Die Route über die Südostwand auf den Schächentaler Windgällen (2765,3m). Bei den gestrichelten Linien ist die Route nicht zu sehen. Am Beginn geht die versteckte Route durch eine Rinne auf einen kleinen Sattel. Im Gipfelbereich leitet die Route in eine linksbogen (nach Westen) zum höchsten Punkt was ebenfalls nicht einsehbar ist. Die gestrichelten Routenverläufe sind unschwierig zu begehen im BereichT3-4.
 


Post a comment»