Aug 16
Simmental   PD II  
14 Aug 11
Wildhorn Überschreitung
Wildhorn Überschreitung 3248m Am Dienstag in der letzten Woche haben wir entschieden am kommenden Sa. - So. in den Bergen etwas zu unternehmen. So habe ich versucht für vier Personen ein Nachtlager zu finden, was dann gar nicht so einfach war. Erst in der vierten Hütte konnte ich die Plätze buchen. Für uns bot sich nun...
Published by halux 16 August 2011, 09h44 (Photos:29 | Comments:2)
Karwendel   T5- II F  
5 Jun 11
Von der Schaufelspitze (2308 m) zur Bettlerkarspitze (2287 m)
An einem der wenigen schönen Tage im Juni machte ich mich auf den Weg zur Schaufelspitze, um von dort den Grat zur Bettlerkarspitze zu gehen. Die Überlegung war folgende: Erst den schwierigeren der beiden Berge meistern und dann den ersten Gratabschnitt, der heikler ist als jener, der sich näher an der Bettlerkarspitze...
Published by mabon 16 August 2011, 02h15 (Photos:16 | Comments:2)
Allgäuer Alpen   T4+ I  
13 Aug 11
Wilder Kasten (2544 m) - drei Allgäuer Gipfel in einem Zug
Die Berge südlich des Hohen Lichts erhalten selten Besuch. Der nahe Heilbronner Höhenweg zieht die Besucher einfach mehr inseinen Bann. Sei's drum, der Individualist freut sich. Will man dortmehrere Gipfel an einem Tag besuchen, wird man wohl einen großen Höhenunterschied in Kauf nehmen müssen, denn die Gratüberschreitungen...
Published by 83_Stefan 16 August 2011, 00h48 (Photos:30 | Comments:2)
Aug 15
Uri   V-  
12 Aug 11
Gross Bielenhorn, Südostgrat
Schöne Grattour mit eindrucksvollen Tiefblicken. Um 7 Uhr starten wir bei der Sidelenhütte Richtung untere Bielenlücke. Von dort aus machen wir uns auf zum Einstieg des Südostgrats des Grossen Bielenhorns. Auf unserer Tour vom Vortag haben wir zwar den Einstieg schon ausfindig machen können, nichtsdestotrotz haben wir fast...
Published by stataprofi 15 August 2011, 23h31 (Photos:25)
Uri   4+  
11 Aug 11
Chli Bielenhorn, Südgrat ("Schildkrötengrat")
Schöne Grattour auf das Chli Bielenhorn. Eigentlich war der "Schildkrötengrat" schon als Anwendungstour im Rahmen unseres "clean climb" Kurses im Juni dieses Jahres geplant. Das Wetter hat dann leider (nicht zum letzten Mal) nicht mitgespielt und wir haben die Anwendungstour dann zeitlich und örtlich (an den Brüggler)...
Published by stataprofi 15 August 2011, 23h31 (Photos:25)
Berchtesgadener Alpen   T4- I  
10 Aug 10
Großes Teufelshorn (2361m)
Es gibt so Sachen, die muss man mal gemacht haben, obwohl man sie besser sein lassen sollte. Dazu gehörte für mich diese Tour, die eigentlich als Überschreitung der Teufelshörner geplant war. Natürlich war nicht die eigentliche Bergtour der Grund, sondern der Zeitdruck unter dem sie statt finden musste. Knapp über neun...
Published by Chiemgauer 15 August 2011, 22h10 (Photos:17 | Geodata:2)
Berninagebiet   D IV  
14 Aug 11
Piz Scerscen 3971m - Eisnase
Hoch, anspruchsvoll und extrem einsam: Das ist der Piz Scerscen. Zwischen dem hochfrequentierten Bernina und dem häufig begangenen Piz Roseg pflegt der mittlere der drei Eisriesen ein Schattendasein. Allerdings nur bezogen auf die Anzahl Begehungen, denn technisch und bergsteigerisch hat der einsame Gipfel sehr viel zu bieten und...
