Im Tessin gibt es sogar Gipfelkreuze für einarmige Banditen.
 


Kommentar hinzufügen»