Jul 15
Schaffhausen   VIII-  
28 Jun 16
Das "echte" Freudentäli
Unter Freudentäli versteht die geneigte Kletterszene meistens das hübsche kleine Revier unweit der Stadtgrenze Schaffhausens in einem Wäldchen neben der Hauptstrasse. Siehe dazu unter www.hikr.org/tour/post16150.html Strenggenommen handelt es sich beim Freudentäli aber um ein schmales Seitental der Verbindung...
Published by ossi 15 July 2016, 16h20 (Photos:8)
Piemonte   T4- II  
14 Jul 16
Pizzo Albiona (quasi) e Pizzo del Mezzodì
L'itinerario iniziale era un altro (mi rendo conto che tendo a ripetermi nelle mie relazioni, ma quando parto ho sempre un idea iniziale ed almeno 10 di riserva). Tenuto conto del forte vento e del maltempo che imperversa sopra la Formazza, l'Alpe Veglia ed il Sempione, decido di giocare in casa, vado a Varzo dai miei e risalgo...
Published by jkuks 15 July 2016, 14h38 (Photos:21 | Comments:8 | Geodata:1)
Uri   AD- III  
8 Jul 16
Gross Windgällen 3187m
Die von Osten nach Westen verlaufende Gebirgskette zwischen Schächen- und Maderanertal ist geprägt durch grosse Namen: Chli und Gross Windgällen, Gross Ruchen, Schärhorn und Clariden. Alle diese Gipfel versprechen eindrückliche Bergtouren und werden allesamt regelmässig besucht. Die Gross Windgällen erweist sich hierbei...
Published by Bergamotte 15 July 2016, 14h27 (Photos:20 | Geodata:2)
Lombardy   AD IV  
14 Jul 16
Via Camino Meridionale - Magnaghi - Grigna Meridionale
Recentemente avevo salito lo Spigolo Falc e avevo notato questo camino tutto scuro che saliva verso il Magnaghi ... mi incuriosiva. Rimandato per diverse volte, oggi lo propongo ad Ermes e di comune accordo lo riteniamo intrigante anche perchè poco frequentato . Un pò perplessi entrambi sul fatto che il giorno prima ha fatto...
Published by pm1996 15 July 2016, 13h50 (Photos:33 | Comments:4)
Uri   T6 V-  
12 Aug 15
Überschreitung Schächentaler Windgällen NW-SO
NW-Grat:   Ungläubig reibe ich mir die Augen als ich in weisser Schrift "Westgrat" und einen Pfeil kurz vor dem Einstieg in die Rinne, welche in 3 kurzen Seillängen zum Grat hinaufbefördert, aufgepinselt lese. Anscheinend wurde der Nordwestgrat auf die Schächentaler Windgällen salonfähig gemacht. Und siehe da, 4...
Published by Patricia 15 July 2016, 09h51 (Photos:9)
Schwyz   T5+ III  
7 Jul 16
Adlerspitzli Südgrat
Das steinerne Wahrzeichen oberhalb der Stadt Schwyz, der Mythen. Seine formschöne Gestalt, besonders als Silhouette am Morgen, wenn die Westwand noch im Schatten liegt und der kleine Mythen mit dem Haggenspitz zusammen ein markantes Dreigestirn abliefern, zog mich vom ersten Anblick an magisch an. Viele Anstiege habe ich an...
Published by Patricia 15 July 2016, 09h30 (Photos:6)
Uri   T4 VIII-  
29 Jun 16
Gandschijen Südpfeiler
Die Südwand des Gandschijen hoch über dem Göschenertal eignet sich hervorragend, um relativ relaxed die ersten Seillängen im Granit zu spulen - dachten wir uns. Bei reichlicher Behakung und moderaten Schwierigkeiten desSüdpfeilers, so wie das Topo uns suggerierte, blieb es allerdings nur teilweise. knüppelharte, kräftige...
Published by Patricia 15 July 2016, 09h16 (Photos:11)
Jul 14
Val d'Aosta   PD II PD  
9 Jul 16
Corno Nero (4321 m) Ludwigshone (4341 m) Piramide Vincent (4341 m)
Le condizioni al Rosa sono ancora ottime e, visto che gli sci non sono ancora stati appesi, un'altra scialpinistica da queste parti è d'obbligo! Anche oggi saliamo dal canalino. Appena rimessi gli sci vedo arrivare un paio di pantaloni inconfondibili...è Gio che sale in capanna per fotografare il tramonto e l'alba....
Published by Laura. 14 July 2016, 12h49 (Photos:9 | Comments:1)
St.Gallen   T4+ II  
11 Jul 16
Goggeien kurz
Unglaublich - heute (13.7.) hat es auf dem Säntis einige cm Schnee hingeschmissen?! Es gibt etliche TourenBerichte zu den (Toggenburger) Goggeien. Dieser hier erhöht die Zahl um 1. Es liegt mir jedoch am Herzen in jedem TourenBericht, den ich verfasse, ein Minimum an Wertschöpfung hineinzutun. Irgend etwas, das es vorher noch...
Published by Kaj 14 July 2016, 02h38 (Photos:11 | Geodata:1)
Jul 13
Oberwallis   PD+ II  
10 Jul 16
Dom 4545 mt. Festigrat
Fine settimana su una grande bella montagna. Il sabato in tarda mattinata siamo saliti al rifugio, e già questa potrebbe essere una bella salita; il sentiero si snoda inizialmente nel bosco; passato il bivio per la Europa Hutte inizia il tratto attrezzato fino a poco prima del rifugio. Trascorsa la notte al rifigio, sveglia e...
