Am Gipfelkreuz auf dem Wyssgrat: Der Grat zum Simelihorn sieht wenig einladend aus
 


Kommentar hinzufügen»