7b
Haute Corse   7b  
8 Sep 16
Klettertour "Aria Salata" 7b (Korsika)
Blättert man im neuen Kletterführer "Grandes voies de Corse", so sticht wohl jedem Kletterer (und auch Geologen) das unglaubliche Bild der "Aria Salata" im Popolasca-Massiv ins Auge. Die Kletterei an den zarten Felsrippen scheint jener an einem Dinosaurierskelett zu gleichen. Diese Grotte wird auch von Vögeln als Bauplatz für...
Publiziert von Matthias Pilz 13. September 2016 um 21:39 (Fotos:15 | Geodaten:1)
7a+
Locarnese   7a+  
9 Apr 16
Abgebrannt in Ponte Brolla
Zwei Tage Klettern im Tessin. Genauer gesagt in Balladrum und Ponte Brolla. Was hat es auf sich mit "Ausgebrannt"? Vor zwei Wochen hat es im Klettergarten gebrannt. Der Schaden ist ersichtlich. Der Sektor Placca di Tegna bis zum steilen Ostsektor ist betroffen. Der Brand ergriff eine Waldfläche von 1200 Quadratmetern. Im...
Publiziert von tricky 14. April 2016 um 23:21 (Fotos:8 | Kommentare:5 | Geodaten:3)
7a
Bavella   7a  
5 Sep 16
Klettertour "La face cachée de la lune" 7a (Korsika)
Der Punta Lunarda ist wohl der markanteste Granitmonolith der Bavellagruppe und sticht sofort ins Auge. Natürlich vor allem seine nach Südwesten ausgerichtete Kante, über welche die "Nirvana" verläuft. Allerdings reicht hier unser Friend-Sortiment nicht aus, daher entschlossen wir uns für die Route"La face cachée de la lune"...
Publiziert von Matthias Pilz 13. September 2016 um 21:09 (Fotos:20 | Geodaten:1)
6c
Simmental   T5 6c  
27 Sep 15
Chemiflue/Chemigeist & Mittagflue/Tafelmändli
Après avoir gouté au rocher "spécial" de La Maya la veille, place au beau calcaire gris des Préalpes. J'ai profité de la présence d'un 1er de cordée très costaud pour gravir enfin cette Chemigeist que les récits et topos incitaient à aller découvrir. Oli étant déchainé ce jour là, et mes bras pas encore...
Publiziert von Bertrand 30. September 2015 um 15:46 (Fotos:10 | Kommentare:3 | Geodaten:1)
Locarnese   T3+ 6c  
12 Aug 17
Leuchtender Staubregen
Alle Jahr Biwakieren an der Perseiden Sternschnuppen-Nacht. Am zahlreichsten gehen die Sternschuppen in der Nacht vom 12. auf den 13. August nieder. Ursache für das grandiose Naturschauspiel sind die Meteoritenschauer der Perseiden oder auch Tränen des Laurentius gennant. Geplant wäre eigentlich Biwakieren auf dem Gauschla....
Publiziert von tricky 15. August 2017 um 12:33 (Fotos:20 | Geodaten:1)
6b+
Santa Cruz de Tenerife   T3+ 6b+  
16 Jan 10
Wander- und Kletterurlaub auf Teneriffa
Vor dem kalten und schneereichen Winter flüchteten wir für zwei Wochen nach Teneriffa. Wir waren vor dreieinhalb Jahren schon einmal hier und hatten uns sehr wohl gefühlt. Anders als damals wohnten wir diesmal in einer Finca inmitten von Bananen-Plantagen nahe des Örtchens El Rincón. Nur einige Kilometer von Puerto de la Cruz...
Publiziert von alpinos 2. Februar 2010 um 20:00 (Fotos:45 | Geodaten:9)
Massif du Mont Blanc   6b+  
18 Aug 11
Autoroute Blanche
Laut Kletterführer soll die "Autoroute Blanche" eine der besten Touren im Gebiet sein. Das wollten wir uns selber anschauen. Doch eigentlich wurden wir ein bisserl enttäuscht. Die erste Seillänge war sehr moosig und feucht, zudem ungewöhnlich abgeklettert. Die zweite Länge war dann zwar wunderschön, allerdings sehr schwer...
