Aug 10
Wetterstein-Gebirge und Mieminger Kette   T5 III L  
8 Aug 14
Karkopf - Ostgrat (und Hochwand)
Der Karkopf ist eine nette Erhebung zwischen Hoher Munde und der Hochwand. Mich hat der Ostgrat von der Niederen Munde mit Verlängerung zur Hochwand schon seit längerem interessiert. Über den Ostgrat zum Karkopf selber hatte ich nur die Infos aus dem AVF (die im Bereich der Mieminger Kette aber nicht immer verlässlich sind)...
Publiziert von ATP 10. August 2014 um 18:26 (Fotos:27)
Solothurn   V-  
9 Aug 14
Compleanno con arrampicata
Salgo su a Willisau dove abita mia sorella e family per il compleanno di mio cognato. Siccome l'altra volta con Sky ai denti avevo ripreso dopo una vita a prendere i" ferri per l'arrampicata"mi era piaciuto mi son detto lo propongo a mio cognato. E' il compleanno di Stefan e lui é stato il mio maestro di arrampicata quando...
Publiziert von igor 10. August 2014 um 18:12 (Fotos:56 | Kommentare:8)
Liechtenstein   T4 I  
10 Aug 14
Via Gamsgrat auf den Ochsenkopf (2286 m) - Ein Gelände mit "besonderem Charme"
Das Fazit der heutigen Tour könnte unterschiedlicher kaum sein. Liegt die Tour aus der Sicht von Esther58 am unteren Ende der persönlichen Beliebtheitsskala, kann ich dem speziellen Gelände und der Route auch positive Seiten abgewinnen, ist sie teilweise doch anspruchsvoll, aber bei der nötigen Vorsicht gut zu meistern. Die...
Publiziert von alpstein 10. August 2014 um 17:58 (Fotos:30 | Kommentare:4)
Uri   T5+ 5a  
8 Aug 14
SALBITSCHIJEN O-GRAT (2981m)
Nach der Besteigung des S-Grates am Mittwoch und angesichts der Tatsache, dass wir uns die Besteigung des Westgrates noch nicht zutrauten, entschlossen wir uns für den Durchstieg des klassischen Ostgrates. Dieser endet zwar nicht wie der Südgrat unmittelbar auf dem Gipfel und ist ausser der Schlüsselstelle einfacher als der...
Publiziert von danueggel 10. August 2014 um 15:10
Oberwallis   T5 I  
6 Aug 14
Mein erster Dreitausender: Über den Ritterpass aufs Helsenhorn
Vier Tage im Binntal, heute die Königstour von Heiligkreuz über die Chummibort und auf dem Weg zum Ritterpass, unterwegs abgebogen zum Helsenhorn. Gleich vorweg, das war die schönste Tour meines Lebens bisher und das nicht nur, weil zum ersten Male die 3000er Marke gefallen ist. Das Binntal ist für mich das ideale...
Publiziert von jaschwilli 10. August 2014 um 13:54 (Fotos:34 | Geodaten:1)
Uri   T5 6a  
6 Aug 14
SALBITSCHIJEN S-GRAT (2981m) - Verhältnisbericht vom 06.08.14
Der Südgrat war vor vielen Jahren einer meiner ersten alpinen Klettertouren, nun durfte ich diesen Klassiker wiederholen. Die Tour ist bereits hier und da gut dokumentiert, ich beschränke mich auf einige Anmerkungen. Absicherung: Die Einschätzungen hierzu sind als sehr relativ zu betrachten. Kletterer aus dem...
Publiziert von danueggel 10. August 2014 um 12:18
Wetterstein-Gebirge und Mieminger Kette   I  
7 Aug 14
Über die Neue Alplhütte auf die Hochwand
Der frühe Morgen des 07.08.14 begann mit zeitweiligem leichten Regen, der nachts eingesetzt hatte. Ich hatte nach der Tour auf die Hohe Munde im Zelt geschlafen. Dieser Tag war einer der wenigen trockenen Tage der letzten Wochen. Das Wetter besserte sich an diesem Morgen aber wieder, sodass ich meine geplante Tour auf die...