Published by ALE66 13 July 2016, 22h47 (Photos:23 | Comments:5)
Oberhasli   T4 PD+ III  
11 Jul 16
Dossen - Ränfenhorn
Das Wochenende war bereits vorüber, doch statt zur Arbeit pendeln zu müssen, hatten wir heute das Vergnügen den schönen Montag an der frischen Luft verbringen. Nachdem wir gestern bereits um 2:45 aufgestanden sind um über das Willsgrätli und das Wetterhorn zur Dossenhütte zu gelangen (siehe Bericht von xaendi),...
Published by leuti 13 July 2016, 21h58 (Photos:37 | Comments:2)
Unterwallis   PD+ II  
10 Jul 16
Schweizer Mont Blanc / Mont Blanc de CHeilon
es geht nichts über wortspielerei. auf einem wegweiser war geschrieben: Ma voisin (orthographisch nicht ganz korrekt aber...). der zustieg via rechtes seeufer zur Cab. de Chanrion ist landschaftlich von der flora her sehr lohnend. der zustieg zum E-Grat des Mont Blanc de Cheilon via Glacier du Breney und Glacier de la...
Published by spez 13 July 2016, 21h06 (Photos:14)
Haute Corse   T4- I  
20 Jun 16
Capitello-Runde und Punta alle Porte (2313m) - mal mit vielen, mal allein
Landschaftlich ist das Gebiet am Ende des Restonica-Tals mit den diversen Seen, Wasserfällen und schroffen Granitbergen großes Kino. Das ist allerdings auch der Andrang - verständlicherweise. Die Touristenmassen wälzen sich auf den beiden Wegen hinauf zum Lac de Melo und weiter zum Capitello-See. Auch danach ist noch...
Published by simba 13 July 2016, 21h05 (Photos:18)
Uri   4+  
9 Jul 16
Nollen auf der Durchreise - halt "nur" der Erstfelder
Der Nollen ist eine bekannte Eis-Tour am Mönch, die auf meiner Projektliste steht. An diesem Wochenende hat es "nur" für den kleinen "Nollen" gereicht, den Erstfelder Nollen, ein Felsnase mit mehreren Mehrseillängen-Routen direkt oberhalb der Ortschaft Erstfeld. Als kleiner "Zwischenhappen" auf der Anreise nach einer langen...
Published by simba 13 July 2016, 20h34 (Photos:9)
Uri   AD III  
10 Jul 16
Überschreitung von Chli und Groß Leckihorn (3068m) - Sommer-Hochtouren-Premiere 2016
Zu Sommer-Saisonbeginn will man es ja oftmals nicht erzwingen, sondern - zumindest konditionell - erstmal einen "Testlauf" einbauen. Langweilig und nicht fordernd sollte der aber natürlich nicht sein. Die Auswahl an kürzeren, nicht besonders ernsthaften und gleichzeitig spannenden Hochtouren ist nicht gerade üppig. Mit der -...
Published by simba 13 July 2016, 20h20 (Photos:17)
Obwalden   T6 III  
10 Jul 16
Via Sunnigberg zum Nünalphorn
Ein unvergesslicher Tag in den Bergen erwacht. Wir marschieren von Grafenort zur Talstation der "Mettlenbahn". Die Bahn führt in zwei Etappenzum "Eggendossli" hinauf. In der Mittelstation "Hinterrugisbalm" hat man eine gute Sicht auf den in den Wald geschnittenen Tunnel, durch welcher die Seilbahn fährt. Oben angekommen...
Published by dinu111 13 July 2016, 20h07 (Photos:29 | Comments:3)
Lombardy   3  
7 Jul 16
Torrione Fiorelli 1673 m.
Divertente arrampicata in Grignetta poco a monte dell'Alpe Cassino. Torrione alto un centinaio di metri. Abbiamo percorso la via normale fatta da Ugo Parisini e Leo Mezzardi il 5 Giugno del1906. Via di 3 lunghezze di 70 m.con grado 3a utilizzando qualche nut e friend anche se richiodata a fix recentemente. Ci siamo poi calati...
Published by pm1996 13 July 2016, 19h42 (Photos:50 | Comments:2)
Bellinzonese   T5 I  
3 Jul 16
Leventina Ost
Leventina Est - selvaggio bella Ticino! Kommt das schöne Wetter nicht zu uns, gehen wir halt zum schönen Wetter - benvenuto in Ticino! Ohne Stau und dank Navi erreichen wir Molare 1495m und lassen unsere Benzinschleuder beim Fahrverbot am östlichen Ende des Dorfes stehen. Der Strasse entlang erreichen wir Riell Scür...
Published by Bombo 13 July 2016, 19h40 (Photos:32 | Geodata:1)
Val d'Aosta   T4+ III  
9 Jul 16
Petit e Grand Tournalin (Cima Nord)
Nove metri .... Ci sono solo nove metri di differenza tra la Cima Sud del Grand Tournalin e la Cima Nord, la vetta vera e propria. Nove metri ... Per nove metri siamo "costretti" a portarci appresso uno zaino pesante con corda, imbrago e qualche moschettone. Nove metri ... Ma quei nove metri vogliamo a tutti i costi...
Published by Poge 13 July 2016, 19h13 (Photos:45 | Comments:6 | Geodata:1)
Lechquellengebirge   T4+ II  
9 Jul 16
Damülser-, Glatt- und Türtschhorn - 3 Hörner über Faschina
4 Hörner über Faschina waren geplant, aufgrund abendlichen Grillens wurdens dann jedoch nur 3. Das Glatthorn,im AV-Führer dem Lechquellengebirge zugeordnet, wird jedoch als der höchste Gipfel des Bregenzerwaldes genannt, ist dank Seilbahnunterstützung und des relativ einfachen Anstiegs oft besucht. Anders jedoch die Trabanten...
Published by boerscht 13 July 2016, 11h08 (Photos:44)