Published by whannes 15 August 2011, 22h09 (Photos:25 | Comments:5)
Schwyz   T6 II  
16 Jul 11
Höch Turm und Ortstock
In Kürze (Weg-/Zeitangaben): Bahn ab Salium 7:08 Start Bergstation ca. 7:20; Punkt 2001 (Holzkreuz)ca. 8:00; Felsenspitzli ca. 8:30; Grat ca. 9:05; Steinmandli ca. 9:25; Fahrverbot ca. 9:35; Aufstieg über 2. Band; Gipfel Höch Turm ca. 10:10. Abmarsch Gipfel ca. 10:25; Furggelen ca. 11:50; Gipfel Ortstock ca. 12:20. Abmarsch...
Published by Staeffl 15 August 2011, 22h07 (Photos:61 | Comments:2)
Allgäuer Alpen   T6 II F  
14 Aug 11
Giebel - Berggächtle - Salober schmaler Grasgrat im Hintersteiner Tal
Eine Grattour vom Giebel zum Salober im Hintersteiner Tal über schmale Grasgrate. Jedesmal wieder lohnend. Aufstieg diesmal vom der Obertalseite her über Plättelealp-Schönbergalp und über steile Grasflanken hinauf in die Scharte südlich des Berggächtle. Abstieg zur Feldalpe und über die Normalroute zuletzt sehr steil aber...
Published by Bene69 15 August 2011, 21h36 (Photos:18)
Zillertaler Alpen   T5 I  
3 Aug 11
Ahornspitze (2974m) via Popbergschneide
Angespornt von den Berichten von trainman und Gemse machte ich mich auf die Ahornspitze zu erstürmen - allerdings wollte ich die ganze Sache etwas.. würziger haben - die Popbergschneide als Aufstieg reizte mich deutlich mehr als der (neue) Normalweg, markanterweise benannt nach dem wohl berühmtesten Zillertaler - Peter Habeler....
Published by Kris 15 August 2011, 20h48 (Photos:35 | Comments:2 | Geodata:1)
Frutigland   AD+ III  
14 Aug 11
Blüemlisalp Überschreitung
Ein Traum ist in Erfüllung gegangen. Auf jeder unserer Fahrten ins Oberland, genauer auf der Strecke Bern-Thun, strahlt einem das Blüemlisalpmassiv in seiner ganzen Pracht entgegen, aber nicht nur da, auch vom Bözingenberg, meinem Hausberg sehe ich die ganze Alpenkette darunter ist natürlich auch die Blüemlisalp. Meine...
Published by Pit 15 August 2011, 20h36 (Photos:47 | Comments:6)
Oberwallis   T5 II  
13 Aug 11
Gross Muttenhorn (3099m) und Tällistock (2875m)
Als ich letztes Jahr mal auf dem Kleinen Furkahorn stand, fiel mir das Gross Muttenhorn auf. Mehrere Berichte auf hikr zur Überschreitung des Gipfels und das ausnahmsweise tolle Wetter animierten mich nun, den Spass mal aus der Nähe zu betrachten. Das Resultat: Besteigung des Gross Muttenhorn über den Ostgrat, Abstieg über den...
Published by أجنبي 15 August 2011, 20h34 (Photos:34)
Frutigland   T5 I  
12 Aug 11
Steghorn - Rote Totz
Steghorn 3146m- Rote Totz 2848m Zwei schöne Aussichtspunkte abseits der klassischen Gemmiroute. Route: Gemmipass - Lämmerenhütte - Leiterli - Strubelegga - Steghorn - Leiterli - Rote Totz Lücke - RoteTotz - Tälligletscher - Tälliseeli - Schwarzgrätli - Schwarenbach - Sunnbüel Schwierigkeit: Gem. Alpine Touren /...
