Sep 15
Piemonte   T5 AD IV PD-  
11 Sep 11
Punta Udine 3022m Cresta E
Corre voce che La via d' arrampicata per la Cresta E sulla Punta Udinesia una delle piu' belle vie delle Alpi Cozie.L' elegante e ripida cresta incute rispetto a prima vista ma si dimostra piu facile del previsto. Al cospetto della N del Monviso arrampicare cosi', appena fuori dal rifugio, e' un vero piacere. Descrizione la...
Published by MicheleK 15 September 2011, 00h49 (Photos:26 | Comments:2)
Sep 14
Uri   T2 D V  
11 Sep 11
Galenstock SE-Grat
Da diese Tour auf Hikr erst einmal beschrieben ist, leiste ich auch mal ein Beitrag :-) Zustieg Es gibt mehrere Varianten zum Zustieg an den Südostgrat: Von der Albert Heim Hütte aus über den Tiefengletscher, von der Sidelenhütte aus über den Klettersteig durch die obere Bielenlücke. Wobei ich der Meinung bin das...
Published by urner 14 September 2011, 23h07 (Photos:9 | Comments:2)
Uri   T2 5b  
10 Sep 11
Vorder Päuggenstöckli
Unser Ziel ist die Kröntenhütte am Fusse des Krönten. Der Krönten liegt östlich des Gross Spannort. Zusammen mit diesem, dem Chli Spannort und dem weiter nördlich liegenden Schlossberg und seinem direkten westlichen Partner, dem Zwächten 3'080 m.ü.M. umrahmen sie den etwa fünf Quadratkilometer grossen Glatt Firn....
Published by Freeman 14 September 2011, 22h23 (Photos:23)
Mittelwallis   T5 I  
13 Sep 11
Pigne de la Lé
Pigne de la Lé 3396m Über die Pigne de la Lé wurde schon viel geschrieben, deshalb nur ein paar Bemerkungen. Route: Parkplatz und Wendeplatz Postauto (Moiry Glacier) - Cabane de Moiry - Col du Pigne - NNW Grat - Pigne de la Lé und zurück Schwierigkeit: Gemäss "Die Alpen" Ausgabe 07 / 2010 T5. Oder SAC-Führer,...
Published by Aendu 14 September 2011, 20h44 (Photos:25 | Comments:4)
Uri   T3 PD III  
10 Sep 11
Gross Spannort
Geplante Tour: Hochtour mit dem SAC Baldern auf den Gross Spannort. Route: 1. Tag: Anreise via Luzern nach Engelberg. In Engelberg kann man bequem (und gratis) mit dem Bus bis zur Talstation der Fürenalpbahn fahren. Nun beginnt die flache Wanderung ins Surenental, genauer gesagt bis zum Rest....
Published by Hudyx 14 September 2011, 20h18 (Photos:23)
Schwyz   T6 III  
13 Sep 11
Top of Sihltal
Jede Outdoor-Geschichte ist einzigartig. Jede Outdoor-Geschichte wird mit Leidenschaft erzählt. Egal ob du auf eigner Faust los ziehst oder Freunde für deinen Plan begeisterst - der Kick liegt in der Herausforderung und dem Willen, das Beste aus dem Tag herauszuholen. Vielleicht hast du so einen Tag nur einmal im Jahr - die...
Published by tricky 14 September 2011, 20h04 (Photos:60 | Geodata:1)
Berner Voralpen   T6 II  
10 Sep 11
Gantrisch - Nordgrat
Gantrisch - Nordgrat Heute war ein Besuch im Schwimmbad angesagt. Schwimmbad...? Ok, ertappt! Der Gantrisch musste vor dem Schwimmen meine Wenigkeit noch aushalten:-) Route: Nordgrat im Aufstieg. Abstieg über die Normalroute via Leiterepass. Schwierigkeit: T6, im Fels bis II. Nicht anhaltend. Meistens T4 - T5.Fels nicht...
