riecht nach viel Arbeit!
Gesendet am 18. Oktober 2015 um 17:24
aber es freut mich sehr, wenn die Routenfunktion häufiger genutzt wird!


Kommentar hinzufügen»