Jul 31
Oberwallis   WS II  
30 Jul 06
Lagginhorn 4010m
FAST EIN WANDER 4000er ! :-)  Mein CH-4000-er Nummer 14. Das Lagginhorn ist einer der wenigen 4000er das in einem heissen Sommer fast ohne Schneeberührung bestiegen werden kann  (nach einem Gewitter sollte man aber trotzdem im Gipfelbereich mit Neuschnee rechnen). Für meinen sportlichen Kollegen ohne...
Publiziert von Sputnik 31. Juli 2006 um 08:40 (Fotos:8 | Kommentare:1)
Jul 30
Glarus   ZS+ III  
26 Jun 04
Clariden Nordwand und Piz Cazarauls
Der Clariden ist DER Gletscherberg: aussichtsreich, leicht und schnell erreichbar und dementsprechend Populär Winters wie Sommers. An schönen Wochenenden nach der Passöffnung im Spätfrühling muss schon mal eine Platzkarte für den Gipfelanstieg gezogen werden... Klassische, leichtere Nordwandtour. Anschliessend Piz...
Publiziert von Alpin_Rise 30. Juli 2006 um 15:23 (Fotos:17)
Jul 29
Ennstaler Alpen   III WS+  
28 Jul 06
Großer Buchstein Südgrat
Fünf Jahre nach dem ersten gescheiterten Versuch, den Gr. Buchstein gemeinsam mit Chris zu erklimmen (Wintereinbruch zu Pfingsten 2001), stellte der Berg diesmal Sara und mich auf die Probe. Nach einer mühseligen Einstiegssuche sollte es uns dieses Mal aber gelingen. Die Tour selbst bietet schöne Kletterei in festem...
Publiziert von Saxifraga 29. Juli 2006 um 19:53
Jul 28
Albulatal   T6 WS+ III  
10 Sep 05
Piz Val Lunga - Piz Salteras
Schöne 3000er Tour in einsamer Natur, die leider wegen Regens abgebrochen werden musste.Start in Naz. Auf dem Wanderweg in die Fuorcla Tschütta und über den Geöllrücken auf den Piz Val Lunga, Nebel. Deshalb erwischen wir erst mal auch den falschen Grat für den Abstieg... Nach Wiederfinden des...
Publiziert von Delta 28. Juli 2006 um 13:00 (Fotos:1)
Oberhalbstein   T5 L III  
15 Aug 03
Piz Picuogl
Vier Tage in der Jenatsch-Region zur geologischen Kartierung. 3. Tag: Grosse Runde über die schmelzenden Gletscher und die grossen Gipfel der Region bei wechselhaftem Gewitterwetter. Start beim Biwak-Platz am Seelei Pt. 2781. Den Gletscher querend an den NW-Kamm des Piz Agnel und über diesen auf den Skitouren-Gipfel. Durch...
Publiziert von Delta 28. Juli 2006 um 10:12 (Fotos:1)
Jul 26
Frutigland   T4 I  
26 Jul 06
Gasteräspitz: Gewitter und Steinschlag
Die Wettervorhersagen für Mittwoch den 26. Juli von Meteoschweiz, Meteonews und SFDRS waren gut: erst gegen Abend Gewitter. Wie üblich schaue ich auch noch die Modellberechnungen an: es fällt auf dass GFS-MittelEuropa schon für die Mittagszeit Regen drin hat für die Berner und Walliser Alpen. Das alpine...
Publiziert von Cirrus 26. Juli 2006 um 20:30 (Fotos:7 | Kommentare:2)
Hinterrhein   T5 I  
1 Aug 05
Teurihorn (2973m)
Das Teurihorn ist ein markanter Gipfel der "Splügener Kalkberge". Besonders vom Rheinwald her gesehen beeindruckt es durch die ebenmässige, fast perfekte Pyramidenform. Auf der Normalroute ist es einer der einfacheren Gipfel des Gebirgsstockes zwischen Safien- und Hinterrheintal. Prolog: 2 Jahren zuvor war ein erster...
