durch loses Gestein, aber auch festen Gneis zum Col des Dards
 


Kommentar hinzufügen»