Sep 7
Trentino-South Tirol   4+  
4 Sep 10
Torbole-Nago, Belvedere Sektor A
Vom Parkplatz ausgehend ca. 50m nach rechts, bis auf der linken Seite Olivenbäume sind, Wegspur. Über die Strasse zu der Wegspur. Achtung viel Verkehr. Nach ein paar Metern sieht man ein Seil das einem nach oben hilft. Die Sektoren bestehen aus A+B und unterhalb Sektor B noch einen Felsen. DerSekor A (20 Routen in...
Published by Baldy und Conny 7 September 2010, 14h20 (Photos:8)
Trentino-South Tirol   5b  
3 Sep 10
Torbole-Nago, Marmitte dei Giganti, Sektor B
Nun auf der Strasse wieder ca. 50m abwärts, bis Treppen nach rechts runter führen (Schild Marmitte dei Giganti). Im Sektor B sind die Einseillängen im Sektor A, etwas unterhalb Sektor B die Mehrseillängen. Der Klettergarten hat9 Routen zwischen 4a und 6a. Eigentlich immer oder fastohne Leute. Die Routen sind...
Published by Baldy und Conny 7 September 2010, 13h49 (Photos:12)
Trentino-South Tirol   5b  
2 Sep 10
Massone, Sektor A
Wenn der Parkplatz belegt ist (ca 6-8 PW's) wird es schwierig. Es hat noch einige kleinste Ausstellbuchten wo kleinere PW's rein passen. Diee Felsen beginnen gleichhinter dem Parkplatz. Die Sektoren sind in A-D, Abissi und il Pueblo aufgeteilt. Der Sektor A hat 16 Routen von 4a-6b/c. Trotz etlichen Kletterern kann man in...
Published by Baldy und Conny 7 September 2010, 13h12
Sep 6
Uri   PD II PD  
5 Sep 10
Galenstock 3586 m
Galenstock 3586 m Wir sind mit dem Auto bis zur Passhöhe Furkapass 2429m gefahren. Ab hier auf dem markierten Wanderweg zur Sidelenhütte 2708m wo wir unser Morgenkaffe bekommen haben. Nun ging es richtig los. Über den Sidelengletscher machten wir uns auf den Weg zum Klettersteig zur Obere Bielenlücke.Dieser...
Published by halux 6 September 2010, 23h09 (Photos:37)
St.Gallen   6b  
5 Sep 10
UFO
Da wir gestern in der Wolkensuppe sassen (siehe Bericht), wollten wir diesmal auf Nummer sicher gehen und weiter im Vorland bleiben. Die Beine waren vom Vortag auch noch etwas müde und so strichen wir kurzerhand alle Touren mit Zustieg und fuhren nach Weesen an den Betlispfeiler. Dort wollten wir das UFO klettern, das bereits...
Published by kleopatra 6 September 2010, 23h05 (Photos:8)
Lombardy   T4+ F I  
5 Sep 10
Pizzo Stella, 3162mt.
Da Chiavenna seguiamo le indicazioni per il Passo Spluga e raggiunto il paese di Campodolcino deviamo per la frazione di Fraciscio. Oltrepassato tutto il paese raggiungiamo la fine della strada dove troviamo un parcheggio sterrato appena sotto le baite Soste. La nostra gita inizia sulla strada sterrata seguendo le indicazioni...
Published by viciox 6 September 2010, 22h21 (Photos:4)
Frutigland   T5 PD+ II  
3 Sep 10
Fründenhorn 3369m, via Fründenschnur und NW-Grat
Das Fründenhorn wird gerne und recht oft begangen, meist über den Nordwestgrat (WS+) aber auch via Südwestgrat (S-). Die Anforderungen am Nordwestgrat hängen stark von den Verhältnissen ab. In kalten Nächten bildet sich im unteren felsigen Teil gerne Wassereis. Die plattigen Felsabschnitte werden...
Published by Freeman 6 September 2010, 21h01 (Photos:38)
Oberwallis   T4+ PD IV  
4 Sep 10
Furgggrat
Der Weg von der Hörnlihütte auf das Furggjoch ist nicht zu empfehlen, Steinschlag aus der Matterhorner Ostwand und Gletscherabbrüche! Von der Station Schwarzsee folgten wir dem Hörnlihüttenweg bis ca Hürli, wo es der Gletscherpfad zum Furgggletscher abwärts geht. Den Furgggletscher...
Published by Isschrube 6 September 2010, 19h17 (Photos:8)
Mittelwallis   T4+ I  
3 Sep 10
Becs de Bosson 3149 m
Schöner Aussichtsgipfel oberhalb von Grimentz Fahrtmitder Bergbahnvon derTalstation in Grimentznach Bendolla (2130 m). Zunächst in westl. Richtung (Wegweiser) entlang der Skilifte über grasige zum Teil felsdurchsetzte Hänge zum P.2585. Hier links haltend in zunehmend steinigem Gelände bis zum Col des...
Published by Ole 6 September 2010, 18h47 (Photos:37)
Uri   PD II  
4 Sep 10
Gross Ruchen
Da wir anscheinend schon zu den etwas verweichlichten Bergsteigern zählen (gab es doch an diesem kalten Wochenende einige 4000er Besteigungen), wählten wir den Gross Ruchen, da wir uns dort eine Kombination aus Ausdauertour mit interessanten Finish erwarteten. Bei der Anreise erstanden wir in Unterschächen die...
