Aug 3
Simmental   6a  
2 Jul 08
Stockhorn, Klettergarten
Da ich zwischenzeitlich in Thun gearbeitet habe, ist mir das Stockhorn als markanter Berg in Erinnerung geblieben. Da ich auch noch einen Grossteil meiner Bergausrüstung beim Stockhorn-Bergsport in Thun gekauft habe, wollte ich schon lange mal einen Besuch auf das Stockhorn abstatten. Nun war der Tag X gekommen. Ich freute...
Publiziert von Maesi 3. August 2008 um 10:14
Aug 2
Surselva   ZS III  
1 Aug 08
Brigelserhörner
Vom Strassenende bei Alp Tscheng Dado zuerst weglos über Grashalden und Geröll ins Val Dadens. Dann über Wegspuren bis auf den Grat etwas westlich vom Punkt 2676. Weiter über Geröll teilweise mit Steinmännchen markiert an den Rand des kleinen Gletschers vom Piz Tumpiv. Den spaltenlosen Gletscher...
Publiziert von greuter matthias 2. August 2008 um 20:27 (Fotos:3 | Kommentare:3)
St.Gallen   T5 II  
30 Jul 08
Chammhalde - Öhrli – Hüenerberg – Girenspitz – Säntis
Ever since I bought the SAC guide “Säntis – Churfirsten” I wanted to climb the Öhrli. Those of you who own this book probably know why. On the cover of the guide there is a beautiful picture of the Öhrli which really invites you to go up there: But how should I go up to the Öhrli? About a month ago Omega3...
Publiziert von 360 2. August 2008 um 19:04 (Fotos:21 | Geodaten:1)
Oberwallis   ZS+ III  
31 Jul 08
Weisshorn 4505m
Das Weisshorn 4505m ist für mich ein grossartiger Gipfel – und es ist zugleich mein 34. Viertausender. Noch vor sechs Jahren kannte ich die Berge nur von Kalenderbildern. In den letzten sechs Jahren sind mir viele grosse Gipfelbesteigungen gelungen. Lange betreibe ich dieses Hobby noch nicht. Eine Winterbesteigung...
Publiziert von Cyrill 2. August 2008 um 18:29 (Fotos:28)
St.Gallen   T6 ZS- III  
31 Jul 08
Scherenspitz – Gams-Chopf Traverse
Wilde und steile Tour auf einige der abweisendsten und am seltensten begangenen Gipfel des Alpsteins   Der lange Gebirgskamm zwischen Stein und dem Säntis ist fast in seiner gesamten Länge begehbar (wie Alpin_Rise eindrücklich bewiesen hat) und bietet eine Vielzahl von gut erreichbaren Wandergipfeln. Zwischen...
Publiziert von Delta 2. August 2008 um 10:52 (Fotos:11 | Kommentare:4)
Unterengadin   WS II  
31 Jul 08
Chalausköpfe (3118m)
Chalausköpfe? Wo sind denn die? Zugegeben, vor einer Woche wusste ich das auch noch nicht. Mein Ziel war der Gemsspitz, und irgendwie wollte ich die Tour noch ein wenig aufpeppen. Beim Kartenstudium entdeckte ich die beiden vorgelagerten Piz Urschai's, die man gleich "mitnehmen" könnte. Nördlich davon...
Publiziert von Omega3 2. August 2008 um 01:10 (Fotos:21 | Kommentare:1)
Aug 1
Oberengadin   WS- II  
31 Jul 08
Piz Pischa 3138 m, traversata E / W
Salire per la stradina di Val da Fain fino alla quota 2172 m. Seguire ora l’ottimo sentiero che conduce al Lej da la Pischa 2770 m. Attraversarne il suo emissario ed in breve su detriti raggiungere la Fuorcla Tschüffer 2834 m. Dalla sella, in direzione N, su detriti avvicinarsi alla sella di quota 2992 m. Verso i 2960...
Publiziert von Gianluca 1. August 2008 um 23:01 (Fotos:8)
Oberhasli   L II  
 
Dichterhorn
Mit der Gelmerbahn hoch und dann zur Germerhütte. Am zweiten Tag aufs Diechterhorn und wieder zurück.
Publiziert von pru 1. August 2008 um 22:34
Locarnese   T5 WS II  
15 Jul 08
Basòdino, Pizzo Fiorina und Marchhorn
Ein Traumtag im hintersten Maggiatal – eine Hochtour mit einem interessanten Upgrade   Der Basòdino ist einer der majestätischsten Berge des Tessins. Von unzähligen Gipfeln aus sieht man seinen Gletscher leuchten – Grund genug, um diesen Berg einmal zu besteigen! Der Basòdino ist eine...
Publiziert von Delta 1. August 2008 um 08:47 (Fotos:19)
Jul 31
Bellinzonese   T4 L II  
26 Jul 08
Bike & Hike au Torrone Rosso (Val Calanca)
Combinaison cyclo-pédestre idéale au départ d'Arvigo, dans le Val Calanca (les puristes partiront de Roveredo, mais cela fait déjà 1850m de montée au départ d'Arvigo). La route des Monti di Arvigo est carrossable jusqu'à l'Alp Stabveder, nous avons...
Publiziert von Bertrand 31. Juli 2008 um 16:14 (Fotos:2)
Trentino-Südtirol   V  
21 Jul 08
1. Sellaturm "Trenker"
Endlich haben wir es geschafft. Beim ersten mal wurden wir in der zweitern Seillänge verregnet. Nun aber bei besten Verhältnissen. Dem Bericht von mali ist nicht viel hinzuzufügen. Stände sind gut. Absicherung in der Schlüsselstelle (2.Seillänge) ok, ansonsten ist aber nicht viel zu finden. ...
