Im Abstieg kurz unterhalb des Gipfels, unten der Steffelfirn
 


Kommentar hinzufügen»