Published by Aendu 14 September 2011, 19h56 (Photos:9)
Oberhasli   4+  
12 Sep 11
Klettern im Gelmergebiet: Morgensunnen
Gestartet sind wir noch bei Regen und Nebel und können so eine "Privatfahrt" mit der steilen Gelmerbahn geniessen. Von der Bergstation marschieren wir dem Gelmersee entlang, der im Nebel beinahe mystisch anmutet. Weiter geht es dann stotziger auf dem Hüttenweg zur Gelmerhütte (T3). Pünktlich zum Zmittag kommen wir dort an...
Published by Mel 14 September 2011, 17h40 (Photos:14)
Mittelwallis   T4 I  
13 Sep 11
Monts Rouges d'Arolla (3314 m); Hikr-Ersteintrag zu einem sehr schuttreichen Gipfel
Die Monts Rouges sind nicht zu verwechseln mit den Aiguilles Rouges d'Arolla. Die Monts Rouges liegen in der südlichen Verlängerung der Aiguilles Rouges, zwischen dem Col des Ignes und dem Col de Riedmatten. Zusammen mit den Gipfeln La Cassorte (3301 m), La Roussette (3262 m), Mont Gitsa (3114 m) und Mont Dolin (2974 m) bilden...
Published by johnny68 14 September 2011, 15h49 (Photos:13)
Misox   T4+ I  
13 Sep 11
Forcel 2577m
Der Forcel ist mir bei meinem letzten Besuch in Landarenca im Juni aufgefallen. So beschloss ich, diesem abgesehen von wenigen Jägern selten besuchten Gipfel einen Besuch abzustatten. Diesmal habe ich von Selma nicht die vollautomatische Seilbahn benutzt, sondern bin entlang dem schönen Säumerpfad nach Landarenca...
Published by chaeppi 14 September 2011, 14h05 (Photos:29 | Comments:3)
Lechtaler Alpen   T3+ I  
3 Sep 11
Thaneller über Werner-Riezler-Steig
Von Heiterwang über den Werner-Riezler-Steig auf den Thaneller. Wir starten in Heiterwang in Richtung Karlift. Hinter der Talstation beginnt sogleich ein Fahrweg, den man wenige Meter entlanggeht. Nach ca. 50 Meter zweigt rechts gleich eine Spur (ohne Beschilderung) in die Wiese ab. Einige Minuten weiter oben beginnt dann auch...
Published by schimi 14 September 2011, 12h01 (Photos:7)
Allgäuer Alpen   T3+ II PD+  
13 Sep 11
Biberkopf (2599m), SSO-Grat
Schöner, relativ kurzer knackiger Alternativanstieg, der mit dem Normalweg zu einer schönen Rundtour wird. Bin durch den AV-Führer darauf aufmerksam geworden, der die Route als interessante Tour für Individualisten charakterisiert. Start ist in Lechleiten, Lechtal, 1571m, beim großen kostenfreien Parkplatz. Zunächst gings...
Published by kardirk 14 September 2011, 10h25 (Photos:42 | Geodata:1)
Berner Jura   T2 V  
6 Sep 11
Pic de Grandval im Alleingang
Die Fels durchsetzte Südflanke des Mont Raimeux: Ein Blickfang für das sehnsüchtige Auge, welches sich seine Linien sucht auf diese vielen kleinen, knapp den Baumkronen entwachsenden Gipfelchen. Der Pic de Grandval beherbergt eine Reihe gut abgesicherter Plaisirtouren. Daneben findet man auch eine ganze Anzahl zwar...
Published by ossi 14 September 2011, 06h55 (Photos:15 | Comments:5)
Ötztaler Alpen   T6+ PD II PD  
11 Sep 11
Liebener Spitze (3400 m) - via Westgrat
Diesmal verschlug es mich in das hinterste Ötztal. Dort befindet sich jenseits des Rotmoosferners, über den es hinaufging, die Liebener Spitze. Ein Berg, der im Winter wohl einfacher zu erreichen ist. Im Sommer offenbart sich der österreichisch-italienische Grenzberg als Schutthaufen. Gerade der Südhang, auf den ich - nun...