Published by kleopatra 6 September 2010, 16h58 (Photos:11)
Jungfraugebiet   AD- II  
4 Sep 10
Mönch, 4107 m
Traumhafte Tour auf meinen 2. Viertausender. Nachdem ich ein Jahr zuvor auf dem Gipfel des Weissmies (4017 m) stand, wusste ich, dass dies nicht mein einziger Viertausender bleiben sollte. Nun erfüllte ich mir den Traum, den Mönch zu besteigen, einen wahrhaftig großartigen Berg, den ich sogar von daheim aus bei...
Published by Bergmax 6 September 2010, 14h43 (Photos:23)
Jungfraugebiet   T4- I  
5 Sep 10
Der Kamin am Oberberghorn
Düsterer Spalt in lieblicher Umgebung. Die Schynige Platte ist als Aussichtspunkt und als Gebiet für Genusswanderungen weitbekannt. Sehr empfehlenswert sind die Panoramawanderungen auf die verschiedenen Gipfel und Gipfelchen. Das felsige Oberberghorn (2069 m) ist über eine Treppenanlage für die...
Published by Bergmax 6 September 2010, 13h13 (Photos:19)
Uri   T5- I  
5 Sep 10
Von Isenthal nach Isleten via den Wächter über dem Urnersee, den Gitschen
Schon oft habe ich den Gitschen auf den Zugfahrten vom und ins Tessin bestaunt und gedacht, dass es imposant sein muss dort oben zu stehen und mehr als 2000m hinuter auf den Urnersee zu schauen. Heute nun wollte ich es wissen wie es denn aussieht, wenn man wirklich oben steht. Das Gitschen-Wiki von HBT ist umfassend und...
Published by 360 6 September 2010, 12h14 (Photos:20 | Geodata:1)
Mittelwallis   PD II  
5 Sep 10
Weissmies-Überschreitung
4000er Nummer 5! 1. Tag (Samstag) Mit dem Zug gehts vom entfernten Thurgau ins Saastal. In Saas Almagell (Postautohaltestelle Post) steigen wir auf die Seilbahn (CHF 4.00) um, die uns in wenigen Minuten bis nach Furggstalden bringt. Dort beginnt der Erlebnispfad. Ein interessanter Weg, gespickt mit Seilen, Haltegriffen und 2...
Published by Tina 6 September 2010, 10h04 (Photos:15)
Zillertaler Alpen   T5+ II  
23 Aug 87
Der Grosse Greiner(3199m)-ein widerspenstiger Geselle
Von Norden gesehen ist der Gr.Greiner ein finsterer schwarzer Klotz.Zu seinem Gipfel gibt es keinen leichten Weg,auch der "Normalweg" durch die Südflanke ist sehr steil und unangenehm.Es gibt nur wenige Markierungen,keine ausgeprägte Spur in dem unübersichtlichen Steilhang.Wir hatten daher selbst einigeSteinfiguren gesetzt,um...
Published by trainman 6 September 2010, 02h10 (Photos:11)
Uri   T5 I  
5 Sep 10
Gitschen 2513m - Saisonende 2010
Saison-Abschluss 2010 auf dem Gitschen 2513m Nachdem mir diese Woche nach einem MRI von der Fuss-Chirurgie in der Zürcherischen Schulthess Klinik eine "Ruptur der Syndesmose" diagnostiziert wurde und ich deshalb bereits in einer Woche operiert werden sollte, zerplatzten innert wenigen Sekunden mehrere...
Published by Bombo 6 September 2010, 01h10 (Photos:4 | Comments:26)
Sep 5
Stubaier Alpen   T4+ PD- I  
6 Aug 08
Zuckerhütl (3505m) - mal anders
Das besondere an der Aufstiegsvariante zum bekannten Zuckerhütl (3505m) ist, dass kaum Aufstiegsmeter überwunden werden müssen und stattdessen fast die ganze Zeit über der 3000er Grenze verbracht wird. Ausgangspunkt ist die Bergstation Schaufeljoch auf ca. 3150m mit dem Bergrestaurant Jochdohle - von dort aus wird der Hang...
Published by Kris 5 September 2010, 22h33 (Photos:49)
Appenzell   T3 IV  
5 Sep 10
Meglisalp (Klettergarten) - Ageteplatte
Der heutige Sonntag bescherte uns für einmal keinen beeindruckenden Berggipfel, sondernherrliches Klettern in bestem Gestein. Der hervorragend eingerichtete Klettergarten auf der Meglisalp kann mit bestem Gewissen empfohlen werden und eignet sich auch für Anfänger (wie z. B. mich selbst...), wobei man...
Published by Ivo66 5 September 2010, 20h31 (Photos:18)
Frutigland   T5 II  
4 Sep 10
Äusserer Fisistock 2946m
Die heutige Tour stand schon lange auf meiner Wunschliste, nicht zuletzt wegen der ausgezeichneten Beiträge hier auf Hikr. Die Region um Kandersteg bietet so unglaublich viel schönes, so dass die Besteigung des Üsseren Fisistocks nicht die letzte Tour in dieser Region war. Gestartet sind wir vom Parkplatz der Talstation des...
Published by Pit 5 September 2010, 19h09 (Photos:54)
Schwyz   T5 III  
4 Sep 10
Spannende Route auf das Biet über seinen NE-Grat
Bei meinem letzten Besuch in den westlichern "Sihltalern" hab ich mir das Biet geschenkt, da es im Nebel lag. Um das nachzuholen war ich heute um 7 Uhr abmarschbereit in Unteriberg bei der Brücke P. 918m über die Waag. Gleich beim Parkplatz geht der Weg steil hoch durch teilweise abgeholzten Wald recht ruppig...
Published by Lu3418 5 September 2010, 00h03 (Photos:5 | Comments:2)