Jul 7
Oberwallis   AD II WI1  
26 Jun 11
Breithorn 4164m via Triftjigrat
Der Triftjigrat ist mehr Firnwand als Grat, mit Passagen bis 50°. Landschaftlich ausserordentlich lohnend. Eher weniger schwierig als reine Firnwände wie z.B. Brunegghorn Nordost Wand (lesen), weil die Terrassen etwas die Ausgesetztheit mindern. Dafür sehr abwechslungsreich, mit leichten Mixedpassagen im oberen Teil. Zum...
Published by Alpinist 7 July 2011, 18h35 (Photos:56 | Comments:8 | Geodata:1)
Obwalden   IV  
3 Jul 11
Escalade familiale au lac de Melchsee
L'idée initiale était un WE en refuge dans les Alpes d'Uri, mais la météo aidant toutes les cabanes visées (celles présentant des sites de grimpe familiaux : Chelenalp, Leutschach...) étaient pleines, on s'est donc rabattus sur le Melchsee ou je n'avis pas mis les pieds depuis 20 ans et ou il était possible de dormir à...
Published by Bertrand 7 July 2011, 16h47 (Photos:9)
Schwyz   T6 III  
5 Jul 11
Wägital Rundtour
Die Wägital-Rundtour: der Voralpen-Monstertour-Klassiker schlechthin! Nachdem ich im letzten Jahr viel Zeit in meiner Erstbegehung am Bockmattli verbracht hatte, einem Mikrokosmos, wo man sich in vielen Stunden meist auf wenige Meter fokussiert, war der Wunsch aufgekeimt, in vielen Stunden wieder einmal viele Meter...
Published by mde 7 July 2011, 13h26 (Photos:48 | Comments:9 | Geodata:1)
Uri   T5 AD+ IV  
2 Jul 11
Trotzigplanggstock Südgrat & Traverse zum Wichelplanggstock
Gestandene Alpinisten machen einen weiten Bogen um Trotzigplanggstock und Co., denn das Gebiet rund um die Sustlihütte bietet weder Dreitausender noch Prestigetouren. Vielmehr findet sich hier ein Paradies fürs Familienbergsteigen oder erste Kletterversuche, denn die Zustiege von der Passstrasse sind kurz, Routenmarkierungen...
Published by Alpin_Rise 7 July 2011, 12h19 (Photos:24 | Comments:3)
Uri   T5 I  
1 Jul 11
Überschreitung Hohbergstöckli (2460m) und Versuch Kanzelgrat
Kein grosser, kein berühmter Gipfel - und noch kein Hikr Eintrag! Das Hohbergstöckli ist ein schöner Aussichtsposten hoch über dem Meiental, die Einblicke ins Chlital und an die gegenüberliegenden Urner Hochalpen lohnen die Besteigung. Diese ist nicht ganz simpel, die anspruchsvolleren Passagen im Gipfelbereich sind aber...
Published by Alpin_Rise 7 July 2011, 11h44 (Photos:16 | Comments:3)
Bellinzonese   T4 F I  
5 Jul 11
C.di Gana Bianca (2842 m), C.di Gn. Rossa (2787 m), C. 2821 m, C.di Piancabella (2671 m) & P. Forca
Il titolo enumera le cime raggiunte secondo l’importanza orografica ma, per chi conosce la zona, è evidente che non può essere questa l’esatta sequenza cronologica della loro ascesa. Quindi per evitare pasticci procederò con ordine, non dimenticando di aggiungere che trattasi di un anello “rovesciato”, nel senso che...
Published by tapio 7 July 2011, 10h19 (Photos:40 | Comments:2)
Uri   T3 PD II  
6 Jul 11
Clariden via Iswändli
Endlich war es an der Zeit für meine erste richtige Hochtour, und das an meinem Geburtstag. So konnte ich denn auch endlich die ganze Ausrüstung testen, die ich mir für den SAC Kurs im August gekauft habe. Los ging es um 6.40 beim Klausenpass. Wir waren die ersten (und einzigen, wie sich später herausstellte). Der Tag war...
