Nach abwechslungsreicher Kletterei auf dem Sunnigberg (2310m). Dahinter ist das Nünalphorn (2385m).
 


Kommentar hinzufügen»