Der Weg auf der Nord-Westflanke des Foostöckli ging ohne Probleme von statten, die etwas heikleren Stellen sind mit Drahtseilen gesichert
 


Post a comment»