Noch einmal das Murtentor, diesmal aus der Nähe. Da im Bild Burgerspital und Heiliggeistkirche dominieren, scheint sich auf den ersten Blick nicht allzuviel verändert zu haben.

Comments (3)


Post a comment

bidi35 says:
Sent 5 July 2012, 12h23
ausser der Bekleidung;-))

ABoehlen Pro says: RE:
Sent 5 July 2012, 17h39
Stimmt, das habe ich vergessen zu erwähnen! In diesem Zusammenhang sei noch auf ein wichtiges Detail hingewiesen:

Während meine Aufnahme quasi ein Schnappschuss ist, hatten sich die Personen, die auf der Aufnahme von 1880 verewigt wurden, schön stillzuhalten. Bei der geringen Empfindlichkeit des damals eingesetzten Filmmaterials musste nämlich mehrere Sekunden belichtet werden, damit später ein Bild entwickelt werden konnte. Wie man sieht, hat sich die Dame ganz im Vordergrund während dieser Zeit etwas bewegt, und erscheint entsprechend verschwommen.

Die geringe Empfindlichkeit hatte aber nicht nur Nachteile, sondern aus heutiger Sicht auch Vorteile - erfahrene Fotografen werden wissen welche: Die Auflösung dieser historischen Aufnahmen ist enorm hoch, sodass man auch noch kleinste Details "herauskitzeln" kann. Ein gutes Beispiel dafür ist das Panorama von Hermann Völlger von 1894, welches 2007 von der Burgerbibliothek hochauflösend gescannt und auf CD herausgegeben wurde.

bidi35 says: RE:
Sent 5 July 2012, 18h23
danke Adrian für die interessanten Erklärungen.


Post a comment»