Published by Kieffi 7 July 2011, 06h40 (Photos:52 | Comments:2 | Geodata:1)
Trentino-South Tirol   PD- II AD-  
6 Jul 11
Hoher Angelus & Tschenglser Hochwand
Von der Düsseldorfer Hütte auf den Hohen Angelus: Trittsicherheit, Steigeisen, Pickel und evtl. Klettersteigset mitbringen. Dann Talquerung zur Tschenglser Hochwand und über den neuen Klettersteig hinauf. Dieser ist wunderschön angelegt, kommt praktisch ohne Tritthilfen aus und ist doch eher anspruchsvoll. Über den Normalweg...
Published by a1 7 July 2011, 01h28 (Photos:8)
Uri   T5 I  
5 Jul 11
Brunnenstock (3211m) – Versuch
Inspiriert u.a. von diesem Bericht nahmen wir uns eine Konditionstour auf den reichlich unbekannten Brunnenstock vor. Den Gipfel erreichten wir aufgrund von Steinschlag ganz knapp nicht, etwa 20 Meter unter dem Gipfel war Schluss. Folgend alles der Reihe nach. Um 5.20 startete unsere Tour auf der Göscheneralp. Bei P. 1920...
Published by أجنبي 7 July 2011, 00h19 (Photos:24)
Jul 6
Berninagebiet   AD III  
3 Jul 11
Piz Morteratsch 3741m / Piz Tschierva 3546m
Gipfelziele mit unvergesslichen Gipfelaussichten Nach einer ruhigen und angenehmen Nacht in der Bovalhütte SAC sind wir gut erholt von unserer Vortages-Tour auf den Piz Cambrena sowie den Piz d'Arlas. Die Beine fühlen sich zwar noch ziemlich schwer an, dafür aber bleibt der Rucksack verhältnismässig leicht,...
Published by Bombo 6 July 2011, 23h38 (Photos:28 | Comments:6)
Berninagebiet   AD II  
2 Jul 11
Piz Cambrena 3606m (via Nordkante) & Piz d'Arlas 3375m (via Cresta d'Arlas)
Fantastische Rundtour auf den Piz Cambrena und den Piz d'Arlas Auch dieses Jahr zog es uns wieder ins fantastisch schöne Engadin und erneut wurden wir mit Kaiserwetter und allerbesten Bedingungen belohnt - 2 Bilderbuchtage, von denen wir garantiert noch lange zehren werden. Mit der letzten Bergfahrt der...
Published by Bombo 6 July 2011, 22h11 (Photos:25 | Comments:6)
Appenzell   T6 II  
6 Jul 11
Hänge(ten)partie
Wohl jedem Alpsteinwanderer, der schon mal den klassischen "Säntisweg" zwischen Ebenalp und Säntis begangen hat, dürfte das wuchtige und langgestreckte Bergmassiv der Hängeten aufgefallen sein. Abweisende Felswände, furchterregend steile Gras-Schrofen-Flanken und ein stellenweise extrem ausgesetzter und brüchiger Felsgrat...
Published by marmotta 6 July 2011, 22h08 (Photos:30 | Comments:6)
Bellinzonese   T4 F I  
5 Jul 11
Piz Medel 3210m
Die Route auf den Piz Medel wurde eben von Wolfenstein bestens beschrieben. Viel kann ich da nicht mehr beifügen. Die Bedingungen sind momentan hervorragend. Von der Fuorcla da Lavaz ist der Zustieg bis zum Gletscherrand bestens mit blauen Pfeilen markiert. Die steilste Stelle ziemlich am Anfang des Aufstiegs ist mit...
