Apr 22
Berner Jura   T4+ I  
21 Apr 16
Das erste Mal auf Pfädli-Tour im Jura
Nach der gestrigen gemeinsamen Blumenwanderung über den Mont Sujet, gehe ich heute alleine auf Pfädlitour. Pfädli Nr. 42+43 sind mein Ziel. Mit der Vorbereitung tat ich mich ein bisschen schwer. Das Pfädli-Büchlein von Christophe Giradin muss zuerst verstanden werden. Ich habe einige Hikr Berichte studiert. Sobald ich...
Published by beppu 22 April 2016, 12h50 (Photos:30 | Comments:4)
Bayrische Voralpen   T4 II  
21 Apr 16
Roßstein (1698 m) Westgrat & Buchstein - Dahoam is Dahoam
Die beiden Zwillingsgipfel Roß- und Buchstein gelten gemeinhin als Klassiker der Bayrischen Voralpen und sind weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Neben teils luftiger Kletterei in solidem Fels und überragenden Ausblicken, lockt vor allem die schön gelegene Tegernseer Hütte die Massen an. Im Frühjahr hingegen, wenn...
Published by Nic 22 April 2016, 10h30 (Photos:32)
Apr 21
Solothurn   T5 II  
21 Apr 16
Wieder einmal durch den Südwestkamin auf die Roggenflue
Frühlingszeit ist Jurazeit. Vor einigen Jahren stieg ich schon einmal durch den Südwestkamin auf die Roggenflue. Damals hatte ich aber Probleme den Einstieg zu finden da ich ab dem Bergrestaurant Roggen irrtümlicherweise dem Weg zum Klettergarten folgte. Nur durch sehr unwegsames Gelände gelangte ich dazumal zum Südwestkamin....
Published by chaeppi 21 April 2016, 17h36 (Photos:24)
Bayrische Voralpen   T5- II  
20 Apr 16
Jochberg Mittelgrat - brüchiges Latschenparadies
Nach meiner Begehung des NO-Grats des Jochbergs Ende letzten Jahres wollte ich mir den Mittelgrat, den man während der Tour sehr häufig im Blick hat, heuer genauer anschauen. Zunächst ist zu sagen, dass die Bezeichnung Mittelgrat irreführend ist, da es sich eher um einen - wenn auch teils sehr steilen - relativ breiten...
Published by bula_f 21 April 2016, 08h07 (Photos:41 | Comments:4)
Apr 20
Trentino-South Tirol   T3+ I  
19 Apr 16
Paresberg 2396m - Pauls Hütte
Der nächtliche Schneefall bringt unsere Tourenplanung nicht ins Wanken, die Bergschuhe sind schnell geschnürt. Trotzdem sind wir erstaunt wie weit es heruntergeschneit hat, selbst am Parkplatz in Spescia liegen noch Reste. Gesellschaft haben wir heute nicht zu erwarten!? Nur ein einsamer Autofahrer kreuzt unseren Weg und...
Published by georgb 20 April 2016, 18h55 (Photos:25)
Apr 19
Allgäuer Alpen   T2 VI  
8 Nov 15
Klettergarten Laiterstein
Nach der schönen Radtour am Morgen geht es am Nachmittag noch in einen schönen Klettergarten, dem Laiterstein. Am Rand der Fellhornpiste liegt im Wald versteckt ein großer Felsklotz welcher von 3 Seiten beklettert werden kann. Man folgt vom Parkplatz der Felhornbahn dem Wanderweg Richtung Fellhorn. Nach gut 15-20 Minuten...
Published by Andy84 19 April 2016, 00h21 (Photos:3)
Apr 18
Ammergauer Alpen   T4 II  
7 Nov 15
Geiselstein (1884m) - Besuch auf dem Matterhorn der Ammergauer Alpen
Trotz der relativ bescheidenen Höhe ist der Geiselstein der absolute Herrsche im Bereich der Kenzen. Von allen vier Seiten zeigt er sich als eleganter, sehr wilder Felsberg und wird deshalb überschwänglich auch als das "Matterhorn der Ammergauer Alpen" bezeichnet. Alle Anstieg erfodern Kletterei, auch der Normalweg durch die...