Published by mabon 14 September 2011, 01h26 (Photos:48)
Sep 13
Oberwallis   T4+ PD+ I  
10 Sep 11
Monte Rosa / Gornergletscher
1. Tag Wir trafen uns um 09:30h in Zermatt, um zu zwölft drei wunderbare Wandertage miteinander zu erleben. Mit der Gornergratbahn fuhren wir bis zur Station Rotenboden. Bei strahlendem Sonnenschein und warmem Wetterwanderten wir auf einem gut ausgebauten Weg entlang der Gletscherzunge zum Gornergletscher, den wir über...
Published by ghost_rt57 13 September 2011, 23h09 (Photos:69 | Comments:2 | Geodata:1)
Berchtesgadener Alpen   T3+ I  
11 Sep 11
Hoher Göll (2522 m) - Berchtesgadener Paradeberg
So eine Aussicht wie vom Hohen Göll gibt es kein zweites Mal! An klaren Tagen offenbart sich am Gipfel eine Schau, die vergeblich Ihresgleichen sucht. Auf der Grenze zwischen Bayern und Salzburg gelegen, reicht der Blick über Ober- und Niederösterreich, die Steiermark, Kärnten und Tirol bis an die Grenze Südtirols. Sozusagen...
Published by 83_Stefan 13 September 2011, 22h47 (Photos:36)
Oberwallis   T6 PD II  
13 Sep 11
Restigrat - Restirothorn
Die Tour hat ma90in94 bereits gut beschrieben, bei mir gab's die folgenden Unterschiede: Die Anreise per öV dauerte nicht 5, sondern bloss 1.5 Stunden :-) Gestartet bin ich in Ferden Nach dem Restirothorn liess ich es gut sein und stieg zur Rinderhütte ab, um von dort knieschonend nach Leukerbad zu schweben....
Published by Zaza 13 September 2011, 22h00 (Photos:17 | Comments:3)
Lechtaler Alpen   T6 II  
10 Sep 11
Eisenspitze über den Westgrat
Eine Tour zur Eisenspitze einem der südlichsten Gipfel in den Lechtaler Alpen. Start in Flirsch und Aufstieg zur Großen Baumwiese über Forstweg. Kurz noch ein Stück auf dem Wanderweg Richtung Flirscher Schihütte und bald weglos nach Nordosten Richtung Eisenspitze. Ab oberhalb der Latschengrenze unübersichtliche Querung durch...
Published by Bene69 13 September 2011, 21h51 (Photos:23 | Comments:7)
Frutigland   T6- II  
11 Sep 11
Gratwanderung zur Schwalmere
Da Gewitter angesagt sind, starten wir beizeiten im Spiggengrund. Heute wollen wir auf ungewohntem Weg auf die Schwalmere. Bis auf die Gütschalp geht es auf dem Wanderweg, dann steigen wir auf einer Wegspur hinauf zum Fusse des Britterehöreli. Ein Rudel von 18 Gämsen rennt vom Grat in die Flanke des Glütschstocks. Auch am...
Published by Domino 13 September 2011, 21h43 (Photos:21 | Comments:3)
Lechtaler Alpen   T4 I  
10 Sep 11
Hönig- Suwaldspitzen- Steinmandlspitze- Roter Stein
Überraschend einfache, aber mühsame Überschreitung der Steinmandlspitze in teilweise weglosem Schrofengelände mit genussvollem Anmarsch über den Hönigkamm und die Suwaldspitzen. Berwang In Berwang habe ich (von Bichlbach kommend) gleich den ersten Parkplatz genommen. Wie so oft im Lechtal ist die Beschilderung...
Published by sven86 13 September 2011, 21h29 (Photos:36 | Comments:4 | Geodata:1)