auf dem Monte Tabòr

Kommentare (6)


Kommentar hinzufügen

alpstein Pro hat gesagt:
Gesendet am 24. Juni 2015 um 06:34
da gibt es ja schier endlose Möglichkeiten über diese Höhen zu wandern. Schöne Tour!

HG, Hanspeter

dulac Pro hat gesagt:
Gesendet am 24. Juni 2015 um 12:10
Danke Hanspeter!

Wirklich ein schöner langer Grat, der sich hier bis zur Schweizer Grenze erstreckt.

Ihr habt diese attraktive Gegend ja vor kurzem auch für Euch entdeckt. Besonders lohnend zu Beginn oder gegen Ende der Wandersaison im Norden, wenn im Süden dagegen dann häufig schon bzw. noch einiges geht.

LG Wolfgang

Bikehike hat gesagt: RE:
Gesendet am 25. Juni 2015 um 18:54
... ich glaube, da muss ich mich auch mal hin wagen.

Dachte immer, hinter dem Piz Buin hört die Welt auf.. ;-)

Grüße
Philipp

dulac Pro hat gesagt:
Gesendet am 27. Juni 2015 um 21:32
Kann ich Dir nur empfehlen!
Allerdings nicht als Tagestour mit Anreise per Bike ;-)

LG Wolfgang

Angelo & Ele hat gesagt:
Gesendet am 29. Juni 2015 um 10:07
Sei ritornato due volte sulla cima del Monte Tabor...?

Complimenti...!!! :-)


dulac Pro hat gesagt:
Gesendet am 29. Juni 2015 um 23:58
Sì, era proprio così: Dopo la discesa alla Bocchetta di Sebol e la risalita all´ altra parte su una vetta poco imponente sono ritornato per il Tabor.


Kommentar hinzufügen»