26km nördlich unseres Tagesziels Франківськ (Ivano-Frankivs’k) nahmen wir einen kleinen Umweg ins Zentrum der historisch wichtigen Kleinstadt Галич (Halič). Der Ort wurde vor dem 9.Jahrhundert gegründet und wurde erstamals 898 in Chroniken erwähnt. Bald darauf wurde sie Hauptstadt von Галичина (Halyčyna), das im deutschsprachigen Raum als Galizien bekannt ist. Das kleine Fürstentum war über die Jahrhunderte teilweise selbstständig, meist jedoch in losem Bund mit grösseren Reichen verbunden. Im 17. Jahrhindert wurde die Burg und grosse Teile der Stadt schliesslich von den Tataren zerstört.

Auf dem Foto ist die Kirche von 1550 welche im Stadtzentrum steht, ihr Name ist Церква Різдва Христового (Cerkva Rizdva Chrystovoho).
 


Post a comment»