Publiziert von Matthias Pilz 17. Oktober 2011 um 17:11 (Geodaten:1)
Ligurien   T2 6b+ S  
20 Apr 16
Bike & Climb in Finale
7 schöne Tage in Italien an der Südküste Finale Ligure. Ein Paradis zum Klettern und Biken. Wir gingen mit der ÖV runter. Die Bikes war schon unten. Alle Kletterausflüge haben wir mit dem Bike unternommen. Tag 2 Rocce dell'Orera - Sektor sinistro (links). Schöner sehr griffiger Fels. Einer der schönsten Klettergarten....
Publiziert von tricky 28. April 2016 um 21:57 (Fotos:28 | Kommentare:1 | Geodaten:8)
6b
Sottoceneri   T2 6b  
7 Okt 15
Klettern in Denti della Vecchia
Das Wetter im Tessin ist um einiges besser als im Norden. Das bewog uns für 5 Tage In den Süden Klettern zu gehen. Mit ÖV nach Lugano und mit dem Bus weiter nach Cimadera Paese. Per Zufall haben wir noch sniks mit Begleitung getroffen, die an das gleiche Ort Klettern wollen. Zu Fuss ging es in 45min zur SAC Hütte Pairolo. Wir...
Publiziert von tricky 12. Oktober 2015 um 07:51 (Fotos:30 | Geodaten:1)
Solothurn   T4 6b  
1 Jun 16
Eulengrat mit Abstieg via Westflanke
Trockenes Wetter ist angesagt. Mit optimistischer Einstellung startete ich in kurzen Hosen ab Balm bei Günsberg. Feucht und Neblig präsentierte sich der Balmflue. Dina und ich fanden beim Zustieg eine neue Interessante Variante, siehe GPS. Kurz nach dem Einstieg in die Alpine T4 Route befand sich ein Wegbuch mit Beschreibung und...
Publiziert von tricky 3. Juni 2016 um 22:45 (Fotos:11 | Kommentare:5 | Geodaten:1)
6a+
Aostatal   6a+  
30 Aug 11
Dita al naso, Marimba und Papa Rauner in Albard-Bard
Wenn man in dem Gebiet ist, sollte man unbedingt auch die Felsen von Albard Bard besuchen. Die Route Dita al naso wird nach oben hin immer schöner, man sollte sich nicht von den ersten Seillängen abschrecken lassen. Die letzte Seillänge kann entweder technisch (4p.a.) oder frei (6a+/6b) gemacht werden. Danach kletterten wir...
Publiziert von Matthias Pilz 17. Oktober 2011 um 17:13 (Fotos:12 | Geodaten:3)
Vénéon   SS+ 6a+  
2 Aug 11
Aiguille Dibona
Die "Aiguille Dibona" ist ein klassischer Nebengipfel im "Massif du Soreiller" mitten im "Parc national des Écrins" in den Französischen Alpen, 250 km südlich von Genf. Obwohl es keine echte Nadel ist, ist der recht spektakuläre und ausgesetzte Charakter des Fels gegeben. In bestem Granit sind Routen in verschiedenen...
Publiziert von Elminster 20. Januar 2012 um 00:12 (Fotos:7 | Kommentare:1 | Geodaten:1)
Glarus   T2 6a+  
7 Jul 13
KG Widerstein / Mettmenalp - mit Seebödeliwanderung
Sonntagskletterausflug in den Klettergarten Widerstein an der Mettmenalp. Der Widerstein ist viel gerühmt, "einer der schönsten Klettergärten der Ostschweiz". Dem gibt es nicht viel hinzuzufügen, die Gegend ist reizvoll, der Zustieg moderat und besonders die Auswahl an Routen ist riesig. Allein ist man hier somit selten,...
Publiziert von munrobagga 27. Juli 2013 um 15:13 (Fotos:16 | Geodaten:1)
Massif du Mont Blanc   SS- 6a+  
14 Jun 14
Mont Oreb : Into the Wild - merci Michel Piola !