Published by Andy84 18 April 2016, 22h23 (Photos:25)
Lombardy   T2 PD- I  
16 Apr 16
Cima PIAZZOTTI / VALPIANELLA (2349 m)
zar...la “mission” odierna era iniziare Andrea all’attraversamento di un canale innevato cercando di evitare di prendere acqua. Decidiamo quindi, con Marcello di stare in zona Valle Brembana dove, già passati di recente, avevamo notato terreno favorevole allo scopo. La salita al Rifugio Benigni, in invernale, si completa...
Published by zar 18 April 2016, 11h52 (Photos:21 | Comments:8)
Apr 17
Glarus   T5 II  
5 Aug 97
Gandstöck - Charenstock
Eine Entdeckungstour in der Glarner Alpen Im Jahr 1997 war für uns Jungs noch Vieles in den Bergen unbekannt, und jeder Gipfel ein kleines Geheimnis, das es zu knacken galt. Im Zuge von ein paar Übernachtungen im Freien zum Klettern in der Mettmenalp zogen wir aus um Gandstöck und Charenstock zu besteigen, teils etwas zu...
Published by Delta 17 April 2016, 17h03
Oberwallis   T6 II  
14 Jul 15
Senfspitze 3354m
Von der Fiescheralp folgte ich dem Wanderweg nach Salzgäb, Obers Tälli und gelang via Tunnel schnell zur Gletscherstube. Weiter ging ich auf der linken Seite des Märjelen-Stausees bis zum Märjelenpass Pt. 2364. Dort verliess ich den Wanderweg und folgte dem Strässchen auf der linken Talseite in Richtung Stock bis zur...
Published by Serac_ 17 April 2016, 15h15 (Photos:10)
Bayrische Voralpen   T5+ IV  
16 Apr 16
Leonhardstein Ostgrat und Grüneck
Der Leonhardstein-Ostgrat bietet tollen festen und rauhen Fels, den bei Kletterern beliebten Oberrätkalk und schöne, luftige Tiefblicke nach Kreuth. Trotz des geringen Schwierigkeitsgrads (II, Stelle IV) eine wirklich lohnende Kletterfahrt, wenn man soweit es geht immer links an der Kante bleibt und nicht in die grasige...
Published by frehel 17 April 2016, 09h37 (Photos:20 | Comments:7)
Apr 16
Allgäuer Alpen   T5 V+  
1 Nov 15
Fuchskarspitze (2314m) - "Schwarze Wand" und Überschreitung Nord-Süd
Das Hintersteiner Tal hat für Wanderer, Bergsteiger und Kletterer einiges zu bieten. Einfache Wanderungen zum Schrecksee oder auf den großen Daumen, anspruchsvolle Bergtouren und Gipfel wie die Kälbelespitze oder den Schneck oder auch Steilgrasberge wie die Giebel-Salober Überschreitung oder die Rotköpfe. Für die Kletterer...
Published by Andy84 16 April 2016, 23h25 (Photos:34 | Comments:2)
St.Gallen   T5+ I  
16 Apr 16
Gonzen via Follaplatten (aborted attempt)
With the weather forecast predicting dry weather only in north-eastern Switzerland, the Gonzen seemed like a good option. Initially, I had the Leiterliweg ("ladder path") in mind, but checking the SAC Alpinwandern/Gipfelziele guidebook the night before, I discovered the Follaplatten route as a more challenging alternative. We...
