Das Klappvelo gut verstauen, damit unser Gepäck Platz hat und schon kann die Talfahrt beginnen. Adieu, Tessin, bis ein anderes Mal.
 


Kommentar hinzufügen»