Etwas oberhalb der Ruine Haldenstein passiert man die Ruine Lichtenstein (770m) welche sich düster gegen den grauen Spätwinterhimmel abhebt.

In den Quellen tauchen die Herren von Lichtenstein am 26. Juni 1180 erstmals auf: Damals wurde Henricus de Lihtensten ins Churer Totenbuch eingetragen. Die Burg dürfte damals schon bestanden haben, während die benachbarten Burg Grottenstein und vor allem Haldenstein wohl etwas jünger sind.

Info Ruine Lichtenstein: de.wikipedia.org/wiki/Burg_Lichtenstein_%28Haldenstein%29
 


Kommentar hinzufügen»