Publiziert von Bergrebell 10. August 2014 um 12:00 (Fotos:8)
Aug 9
Oberhalbstein   T4 WS+ III  
8 Aug 14
Südgrat Piz d'Agnel 3204 m und Tschima da Flix 3301 m
Seit einer Weile schwirrt mir dieser Grat im Kopf herum, er sticht einem ja bereits auf der Karte ins Auge und ist in Natura eine doch markante Erscheinung. Vom bekannten Parkplatz bei La Veduta gehe ich das Val d'Agnel hoch, passiere die Abzweigung bei Pt. 2530 und drehe nach ca. 50m links weg und steige über den wenig...
Publiziert von Djenoun 9. August 2014 um 22:09 (Fotos:15)
Karwendel   T5- I WS  
6 Aug 14
Heinrich Noe Steig und Mittenwalder Höhenweg als Kombi Rund Tour.
Heinrich Noe Steig und Mittenwalder Höhenweg als anspruchsvolle halbtags Kombi Rund Tour mit Start und Ziel die Bergstation der Mittenwalder Karwendel Bahn. Da nicht AV, oder von sonstigen betreuter Steiganteil begangen wird, ist Orientierung in schlecht markiertem Gelände und besondere Vorsicht an den vorhandenen Stahlseilen...
Publiziert von Anton 9. August 2014 um 18:44 (Fotos:49)
Luzern   T5+ II WS+  
9 Aug 14
Via Lopper auf den Pilatus
Eines Tagessass ich mit meinen Kletterkameraden nach dem Klettern im Rivella in einer Gartenbeiz mitten in Hergiswil. Ein kühles Blondes auf dem Tisch, die Sonne brutzelt auf die Stirn, welch ein Tag! Ich schaue hinüber zum Lopper, den Felskammwelcher als eine Halbinsel in denVierwaldstättersee hinaus läuft. Ein Ausläufer...
Publiziert von D!nu 9. August 2014 um 17:54 (Fotos:18)
Allgäuer Alpen   T4- I  
30 Jun 14
Schlammschlacht und Sturz am Himmelschrofen (1790m) - Ein Berg der Einheimischen
Das Wetter nach der Tour am Vortag auf das Rubihorn war nur minimal besser. Eine Überschreitung des Schattenberggrats scheint abermals deutlich zu riskant. Aber ich habe ja auch noch einfacher zu begehende, weniger ausgesetzte Wunschziele - unter anderem den relativ selten erstiegenen Himmelschrofen. So ganz nachvollziehbar...
Publiziert von Kris 9. August 2014 um 16:33 (Fotos:36)
Allgäuer Alpen   T4- VI-  
8 Aug 14
Bschießer (2000m) via Südkante oder Traumfels mitten im Bruchhaufen
Eigentlich geht man im Tannheimer Tal ja woanders klettern - Rote Flüh, Hochwiesler, Gimpel. Aber wenn man den steilen Zustieg zum Gimpelhaus schon x-mal hochgelaufen ist, geht man dann doch gerne woanders hin. Insbesondere wenn man später noch terminlich gebunden ist, bietet sich da die Südkante des Bschießer als kurze, aber...
Publiziert von simba 9. August 2014 um 15:42 (Fotos:18)
Bellinzonese   T5+ II  
8 Aug 14
Pizzo Nero (2904m) & Pizzo Gallina (3061m)
Der neue Alpinwander-Führer „Gotthard“ enthält einige Leckerbissen, darunter den Pizzo Gallina, hoch über dem Nufenenpass. Der Gipfel erweckte schon lange meine Aufmerksamkeit, etwa als ich vor zwei Jahren gegenüber auf dem Bättelmatthorn (Bericht) und vor drei Jahren auf der Punta di Valrossa (Bericht) stand. Das...