Publiziert von Alpin_Rise 26. Juli 2006 um 00:52 (Fotos:13)
Jul 25
Hochschwabgruppe   VI  
9 Jul 06
Lufthammer
 Auf Tour mit Alex   Wetterprognose instabil, Gewitter. Wir denken uns probieren wir es trotzdem und wenn es nur eine nette Wanderung im Hochschwabgebiet wird.   Wir fahren erst um 10 von Wien weg und erreichen Seewiesen gegen Mittag, kurz nachdem ein Regenschauer durchgezogen war. Bei nun trockenem und heiterem...
Publiziert von Martina 25. Juli 2006 um 23:04 (Fotos:17)
Randgebirge östlich der Mur   VI  
1 Jul 06
Serengeti
Auf Tour mit Alex In Wien bedeckt, Hohe Wand, Rax, Schneeberg im Regen, auf geht’s wiedermal ins Grazer Bergland – und diesmal Glück gehabt. Kein Regen und beim Wandfuss d Roten Wand reisst es auf, Sonne, Wolken, blauer Himmel. Die Serengeti stand am Programm, es ist eine sehr gut abgesicherte Tour in...
Publiziert von Martina 25. Juli 2006 um 22:40 (Fotos:5)
Jul 23
Frutigland   T4 I  
24 Jun 06
überschreitung ein Teil des Niesengrates
Die Aufstieg und Abstieg ab/nach Frutigen sind weniger interessant. Vor allem die Abstieg von Mäggiserehorn nach Frutigen ist nicht empfehlenswert. Steile, mühsame Wege, und später weglos durch langem Gras. Achtung: Zeckengefahr, FSME Naturherd! Für schwindelfreie und sehr trittsichere Berggänger ist es...
Publiziert von Cirrus 23. Juli 2006 um 16:00 (Fotos:3 | Kommentare:2)
Bellinzonese   T4 L I  
8 Jul 06
Leichte Hochtour in wilde Umgebung nach viel Neuschnee oberhalb 3100 m
Das Rheinwaldhorn ist relativ einfach zu besteigen von die Tessiner Seite. Später im Sommer wird aber Blankeis ein Thema. Ich bin deshalb relativ früh im Jahr gegangen, und es gab schon meistens Blankeis in die Woche vor dem Tour. Wenige Tagen vor dem Tour schneite es aber oberhalb 3100 m ausgiebig. Es gibt eine kurze...
Publiziert von Cirrus 23. Juli 2006 um 15:18 (Fotos:3)
Bellinzonese   T4 II  
4 Jun 06
Lange einsame Gratüberschreitung ins Sottoceneri
Für die Gratüberschreitung ab Capanna Gesero richtung Gazirola (oder Capanna San Lucio) soll man genügend Zeit nehmen. Ich brauchte 10 Stunden, allerdings mit ein Umweg über ein Seitengrat (Montanara), und eine Querung der Cima Pomodoro in die Flanke. Die Cima Pomodoro kann auch überschritten werden, aber...
Publiziert von Cirrus 23. Juli 2006 um 14:40 (Fotos:3 | Kommentare:1)
Randgebirge östlich der Mur   V  
21 Jul 06
Das Letzte im Fels
Geburtstagskletterrour über diese neue wunderschöne Tour! Trotz 34° war es angenehm durch die vielen Bäume und den kühlen Wind! ZUSTIEG: Vom P Rote Wand über den Weg (Schranken) bergab zur Jagdhütte und weiter entlang dem Wildzaun zum Holzgeläner. Hier rechts ober bei SU Einstieg! ROUTE:...