Published by Aendu 15 August 2011, 19h58 (Photos:33)
Trentino-South Tirol   T4+ F I  
9 Aug 11
Zufallspitzen (3757 m) - "Wander-3700er" in der Ortlergruppe
Noch offen stehende Rechnungen werden zeitnah beglichen. Das erfordert alleine schon der Anstand. Also lag nach der Tour auf den Monte Cevedale und dem wetterbedingt nicht durchgeführten Übergang zu den Zufallspitzen die Besteigung dieses eindrucksvollen Gipfels nahe. Außerdem warten die Zufallspitzen mit einem besonderen...
Published by 83_Stefan 15 August 2011, 17h07 (Photos:74)
Lechtaler Alpen   T4- I  
14 Aug 11
Überschreitung des Gatschkopf (2945m)
Nach dem Augsburger Höhenweg, den wir mit Aufstieg über Simmshütte, Wetter- und Samspitze angegangen waren, galt es nun als Abschluss der 3 1/2-Tages-Tour zum Ausgangspunkt Stockach im Lechtal zurückzukehren. Es ging also von der urigen Augsburger Hütte zunächst auf den Gatschkopf (2945m). Direkt von der Hüttenterrasse...
Published by felixbavaria 15 August 2011, 16h12 (Photos:5)
Oberhasli   T4 I  
14 Aug 11
Graui Stöckli das Dreigestirn
Schon wieder etwas länger her als ich die "Steckleni" erstieg, und dieses Mal sollte es mal im Spätsommer sein (odersollte ich vielleicht eher Herbst sagen?). Ich wusste ja schon in etwawas für Terrain mich oberhalb des Gadelauisees erwarten würde, der wenige Winterschnee, die Anfangs Sommer hohen Temperaturen und die...
Published by kittel 15 August 2011, 15h42 (Photos:9 | Comments:2)
Lechtaler Alpen   T3 II  
11 Aug 11
Holzgauer Wetterspitze (2895m) und Überschreitung der Samspitze (2624m)
Wir haben eines der seltenen Schönwetterfenster in diesem Sommer für eine eindrucksvolle 3 1/2-Tagestour in den südlichen Lechtalern genutzt. Höhepunkt der Tour war der Augsburger Höhenweg von der Ansbacher zur Augsburger Hütte. Zum "Einlaufen" besuchten wir die Holzgauer Wetterspitze und die Samspitze auf dem Weg zur...
Published by felixbavaria 15 August 2011, 15h14 (Photos:35)
Schwyz   T4 I  
13 Aug 11
Chaiserstock ( 2515m )
Als ich um 23.30 Uhr Daheim angekommen war fing es an zu Regnen, obwohl die Wettervorhersagen eigentlich nicht so schlecht aussahen. Nun musste ich mich fragen gehe ich noch ins Bett oder soll ich mich bereit machen. Oder sollte sogar ein ausschlafen in erwägung gezogen werden.Aber nach dem Motto, es gibt kein schlechtes Wetter...
Published by Razerback 15 August 2011, 14h55 (Photos:10 | Comments:1)
Berninagebiet   T5+ II  
9 Aug 11
Munt Pers über den Senda dal Diavel
Wegen des wechselhaften 'Aprilwetters' im Norden habe ich mich entschieden eine Tour im Engadin zu machen. Nach etwas stöbern im Hikr bin ich auf diese Tour auf den Munt Pers gestossen. Ausgangspunkt ist die Talstation der Diavolezzabahn. Der Wanderweg zur Diavolezza startet unmittelbar nach dem Bahnübergang. Zuerst folgt man...
Published by matt 15 August 2011, 14h28 (Photos:16)
Lechtaler Alpen   T5 I  
13 Aug 11
Augsburger Höhenweg mit Dawinkopf (2968m)
Im AVF "Lechtaler Alpen" wird der Augsburger Höhenweg als "einer der anspruchsvollsten, aber auch großartigsten Höhenwege überhaupt" bezeichnet. Ohne andere Höhenwege zu kennen, kann ich bestätigen, dass beide Attribute auf diese Tour zutreffen. Nach erholsamer Nacht in geräumigem Lager auf der Ansbacher Hütte ging's...
Published by felixbavaria 15 August 2011, 13h05 (Photos:32 | Comments:1 | Geodata:1)