Rechts die schneebedeckte Ostwand, links die apere Südwand, dazwischen der Furgggrat.
 


Kommentar hinzufügen»