Published by chaeppi 6 July 2011, 21h59 (Photos:18)
Wetterstein-Gebirge und Mieminger Kette   T5 II  
6 Jul 11
Überschreitung der Ehrwalder Sonnenspitze (2417m)
Eines der attraktivsten Gipfelziele in den Mieminger Bergen ist die schöne Sonnenspitze, manchmal auch "Matterhorn von Ehrwald" genannt. Für ihre Besteigung ist stabiles Wetter erforderlich, was 2011 nur unter der Woche der Fall zu sein schien. Im folgenden wird die Überschreitung mit Aufstieg über die Südwand und Abstieg...
Published by felixbavaria 6 July 2011, 19h48 (Photos:30 | Comments:2)
Surselva   T4 I  
4 Jul 11
Piz Caschleglia 2936m
Zwei freie Tage die genutzt sein wollten. Schon lange wollte ich einmal den Piz Medel besteigen. Als Tagestour ist das ab meinem Wohnort nicht machbar. Um den Tag nicht nur mit dem Hüttenzustieg zur Camona da Medel zu verbringen, hab ich noch dem Hüttenberg Piz Caschlegia einen Besuch abgestattet. Curaglia - Camona da Medel...
Published by chaeppi 6 July 2011, 18h45 (Photos:17)
Haute Corse   T3 I  
14 Jun 11
Muvrella (2148m)
Der kürzeste Anstieg auf den Gipfel erfolgt von Süden aus dem Ascotal. Viel länger und ladschaftlich sehr abwechslungsreich ist der Anstieg von Norden vom Foret di Bonifatu: viel Wald am Anfang, später dann ein beeindruckendes Tal und ein (fast) wegloser Gipfelaufstieg. Dazu noch zwei lustige Hängebrücken. Die Tour ist...
Published by Tef 6 July 2011, 16h42 (Photos:30)
Oberwallis   IV  
4 Jul 11
K.Furkahorn Kreutbandweg
Evolué sur le granit au dessous du glacier du Rhône c'est déjà le plaisir d'être en contacte avec la haute montagne. Certes la difficultée de l'escalade elle même est sans comparaison avec celles des grandes faces ou arêtes qui dominent les grands glaciers des Alpes, mais le cadre n'est pas moins magnifique pour observer...
Published by Pere 6 July 2011, 15h42 (Photos:11)
Surselva   T3 PD I  
14 Jun 11
PIZ MEDEL 3210m
        Gute Wetteraussichten und ein einvernehmlich verlängertes Pfingstwochenende eröffneten uns die Möglichkeit einer ersten Hochtour in der heurigen wahrlich noch jungen Saison. Also setzten sich die üblichen 3 Verdächtigen auf Vorschlag Imsengs...
Published by Wolfenstein 6 July 2011, 14h34 (Photos:30 | Comments:2 | Geodata:1)
Albulatal   PD II  
4 Jul 11
Piz Kesch
Hüttenzustieg: Ab Alp digl Chant (1822 m) über Hüttenweg 2,5 bis 3 Stunden oder Sommerweg ca. 2,5 Stunden bis Chamanna digl Kesch CAS (2625 m). Der Sommerweg zieht sich immer am linken Talrand entlang, ist schmal und landschaftlich schön. Der normale Hüttenweg hält sich an der rechten Talseite, ist insgesamt etwas...
Published by schimi 6 July 2011, 12h49 (Photos:9)
Lombardy   T4 II  
2 Jul 11
VAL DI MELLO .........UN'ORGIA di granito in compagnia di 10 maschiacci
FRANCESCO:::::: val di Mello E' una valle laterale della val Masino in provincia di Sondrio.L'origine del nome è da ricercarsi nel paese di Mello, comune non contiguo alla valle, in quanto posizionato circa 20 km più a Ovest, sulla Costiera dei Céch, i cui abitanti (melat) fin dai secoli passati hanno diritto...
Published by Cris 6 July 2011, 01h22 (Photos:95 | Comments:5 | Geodata:2)