Publiziert von Matthias Pilz 23. Juli 2006 um 10:28 (Fotos:6)
Randgebirge östlich der Mur   IV  
7 Jul 06
Alte Südwest
Schöne Kletterei mit Herwig! Die neuen Friend sind jetzt auch getestet! ZUSTIEG: Von P Tennisstüberl (Mixnitz) hinauf zur Drachenhöhle und weiter 30m rechts Einstieg auf Absatz ROUTE: Über die erste Wandstufe hinauf und links zum Stand. Weiter siehe Topo! ABSTIEG: Über den Pfad vom Gipfel, beim Zaun...
Publiziert von Matthias Pilz 23. Juli 2006 um 10:05 (Fotos:6)
Jul 22
Oberwallis   WS II  
22 Jul 06
Monte Leone 3553m
Einsame und menschenleere Tour auf den Monte Leone 3553m, der erstmals durch Schweizer Offiziere im Juli 1859 bestiegen wurde. Grenzberg Schweiz - Italien. Übernachtet haben wir im schönen Kloster, Simplon Hospiz 2003m und sind von da gestartet. Auf Wanderwegen Richtung Monte Leone Hütte, und beim Pkt. 2516m...
Publiziert von Cyrill 22. Juli 2006 um 23:08 (Fotos:12)
Jul 21
Albulatal   T6 WS+ II  
20 Jul 06
Corn da Tinizong
Auf das Matterhorn Graubündens - ein Dolomitzahn mit vielen Geröllbändern und Unmengen von Schutt, jedoch mit grosser Aussicht!Von der Ela-Hütte zügig gegen den Bot Radond und auf einem gut ausgetretenen Weglein hinauf gegen den Fil da Stidier. Das Weglein ist mit Armeen von Steinmännchen markiert und...
Publiziert von Delta 21. Juli 2006 um 11:44 (Fotos:11)
Albulatal   T6 ZS+ IV  
19 Jul 06
Piz Ela - Überschreitung
Die komplette S-N-Überschreitung des Piz Ela! Eine der ganz grossen, klassischen Touren im Bündnerland, die nur sehr selten unternommen wird. Wir tauchen ein in die unvergleichlich wilde Landschaft aus schmalen Graten, zerklüfteten Felsen und Geröll wie sie nur der höchste Dolomit-Gipfel der Schweiz, der...
Publiziert von Delta 21. Juli 2006 um 11:43 (Fotos:17 | Kommentare:1)
Oberwallis   S+ IV  
17 Jul 06
Young-Grat am Breithorn
Über den Young-Grat auf die Breithornzwillinge - wohl eine der schönsten Grattouren der Alpen! FOREVER YOUNG!Die markante Eisschneide des Young-Grates zieht sich elegant durch die Breithorn-Nordwand und bietet steiles Eis, beste Felskletterei und vor allem unglaubliche Tiefblicke in die Gletscherwelt zwischen Monte Rosa...
Publiziert von Delta 21. Juli 2006 um 10:12 (Fotos:22)
Jul 17
Berchtesgadener Alpen   IV  
15 Jul 06
Vierrinnengrat, Mandlwand
Zu Beginn sehr schöne, gegen Ende großteils schrofige und brüchige Route. Wir hatten bis kurz vor Ausstieg dichten Nebel (daher gibt´s auch nur Fotos vom obersten Teil). Während der ganzen Tour wurden wir von der Mitterfeld-Alm mit Alphorn und Zieharmonika musikalisch begleitet, was der ganzen Sache ein...
Publiziert von Saxifraga 17. Juli 2006 um 17:44 (Fotos:9)
Berchtesgadener Alpen   III  
14 Jul 06
Torsäule Schluchtkante
Schöne, tw. recht ausgesetzte Tour auf die markante Torsäule. Die ersten Längen führen über eine überdachte Rampe, danach folgen ausgesetzte Längen an der rechten Kante der Südschlucht. Es ist auch möglich, weiter links über leichteres Gelände zu gehen (2-3), dann allerdings...
Publiziert von Saxifraga 17. Juli 2006 um 17:12 (Fotos:11)