La face S du Mont Oreb, dans l'enchanteur Vallon de Bérard (tout au bout de la Vallée de Chamonix, à une encablure de la frontière suisse), renferme plusieurs voies de belle ampleur ouvertes par le légendaire Michel Piola. Le rocher y est de toute beauté, un granit rugueux qui n'a rien à envier à celui de la Furka ou de...
Publiziert von Bertrand 24. Juni 2014 um 11:34 (Fotos:5 | Kommentare:2 | Geodaten:1)
Lombardei   6a+  
17 Dez 15
Sass Negher
    Era da più di un anno che volevo visitare questa zona. C'ero stato con la famiglia a visitare l'Abbazia già diverso tempo fà, ma mai la palestra di roccia. Dopo l'ascesa al Pizzo Ledù rimango d'accordo con Angelo di ritrovarci magari a PIona ... e cosi finalmente riusciamo ad arrampicare qui assieme ......
Publiziert von pm1996 19. Dezember 2015 um 10:41 (Fotos:39 | Kommentare:2 | Geodaten:1)
Bregaglia   T4 SS- 6a+  
5 Jul 16
Sass di Pesgunfi (Val di Mello) : Via Scoobidoo
Cette grande voie de 15 longueurs (600m de haut !) à l'entrée du légendaire Val di Mello est l'une des rares accessibles à des grimpeurs occasionnels, elle remonte une série de dalles granitiques s'insinuant au milieu de l'envahissante végétation locale... Dernière journée de notre petite escapade bregagliote derrière...
Publiziert von Bertrand 12. Juli 2016 um 15:51 (Fotos:2 | Geodaten:1)
Ligurien   T3 6a+ SS  
21 Mai 17
Finale Ligurien
Biken und Klettern für eine Woche 1. Tag Anreise und Ankunft mit Bike Einstiegs-Tour "Briga-Trail" 2. Tag Klettern Rocca di Perti Versante Nord Routen:Purchin MSL 5b,Via Col Vento MSL 4c 3. Tag Shuttle Service nach DIN. Ale Ale, danach Rollercoaster und weiter hochgefahren zum Caprazoppamit schönem Singletrail...
Publiziert von tricky 28. Mai 2017 um 20:04 (Fotos:38 | Geodaten:8)
VII-
Berchtesgadener Alpen   T5 VII-  
28 Aug 16
Sternschnuppe am Hinteren Feuerhörndl
Bei hochsommerlicher Hitze wie heute bietet sich das hintere Feuerhörndl aufgrund seiner NW-Ausrichtung perfekt an. Auf diese Idee kamen auch etliche andere Seilschaften, da wir allerdings die letzten aufgrund eines Verhauers im Zustieg waren, konnten wir ohne aufzulaufen gemütlich hinterher klettern. Ein Topo befindet sich...
Publiziert von kleopatra 5. September 2016 um 21:32 (Fotos:10 | Geodaten:1)
VI+
Tennen-Gebirge   VI+  
12 Aug 12
Fun in the sun + Flitterwochen + Panorama am Gr. Fieberhorn
Das Gebiet rund um die Werfener Hütte bietet wunderbare Kletterziele. Obwohl wir das erste mal in diesem Gebiet zu Gast sind, suchen wir uns gleich einen anspruchsvollen Klassiker aus. Die Route Fun in the sun, dazwischen die Flitterwochen und als Ausstieg Panorama von Albert Precht. Fun in the sun ist bis auf die letzte SL 4+...
Publiziert von Matthias Pilz 13. August 2012 um 17:14 (Fotos:6 | Geodaten:1)
Lombardei   T2 VI+  
10 Sep 16
Via Cai Vedano - Grigna Settentrionale
Oggi ci portiamo in un bel gruppo di ben 6 climbers sulla Grigna Settentrionale per scalare una via di medio grado, la Via Cai Vedano, di 130 metri in 5 tiri.   Si sale in macchina da Esino Lario fino al piazzale del “Rifugio Cainallo” dove potete acquistare il biglietto (2€) per il parcheggio. Noi,...
Publiziert von martynred 3. Dezember 2016 um 18:18 (Fotos:8 | Geodaten:1)