Published by Stijn 16 April 2016, 22h37 (Photos:16 | Comments:7)
Karwendel   T4- I  
21 Sep 15
Über dem Nebel muss die .... Rappenspitze stehen
Tja, was soll ich sagen. Bilder und Wegpunkte sprechen doch für sich ... Lediglich sollte an dieser Stelle erwähnt werden, dass die Hauptschwierigkeiten beim Übergang von der Rappenspitze zum Lunstkopf zu finden sind. Ach ja, und wer noch an die Latschengassen zwischen Lunstkopf und Lunstsattel glaubt, der ... ... aber...
Published by ZvB 16 April 2016, 09h14 (Photos:47 | Comments:4)
Apr 15
Unterwallis   PD I  
19 Aug 84
Mont Vélan, 3726 m., eine unvergessliche Gletschertour.
Der Mont Vélan ist der dominanteste Berg zwischen dem Grand Combin und dem Massivdes Montblanc, und ein perfekter Gletscherberg. Wir weilten in Bourg-St-Pierre in den Ferien und wollten auch diesen Berg besuchen, nachdem ich ein Jahr zuvor den Grand Combin de Valsorey über den Meitingrat bestiegen hatte.   Den...
Published by donalpi 15 April 2016, 22h40 (Photos:22)
Lombardy   T4+ I  
10 Apr 16
Mi son perso due volte, ma...Croce di Meghè!
In una precedente visita da queste partihttp://www.hikr.org/tour/post93188.html , notai una croce in mezzo a tanti torrioni apparentemente inavvicinabili se visti da sud, una volta tornato a casa, mi misi a cercare su internet che cima potesse essere: Cima Meghè, la si raggiunge partendo dal Rif. Baremone in 1h circa, oppure, ci...
Published by Menek 15 April 2016, 20h55 (Photos:36 | Comments:26 | Geodata:1)
Lombardy   T3 I  
15 Apr 16
Corno di Canzo Occidentale
Dopo la lunga pausa invernale, oggi riprendo a mettere le mani sulle rocce. Come prima salita scelgo il Corno Occidentale. Da Canzo raggiungo la Colma, e da qui salgo alla Forcella dei Corni; oggi finalmente il fango si è asciugato, e salgo di buon passo, ma senza correre. L'ultimo tratto di salita è su roccia asciutta; dopo...
Published by stefano58 15 April 2016, 19h24 (Photos:7 | Comments:2)
Apr 14
Jungfraugebiet   PD II AD  
10 Apr 16
Gross Grunhorn (4044 m)
Lungo le piste il buio è illuminato solo dalle fioca luce delle frontali individuiamo un'esile traccia, è quella che cercavamo. Alle prime luci dell'alba scendiamo verso il ghiacciaio la neve è fredda e tutt'attorno è silenzio. La meta è lontana la nebbia di ieri ha stravolto i nostri programmi. Il cielo è terso fa...
Published by Laura. 14 April 2016, 23h52 (Photos:23 | Comments:5)
Locarnese   7a+  
9 Apr 16
Abgebrannt in Ponte Brolla
Zwei Tage Klettern im Tessin. Genauer gesagt in Balladrum und Ponte Brolla. Was hat es auf sich mit "Ausgebrannt"? Vor zwei Wochen hat es im Klettergarten gebrannt. Der Schaden ist ersichtlich. Der Sektor Placca di Tegna bis zum steilen Ostsektor ist betroffen. Der Brand ergriff eine Waldfläche von 1200 Quadratmetern. Im...
Published by tricky 14 April 2016, 23h21 (Photos:8 | Comments:5 | Geodata:3)
Allgäuer Alpen   T5+ I  
20 Jul 14
Rappenköpfle (Normalweg)
Wer sich an den Bergsommer 2014 erinnert, dem wird das damals etwas unsichere Wetter in Erinnerung sein (kein Vergleich zum Jahrhundertsommer 2015). So galt es sich bietende Wetterfenster optimal auszunutzen. Damit ich die lange Anreise noch etwas "ausführlicher begründen" konnte, verbrachte ich die Nacht nach einer...
Published by Kauk0r 14 April 2016, 15h26 (Photos:20 | Comments:2)