Publiziert von أجنبي 9. August 2014 um 15:01 (Fotos:20 | Kommentare:2)
Oberwallis   T5 II  
8 Aug 14
Grisighorn
Grisighorn 3177m Diesen Berg hatte ich schon lange auf meiner Wunschliste. Jetzt ging dieser Wunsch in Erfüllung. Leider war der Gipfel fast immer in den Wolken... Route: Belalp - Ostgrat - Grisighorn und zurück Schwierigkeit: T5, kurze Stellen II. Im Alpinwanderführer "Oberwallis" wird diese Tour mit T6 bewertet....
Publiziert von Aendu 9. August 2014 um 13:45 (Fotos:22 | Kommentare:2)
Oberwallis   T5+ I  
4 Aug 14
Arbenbiwak SAC 3224m
Arbenbiwak SAC 3224m Nachdem wir vor fast 4 Jahren Arbenbiwak Hike 3224mschon einmal das Biwak besuchten, war klar dass wir wieder einmal hier rauf kommen werden. Da wir unseren Stützpunkt im Furi hatten, nutzen wir die einigermassen guten Wetterverhältnisse aus und besuchen das Arbenbiwak. Geplant war auch die Übernachtung...
Publiziert von Sherpa 9. August 2014 um 13:26 (Fotos:46)
Berner Jura   V-  
6 Aug 14
Genusskletterei im Berner Jura
Arête de Faucon (Le Paradis) Genussvolle Gratkletterei im Berner Jura. Ideale Feierabendtour. Route: Arête de Faucon (Le Paradis bei La Heutte). Einstieg über die Route: La purge 4c. Schwierigkeit: 4c Absicherung: Gut (relativ neues Hakenmaterial) Ausrüstung: Helm, 30m Seil (Fussabstieg!), Expressschlingen,...
Publiziert von Aendu 9. August 2014 um 13:13 (Fotos:7)
Lombardei   4+  
5 Aug 14
Falesia del Tramonto - Diedro del Mistero.
pm1996: ritorno con piacere in falesia per la terza volta. Michele conosce la zona e mi porta in questo bel posto sopra l’ Eremo di San Salvatore immerso nel verde. Qui vi è la possibilità di arrampicare su del bel calcare grigio, quindi bisogna provare per farsi un po’ di esperienza stavolta su piu’ tiri con sosta in...
Publiziert von pm1996 9. August 2014 um 12:20 (Fotos:11 | Kommentare:4)
St.Gallen   T4 I  
8 Aug 14
Vorder Goggeien, 1631m und Mittler Goggeien, 1656m
Bei der momentanen nassen Witterung wollten wir den als Sommertag angekündigten Freitag nutzen. Die Meterologen behielten Recht, was das Toggenburg anging. Am Nachmittag sah man aber, daß die höchsten Alpsteingipfel schon wieder in Wolken waren. Schon sehr lange kannte ich die Goggeien, die vom Tal aus wie zwei Kamelhögger...
Publiziert von milan 9. August 2014 um 09:43 (Fotos:18 | Geodaten:1)
Aug 8
Oberwallis   T4 WS+ III  
6 Aug 14
Dufourspitze
Heute ist Ruhetag. Dachte ich. Das Rimpfischhorn steckt in unseren Knochen. Aber wie. Warum muss das Wetter so gnadenlos sein. Für Morgen ist Schönwetter angesagt, danach wieder schlechter. Also am Ruhetag hinauf zur Monterosahütte. Das ursprüngliche Ziel Matterhorn war dank Unmengen von Schnee ohnehin gestrichen. Was macht...
Publiziert von frmat 8. August 2014 um 21:13 (Fotos:30 | Kommentare:5)
Oberwallis   T4 WS+ III  
4 Aug 14
Rimpfischhorn
Nach der aussichtsreichen Tour aufs Allalin sowie einigen Akklimatisierungsspaziergängen in den Höhen rund um Saas Fee stand nun der erste Schinder des Jahres auf dem Programm. Eigentlich wollte ich mich ja nicht schinden, aber am Rimpfischhorn kommt der gemeine Hobbyalpinist nicht drum herum. Mag der Hüttenzustieg zur Flue...
Publiziert von frmat 8. August 2014 um 21:13 (Fotos:30)