Publiziert von hofi 31. Juli 2008 um 11:06 (Fotos:1 | Geodaten:1)
Jul 30
Oberhasli   WS- II  
24 Jul 08
Diechterhorn 3'389m
Nach über 1 Stunde Wartezeit in Schwendi, können wir endlich mit der kleinen Seilbahn hinauf nach underi Trift 1’357m fahren. Dem Bergweg entlang geht’s nun hinauf zur spektakulären Trifthängeseilbrücke, welche mit ihren 110 Metern die längste Hängebrücke Europas ist. In 70m...
Publiziert von saebu 30. Juli 2008 um 21:31 (Fotos:23)
Albulatal   T6 L 4+  
27 Jul 08
Gratwanderung bei der Chamanna Es-Cha und Aguoglia d'Es-Cha / Keschnadel 3386m
Keschnadel 3386m Samstag, 26. Juli 2008 Anfahrt früh am Morgen auf den Albulapass. Ca. 2km nach der Passhöhe hat es einen Parkplatz für die Besucher der Chamanna d'Es-Cha. Über die Fuorcla Gualdauna sind wir schnell bei der Hütte und beziehen unseren Schlafplatz. Fuer den Nachmittag hatten wir eine Grattour geplant....
Publiziert von dominik 30. Juli 2008 um 20:43 (Fotos:10)
Oberwallis   ZS- III  
19 Jul 08
Allalinhorn 4027m über Hohlaubgrat
Nach unseren Einlauftouren diese Woche (Staudsee Mattmark, Almagellerhütte SAC, Weissmies, Lagginhorn) machen wir uns voller Tatendrang an unsere „Königsetappe“. Von Saas Fee mit der Seilbahn hoch nach Felskinn 2989m. Auf dem Trampelpfad immer der Höhe nach zur Britanniahütte SAC 3030m. Die Wolken...
Publiziert von eldo 30. Juli 2008 um 17:21 (Fotos:24)
Oberwallis   WS II  
17 Jul 08
Lagginhorn 4010m
Relativ einfacher Viertausender bei zweifelhaftem Wetter! Nach einer erneut nicht allzu langen Nacht stehen wir um 04.00Uhr auf, da der Wetterbericht auf Mittag regen angesagt hat. Der dritte Tag soll in Angriff genommen werden (Almagellerhütte, Weissmies). Die Wolken hängen tief, aber der Mond ist noch zu sehen. Dom...
Publiziert von eldo 30. Juli 2008 um 17:07 (Fotos:9)
Oberwallis   WS II  
16 Jul 08
Weissmies 4017m Überschreitung
Nach einer kurzen Nacht in der Almagellerhütte SAC 2894m (Zustieg siehe hier), gibt’s um 04.00Uhr Morgenessen. Bald schon sind wir auf dem Weg Richtung Zwischenbergpass 3268m… nicht ganz alleine… Den Zwischenbergpass erreicht man auf einem gut markierten Pfad bei P.3243. Hier folgt man dem Grat Richtung...
Publiziert von eldo 30. Juli 2008 um 17:01 (Fotos:22)
Oberwallis   WS II  
27 Jul 08
Weissmies 4017m (Überschreitung)
Sehr lohnenswerte Überschreitung eines einfachen 4000er's. Von Saas Almagell 1660m steigt man über Chüelbrünnji 2053m und der Almagelleralp 2194m in ca. 3 Stunden zur Almagellerhütte SAC 2894m auf. In der Hütte angekommen fing es schon bald an heftig zu regnen, doch wir verliessen uns auf die...
Publiziert von Schlumpf 30. Juli 2008 um 13:55 (Fotos:23)
Uri   T5 II  
24 Jul 08
Bristen 3073m (Überschreitung)
Überschreitung der markanten Pyramide hoch über dem Reusstal. Los ging's in Hinter Bristen 770m, wir folgten über eine Wiese alten Markierungen bis in den Wald wo der Wanderweg gut sichtbar und im zickzack die nächsten 750Hm hinauf nach Bristenstäfeli 1519m führt. Hier besteht die erste...
Publiziert von Schlumpf 30. Juli 2008 um 11:29 (Fotos:25)
Jul 29
Mittelwallis   T4 ZS+ IV SS+  
28 Jul 08
Daubenhorn, 2950m
Daubenhorn, 2950m Klettersteig, 1500m Aufstieg mit Tom Brutale Tour, sowas hab ich noch nicht gemacht, mit Höhlen, überhängenden Leitern, Traversierungen mit 1000m Luft unterm Ar***.... WAHNSINN. Unbedingt zu empfehlen, jedoch wirklich für Kletterer, SEHR ausgesetzt!!! Immens lang, sehr viel Kondition...
Publiziert von Philip 29. Juli 2008 um 21:53 (Kommentare:2)
Chiemgauer Alpen   T3 II  
28 Jul 08
Sonntagshorn (1961 m), durch die schöne Nordseite, leichte Kletterei
Auf älteren Karten sind beide Nordanstiege zum Sonntagshorn noch als markierte Wanderwege eingezeichnet. Der westliche der Wege (durchs mittlere Kraxenbachtal) ist weder von unten noch von oben her beschildert, wird aber noch begangen und ist deshalb nicht dem Verfall preisgegeben. Die beiden wilden Täler (mittleres...
Publiziert von windi 29. Juli 2008 um 19:14 (Fotos:4)