Winterraum = ganze SAC-Hütte, welche?


Publiziert von Wanderer82, 11. Oktober 2015 um 19:22. Diese Seite wurde 787 mal angezeigt.

Der Titel sagt es schon:

Wäre cool, wenn man hier eine Liste erstellen könnte mit SAC-Hütten (exkl. Biwaks), deren Winterraum die ganze Hütte ist. Am liebsten bin ich ganz alleine in einer Hütte...

Meine selbst besuchten und darin übernachteten Beispiele wären:

- Bordierhütte
- Cab. de l'A Neuve

Danke fürs Mitsammeln,
Thomas




Kommentare (9)


Kommentar hinzufügen

Zaza hat gesagt:
Gesendet am 11. Oktober 2015 um 20:49
Ich kenne zwar die eine oder andere dieser raren Perlen, würde es aber vermeiden, sie im Netz publik zu machen. Denn leider scheint die Tendenz eher in die Richtung zu gehen, dass Winterräume in SAC-Hütten aufgegeben werden müssen, dies oft mit dem Hinweis auf Missbrauchsfälle.

Vgl. zum Beispiel hier.

LG, zaza

Wanderer82 hat gesagt: RE:
Gesendet am 11. Oktober 2015 um 22:16
Na ja, gut, das kann ich natürlich nachvollziehen.

Allerdings ist es ja auch ein "Leichtes", einfach bei allen Hütten nachzufragen. Aber so eine öffentliche Liste ist natürlich sehr leicht für Missbrauch zugänglich, versteh ich.

LG
Thomas

Zaza hat gesagt: RE:
Gesendet am 12. Oktober 2015 um 07:00
Ich glaube nicht, dass dies so einfach wäre. Als Hüttenwart würde ich jedenfalls misstrauisch, wenn eine fremde Person mit dieser Frage bei mir anrufen würde. Natürlich ist es schade, dass es diese Missbrauchsfälle gibt, aber so ist es halt leider.

Mir scheint, dass die Tendenz vielerorts dahin geht, dass die Winterräume aufs Notwendigste reduziert werden, so dass ein paar einzelne Personen eine spartanische Nacht dort verbringen können.

LG, zaza

Wanderer82 hat gesagt: RE:
Gesendet am 12. Oktober 2015 um 11:14
Mag sein, aber man kann sich die Sachen auch im Netz zusammensuchen oder halt erahnen, wenn z.B. im Winterraum gleich viele Betten verfügbar sind wie in der Hochsaison.

@Henner, der anscheinend seinen Kommentar schon wieder gelöscht hat:

Du hast das schon richtig verstanden... ich mag das Gefühl, eine ganze Hütte für mich alleine zu haben. Natürlich nur dann, wenn sonst niemand dort ist, das ist klar, nicht mit 100 anderen Leuten. Zum Glück konnte ich das auf der Bordierhütte vor 2 Jahren erleben, alleine eine Hütte für mich zu haben ;-)

Zaza hat gesagt: RE:
Gesendet am 12. Oktober 2015 um 12:10
Darauf würde ich mich nicht allein verlassen...

So kam ich vor ein paar Jahren im Winter nach sehr langem und strengem Aufstieg zur Hütte XY. Dort war zwar praktisch alles offen, aber der liebe Hüttenwart hatte vorsorglich alle Türen im Innenraum demontiert. So blieb ein riesiger Raum, abolut unheizbar. Das war die schlimmste Hüttennacht, die ich je erlebt habe! Dann doch lieber einen winzigen, aber heizbaren Raum.

LG, zaza

kopfsalat Pro hat gesagt:
Gesendet am 12. Oktober 2015 um 11:22
dass man ganz alleine sein will, kann ich ja noch verstehen. aber weshalb man dazu gleich die ganze hütte benötigt, statt nur den oder die winterräume, kapiere ich irgendwie nicht.

Wanderer82 hat gesagt: RE:
Gesendet am 12. Oktober 2015 um 11:36
Wohl das Gefühl von "Macht" und Besitz... Hausherr zu sein, sozusagen. Ist doch schön, wenn man sowas auf eine gute Art erleben kann, die niemandem schadet ;-)

kopfsalat Pro hat gesagt: RE:
Gesendet am 12. Oktober 2015 um 12:38
naja, da machst du dir aber gehörig was vor, denn das haus gehört nicht dir. ob man damit niemandem schadet, ist wohl definitionssache (holzverbrauch, dreck, etc.), wie die zahlreichen beispiele aus dem misox belegen.

ich bin schon froh, wenn ich (im winter) überhaupt in einer hütte schutz suchen darf und würde mir nicht im traum anmassen wollen, dafür auch noch bedingungen zu stellen.

wenn du herr im haus sein willst, kauf dir ein winterzelt. darin darfst du tun und lassen, was du willst.

Wanderer82 hat gesagt: RE:
Gesendet am 12. Oktober 2015 um 14:48
Auch schon was von Psychologie gehört? Logisch gehört mir das Haus nicht...

Holzverbrauch? Muss ich mich dafür nun rechtfertigen, wenn ich ein Angebot nutze, das andere auch nutzen können? Dreck etc. tönt jetzt schön nach Unterstellung und es gilt dasselbe wie oben erwähnt... falls Dreck (natürlich wird gewischt, Abfall mitgenommen etc.), gilt das auch für alle.

Ausserdem stelle ich ja keine Bedingungen. Ich such mir meine Touren und Übernachtungen ausserhalb der Saison einfach danach aus.


Kommentar hinzufügen»