und das Appenzeller Quöllfrisch hatten wir uns fast 5 Std. nach dem Aufbruch auch redlich verdient

Comments (8)


Post a comment

dulac Pro says: Prost!
Sent 10 January 2013, 01h26
im vergangenen Sommer bin ich übrigens ebenfalls erstmals von Langwies zum Mattjisch Horn aufgestiegen und am Ende im Skihaus Hochwang gelandet. Wo es, wie ich damals erfreut feststellen durfte, trotz Lage in GR Quöllfrisch aus AI gab.

LG und noch viele schöne Touren diesen Winter

Wolfgang

alpstein Pro says: RE:Prost!
Sent 10 January 2013, 06h44
danke, wir haben das Quöllfrisch dem Calanda vorgezogen, welches auch noch im Angebot war.

Beste Grüße und ebenfalls schöne Touren
Hanspeter

bidi35 says:
Sent 10 January 2013, 10h20
> und das in unserem Alter ;-))

Ja, da seht ihr wirklich alt aus;-)))))
Hat sich dann wohl nach der zweiten Flasche geändert!!!!!!!!

Gratuliere zu eurer Leistung in einem mir nicht ganz unbekannten Gebiet.

LG Heinz

alpstein Pro says: RE:
Sent 10 January 2013, 18h07
>Ja, da seht ihr wirklich alt aus;-)))))

als Mann steckt man so ein "Kompliment" locker weg ;-))

Danke, mit unserer Leistung durften wir zufrieden sein. Ich selbst war schon schlechter unterwegs.

Beste Grüße
Hanspeter

Seeger Pro says: ..nicht ganz unbekannt
Sent 10 January 2013, 13h14
So Ihr zwei
Freut mich, dass Ihr zusammen diese allerschönste Tour gemacht habt!
Gratuliere zur Leistung, zum Bericht und den vielen Zoom-Fotos mit zahlreichen Wegpunkten.
Gruss
Andreas

alpstein Pro says: RE:..nicht ganz unbekannt
Sent 10 January 2013, 18h10
Danke, Andreas,

das Gebiet ist Dir ja auch nicht unbekannt.

Die Zoom-Fotos sind natürlich ein bißchen eine Spielerei, aber die Veröffentlichung qualitätsmäßig durchaus noch zu vertreten. So kamen auch noch ein paar Felsmotive in den Bericht.

Beste Grüße
Hanspeter

Sent 10 January 2013, 20h45
da verträgst sicher auch deren 2. schöne Tour
Gruess Angelo und Conny

alpstein Pro says: RE:
Sent 11 January 2013, 06h34
auf jeden Fall. Für schöne Touren bin ich immer zu haben und eine Einkehr zum Schluß ebenfalls.

Grüße
Hanspeter


Post a comment»